Sony Interactive Entertainment: Umsatzrückgang & Verlust - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sony Interactive Entertainment
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Umsatzrückgang & Verlust

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Neben Nintendo legte heute auch Sony die jüngste Quartalsbilanz vor. Im Zeitraum von Anfang April bis Ende Juni erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 1,49 Billionen Yen (ca. 18,47 Mrd. Dollar) und lag damit knapp 10 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Konnte man seinerzeit einen Gewinn von 25,7 Mrd. Yen verbuchen, musste der Hersteller dieses Mal ein Minus von 15,5 Mrd. Yen (191 Mio. Dollar) hinnehmen. Als Hauptgrund für den Rückgang werden die Nachwirkungen des großen Erdbebens in Japan genannt. Allerdings würden sich die betroffenen Geschäftsbereiche schneller erholen als ursprünglich prognostiziert.

In jenem Quartal wurden 1,8 Mio. PS3s (Vorjahr: 2,4 Mio.) und 26,1 Mio. PS3-Spiele (Vorjahr: 24,8 Mio.) ausgeliefert. Für das gesamte Geshäftsjahr rechnet das Unternehmen mit 15 Mio. Exemplaren. Da Sony der Konsole seit fast zwei Jahren keine offizielle Preissenkung spendiert hat, wird gemunkelt, dass der Hersteller vielleicht schon Mitte August auf der gamescom 2011 an der Preisschraube drehen wird. PSP und PS2 wurden 1,8 Mio. (Vorjahr: 1,2) bzw. 1,4 Mio. Mal (Vorjahr: 1,6 Mio.) ausgeliefert.

Quelle: Sony

Kommentare

pcj600 schrieb am
Alking hat geschrieben:Was eine schwachsinnige These. Die PS2 Kompatibilität ist sicher kein Kaufgrund für die eine oder andere Konsole. Mach mal halblang.
Die PS hat einfach das Problem, dass sie im Multiplayer Bereich untauglich ist. Das PSN ist nicht erst seit dem Hack das schlechtere Community System. Ich merke es ja an meiner PS3. Man spielt die Exclusives und danach staubt das Teil in der Ecke (aus spielerischer Sicht, BluRays schaue ich fast jedes WE), da die Online Spielerfahrung im Koop oder Multiplayer auf der Xbox eine bessere ist.
Aber stimmt, ich bin ja der Xbox Fanboy und habe keine Ahnung. Also verkauft sich die PS3 nicht so ausgezeichnet weil es in Japan ein Erdbeben gab :roll:

:roll:
ein wahnsinn was du hier teilweise für nen mist von dir gibst.
glaubst du nur weil deine person ohne cross game hubabuba party chat nicht auskommt, und somit das gesamte online gaming auf ps3 für dich "untauglich" ist, sind alle anderen zocker auch so verblendet und kurzsichtig??
da treibts mir wirklich fast schon die tränen ins gesicht, alter schwede 8O
freda schrieb am
Opa hat geschrieben:
Keine Abschaffung der Abwärtskompatibilität =
1.) je verkaufter PS3 Einheit noch mehr Verlust bzw. seit man die Dinger nicht subventioniert weniger Gewinn
2.) weniger verkaufte PS2's mit großer Gewinnmarge
Ergo bedeutet eine Verdopplung der bisherigen Verkäufe mehr Verlust - ich vermute mal das war tatsächlich ein gewichtiges Argument gegen Abwärtskompatibilität.
Seh ich auch so, auch wenns nervt noch immer eine PS2 rumstehen zu haben. Aber auf einige Spiele möchte ich einfach nicht verzichten :D
freda schrieb am
Alking hat geschrieben: Was eine schwachsinnige These. Die PS2 Kompatibilität ist sicher kein Kaufgrund für die eine oder andere Konsole. Mach mal halblang.
Doch ist es definitiv.
Alking hat geschrieben: Die PS hat einfach das Problem, dass sie im Multiplayer Bereich untauglich ist. Das PSN ist nicht erst seit dem Hack das schlechtere Community System. Ich merke es ja an meiner PS3. Man spielt die Exclusives und danach staubt das Teil in der Ecke (aus spielerischer Sicht, BluRays schaue ich fast jedes WE), da die Online Spielerfahrung im Koop oder Multiplayer auf der Xbox eine bessere ist.
Keine Ahnung was du spielst, ich spiele sehr gern und fast auschließlich online.
Alking hat geschrieben: Aber stimmt, ich bin ja der Xbox Fanboy und habe keine Ahnung. Also verkauft sich die PS3 nicht so ausgezeichnet weil es in Japan ein Erdbeben gab :roll:
Nö kein Fanboy, nur ein Troll.
Alking schrieb am
dcc hat geschrieben:Hätten sie die PS2 Kompatibilität der PS3 nicht abgeschafft, könnten die glatt die PS3 Verkäufe verdoppeln.
Das war bei mir das Kriterium für Xbox360 + PS2.
Erst durch den unbegründeten xbl ban bin ich zur PS3 gekommen.
Was eine schwachsinnige These. Die PS2 Kompatibilität ist sicher kein Kaufgrund für die eine oder andere Konsole. Mach mal halblang.
Die PS hat einfach das Problem, dass sie im Multiplayer Bereich untauglich ist. Das PSN ist nicht erst seit dem Hack das schlechtere Community System. Ich merke es ja an meiner PS3. Man spielt die Exclusives und danach staubt das Teil in der Ecke (aus spielerischer Sicht, BluRays schaue ich fast jedes WE), da die Online Spielerfahrung im Koop oder Multiplayer auf der Xbox eine bessere ist.
Aber stimmt, ich bin ja der Xbox Fanboy und habe keine Ahnung. Also verkauft sich die PS3 nicht so ausgezeichnet weil es in Japan ein Erdbeben gab :roll:
Opa schrieb am
dcc hat geschrieben:Hätten sie die PS2 Kompatibilität der PS3 nicht abgeschafft, könnten die glatt die PS3 Verkäufe verdoppeln.
Das war bei mir das Kriterium für Xbox360 + PS2.
Erst durch den unbegründeten xbl ban bin ich zur PS3 gekommen.
Keine Abschaffung der Abwärtskompatibilität =
1.) je verkaufter PS3 Einheit noch mehr Verlust bzw. seit man die Dinger nicht subventioniert weniger Gewinn
2.) weniger verkaufte PS2's mit großer Gewinnmarge
Ergo bedeutet eine Verdopplung der bisherigen Verkäufe mehr Verlust - ich vermute mal das war tatsächlich ein gewichtiges Argument gegen Abwärtskompatibilität.
schrieb am

Facebook

Google+