Sony: PSP 2: Wohl ohne UMD - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSP 2: Wohl ohne UMD

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Wo viel Rauch ist, ist auch Feuer - wenn es danach geht, nimmt die PSP 2 dank der Gerüchteküche langsam Gestalt an. Diverse Berichte hatten nahegelegt, dass einige Hersteller bereits im Besitz eines DevKits sind. Kotaku hatte zudem vor Kurzem berichtet, dass ein Prototyp des Handhelds während der Tokyo Game Show hinter verschlossenen Türen gezeigt wurde.

Das Blog hat sich nun etwas weiter umgehört und jenen Quellen weitere Informationen entlockt. Die PSP 2 - die nicht mit dem PlayStation Phone zu verwechseln ist, welches sich bei Sony Ericsson in der Entwicklung befindet oder befand - soll demnach in zwei Versionen vorgeführt worden sein. Eine ähnelte der klassischen PSP, die andere orientierte sich am Design der PSPgo. Der Hersteller habe sich noch nicht endgültig festgelegt, heißt es da.

Ziemlich sicher sei hingegen, dass der Nachfolger des Handhelds nicht mehr auf UMDs als Datenträger bauen wird. Einer Quelle zufolge wird Sony wohl eher auf Memory Sticks setzen; laut eines anderen Entwicklers hat sich das Unternehmen in dieser Hinsicht aber wohl ebenfalls noch nicht zu einer finalen Entscheidung durchgerungen.

Das System wird ansonsten als recht 'powerful' beschrieben und soll doppelt so viel RAM wie die Xbox 360 - also 1 GB - bieten. Im Gegensatz zum Vorgänger soll der Bildschirm größer sein, auch wird es wohl endlich einen zweiten Analog-Knopf bzw. -Stick geben.

Kommentare

Onekles schrieb am
Playstation ist einfach eine verdammt starke Marke und heute das, was "Nintendo" in den 90ern war - Synonym für Videospiele. Sony wäre schön doof, wenn sie die Marke auf einmal einstampfen.
Letzlich ist der Name des Geräts aber auch schnurzpiepe. Das Design der PS3 find ich allerdings recht gelungen. Die Front erinnert wirklich an eine Skyline, ich finde das in gewissem Maße faszinierend. ok, ich spreche von der alten, die Slim find ich jetz auch nicht so hübsch. Die Wii sieht einfach aus, wie ein externes DVD-Laufwerk. Viel mehr ist ja auch nicht drin *bash* ;)
Chibiterasu schrieb am
^^Nachdem sich das Design von Konsole zu Konsole schon immer recht stark unterscheidet und sie zumindest meistens ganz andere Namen haben, muss man Nintendo bei der eher trockenen Hardwareangelegenheit schon einiges an Kreativität zusprechen.
Ich bin ja anscheinend einer der wenigen der findet, dass die Wii sehr edel aussieht, das Gamecubedesign genial war und N64, NES und SNES alle ihren Reiz haben. Die SEGA Teile waren da schon eher immer Kästen aber auch ganz nett, vor allem das Master System und die Dreamcast.
Dagegen sind die Playstations allesamt langweilige aber zweckmäßige Dinger. Die schwarze Klavierlackoptik der PS3 find ich generell in der Elektroniksparte zum kotzen.
Die XBoxen sind da noch ganz okay, liegen mir persönlich aber nicht so.
johndoe831977 schrieb am
Raksoris hat geschrieben:
Levi  hat geschrieben:
Raksoris hat geschrieben: Bei Nintendo weiß man, dass die Stammbelegschaft intelligent genug ist rauszufinden ,dass die Wii der Nachfolger der Gamecube ist und die Gamecube der Nachfolger der N64 war.
Tja und bei Sony :wink:
gameboy pocket, gamboy micro, gameboy color, gamboy light, ... los ... in welcher Reihenfolge released ... ohne zu gucken ;P
Wenn man die Handhelden als Familie nimmt und der Gameboy der Opa ist und Gameboy sein Nachname ist, ist es ja kreativ :D
Bei Sony werden die Kinder immer nach Zahlen benannt :D
Und bei Microsoft wird seit der 360 das durschnittliche Gewicht eines X Box Besitzer in Pfund hintendrangehängt :D
Und Nintendo's Namen strotzen ja auch nur so vor einfalls reichtum
Wii
64
Poket
Und die Super abkürzung nicht vergessen SNES :lol:
Raksoris schrieb am
Levi  hat geschrieben:
Raksoris hat geschrieben: Bei Nintendo weiß man, dass die Stammbelegschaft intelligent genug ist rauszufinden ,dass die Wii der Nachfolger der Gamecube ist und die Gamecube der Nachfolger der N64 war.
Tja und bei Sony :wink:
gameboy pocket, gamboy micro, gameboy color, gamboy light, ... los ... in welcher Reihenfolge released ... ohne zu gucken ;P
Wenn man die Handhelden als Familie nimmt und der Gameboy der Opa ist und Gameboy sein Nachname ist, ist es ja kreativ :D
Bei Sony werden die Kinder immer nach Zahlen benannt :D
Und bei Microsoft wird seit der 360 das durschnittliche Gewicht eines X Box Besitzer in Pfund hintendrangehängt :D
tip toe schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:
tip toe hat geschrieben:
Dr.VollKornBrot hat geschrieben:Was Gameplay angeht ist Nintendo nunmal ungeschlagen.
Wenn man auf "easy" steht. :Katze:
Schonmal von F-Zero gehört ?? Nein ?? Egal, Is eh zu schwer für dich..
LOL
Schon mal von Richard Burns Rally gehört?
schrieb am

Facebook

Google+