Sony: 3D könnte Standard werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: 3D könnte Standard werden

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Im Gespräch mit The Guardian meint Ray Maguire von Sony Computer Entertainment UK, dass 3D in ein paar Jahren zum Standard bei Videospielen werden könnte.

"Wir sehen bereits, dass 3D ein Stützpfeiler der Kinoerfahrung geworden ist, der auch den Weg ins Zuhause finden wird - das hat ja schon begonnen. Man geht davon aus, dass sich 2014 in 40 Prozent der britischen Haushalte ein 3D-fähiges Gerät befinden wird - sei es ein Laptop, ein TV oder etwas anderes", prophezeit Maguire.

"Wenn die Leute bald damit anfangen, ihre Flachbild-Fernseher zu ersetzen, werden sie wahrscheinlich einen kaufen, bei dem die 3D-Möglichkeiten bereits eingebaut sind. Das öffnet den Herstellern die Tür, um mehr Geld in 3D-Material zu investieren. Sony wird in diesem Jahr noch mehr Spiele mit 3D-Unterstützung auf den Markt bringen und die Erfahrung wird dadurch bereichert. Es wird noch ein weiter Weg dort hin, aber ich denke, es könnte die Norm werden."

Kommentare

Hardtarget schrieb am
presswurst_paul hat geschrieben:
Hardtarget hat geschrieben: ich denke schon das sich 3d durchsetzt, sieht man ja an den kinofilmen wie verrückt die leute drauf sind ! die skepsis is bei den preisen zur zeit natürlich angebracht aber das war bei neuem technik-krempel doch schon immer so ....... lest euch mal alte foren beiträge zu hd tvs durch, da schreiben auch viele wird sich NIEMALS durchsetzen weil zu teuer und so! :D
wenn der 3d kram erschwinglich wird und die neue technik, die ohne brille auskommt auf den markt kommt sieht das ganze doch scho wieder anders aus und man kauft sich lieber sowas als nen normalen tv :wink:
im moment stört halt einfach nur der preis und das is nur ne zeitfrage !
Wer ist denn so verrückt auf 3D? In meinem gesamten Umfeld schon mal kein einziger. Die meisten haben es sich mal angeschaut, fanden es ganz OK, sehen es aber nicht als dauerhafte Alternative.
Mir persönlich kommt kein TV ins haus, der 3D nicht ohne Brille darstellt. Und bis dieses System marktreif ist, vor allem in Puncto Blickwinkel, interessiert der ganze Hype wahrscheinlich schon keinen mehr.

oje scheiße...... sony, samsung ect müssen alle sofort die produktion von 3d tvs ect einstellen weil presswurst paul und sein umfeld keins wollen , den die 5 sind schließlich das maß der dinge auf der welt .......
junge du hast dir den godzilla verdient :
Bild
pcj600 schrieb am
black ops ne gute grafik? dann muss ichs mit verbundenen augen gespielt haben!
davon hab ich tatsächlich so gaarnix mitbekommen Oo
Aber wenn alle noch auf 3D-Fernseher ohne Brille warten wollen, dann bitteschön, nicht mein Bier, aber dann stellt euch mal auf geschätzte 5 Jahre ein, die diese Technik noch brauchen wird, um marktreif zu sein.
auch gerne 30 jahre, von mir aus auch bis zum jüngsten tag - ich warte nämlich garnicht. o_u
3d interessiert mich mal garnicht. nada.
auf deine glotze bin ich trotzdem neidisch, aber nicht wegen der 3d-funktion :wink:
nottooldforgames schrieb am
Dieser Sony Mitarbeiter glaubt halt an Nintendos 3DS, er hat von 3D-fähigen Geräten gesprochen und nicht nur von TV´s! :wink:
xtremefl0 schrieb am
Was ist das denn hier für ne Anti-3D-Stimmung? Da muss ich ja mal prompt die Pro-3D-Fahne hochhalten^^
Also ich hab mir vor kurzem nen 3D-Fernseher zugelegt, weil ich es Leid war, aufm 55 cm Röhrenfernseher zu zocken, worauf es einfach keinen Spaß mehr gemacht hat zu spielen.
Bei mir steht nun also ein 46" LCD-Full-HD-3D-TV von Samsung, und ich bereue den Kauf keine einzige Minute! Allein der Fernseher an sich ist schon zeimlich geil, aber wenn man dann mal Black Ops reinschmeißt (PS3 hab ich mir auch gleich mit dazu geholt) und das 3D anschaltet, sieht das Spiel einfach noch viel besser aus als ohnehin schon. Bezahlt hab ich für die Kiste im übrigen 900 Mucken (Media Markt sei gepriesen, zumindest bei ihren Angeboten), da gabs dann auch gleich noch ne 3D-Brille mit dabei. Finde ich jetzt nicht wirklich exorbitant teuer, wenn ich das mit den sonstigen Fernsehern vergleiche, die auch nicht viel billiger sind.
Ich verstehe auch nicht so ganz, warum sich alle über die Brillen so aufregen. Die wiegen so gut wie gar nichts und sind bei weitem nicht so nervig wie Headsets, egal ob jetzt komplett-Dinger oder nur für ein Ohr zum Chatten o. Ä.. Für Brillenträger mag das vllt anders sein, aber dazu kann ich nichts sagen, ich will mich ja auch auf die Mehrheit beziehen. Aber wenn alle noch auf 3D-Fernseher ohne Brille warten wollen, dann bitteschön, nicht mein Bier, aber dann stellt euch mal auf geschätzte 5 Jahre ein, die diese Technik noch brauchen wird, um marktreif zu sein.
Mal davon abgesehen, bin ich auch davon überzeugt, dass es 3D in den nächsten 5 Jahren in jedes halbwegs gut ausgestattete Wohnzimmer schaffen wird. Es kommen ja jetzt schon immer mehr Blu-Rays auch als 3D-Version raus, auch wenn sie momentan noch viel zu viel dafür verlangen. Mit der Zeit wird die Technik aber billiger (inkl. der Brillen), womit automatisch mehr davon gekauft wird.
Natürlich ist es quatsch, sich einen neuen Fernseher zu kaufen, wenn man schon einen...
johndoe701993 schrieb am
Hardtarget hat geschrieben: ich denke schon das sich 3d durchsetzt, sieht man ja an den kinofilmen wie verrückt die leute drauf sind ! die skepsis is bei den preisen zur zeit natürlich angebracht aber das war bei neuem technik-krempel doch schon immer so ....... lest euch mal alte foren beiträge zu hd tvs durch, da schreiben auch viele wird sich NIEMALS durchsetzen weil zu teuer und so! :D
wenn der 3d kram erschwinglich wird und die neue technik, die ohne brille auskommt auf den markt kommt sieht das ganze doch scho wieder anders aus und man kauft sich lieber sowas als nen normalen tv :wink:
im moment stört halt einfach nur der preis und das is nur ne zeitfrage !
Wer ist denn so verrückt auf 3D? In meinem gesamten Umfeld schon mal kein einziger. Die meisten haben es sich mal angeschaut, fanden es ganz OK, sehen es aber nicht als dauerhafte Alternative.
Mir persönlich kommt kein TV ins haus, der 3D nicht ohne Brille darstellt. Und bis dieses System marktreif ist, vor allem in Puncto Blickwinkel, interessiert der ganze Hype wahrscheinlich schon keinen mehr.
schrieb am

Facebook

Google+