Sony: Ueda-Abgang bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: Ueda-Abgang bestätigt

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
The Last Guardian ist einer der Vorzeigetitel in Sonys aktueller PS3-Pipeline. Das Abenteuer, welches ursprünglich Ende 2011 hätte veröffentlicht werden sollen, stammt schließlich von jenem Studio, das die PS2-Ära mit ICO und Shadow of the Colossus geprägt hatte.

Anfang Dezember war gemunkelt worden, dass Fumito Ueda Sony nach 14 Jahren den Rücken gekehrt hat. Der Gamedesigner wolle sich eigenen Projekten zuwenden, hieß es da in der Gerüchteküche. Jener Umstand sei auch einer der Gründe für die Verzögerungen in der Produktion.

Nachdem sich sein einstiger Arbeitgeber bisher nur vage zu den Berichten geäußert hatte, bestätigte Sony jetzt gegenüber Gamasutra den Abgang Uedas. Er bleibe The Last Guardian allerdings noch bis zu dessen Fertigstellung als freier Mitarbeiter verbunden.

Vor einigen Tagen hatte zudem der Producer des Spiels seinen Rückzug verkündet: Yoshifusa Hayama wechselt zur in London ansässigen Social Games-Schmiede Bossa Studios.




Kommentare

I love TitS schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben:Das war einer der Vorzeigetitel der PS3 und wie es ausschaut, kann man noch nichtmal 2012 damit rechnen, oder erst zum Ende des Jahres. Da wird aber aller Vorraussicht nach die neue XBox erscheinen, und bald darauf die neue PS. Somit ist der Titel als technisches und künstlerisches Vorzeigespiel tot.
War das nicht Heavy Rain?? Hmmm...
Leider wie so oft, wird sich viel zu viel totgeschwiegen. Wenn man schon so früh mit Trailern protzen will und muss, dann soll man auch die Eier haben und Fehler eingestehen.
Mandarinenjoe schrieb am
sagt mal den ersten trailer zu diesem game gabe es zu releasezeiten der ps3 oder?, leicht lächerlich, dass die das game in all der Zeit nicht fertig gestellt haben. Naja also wenn ich mir so die trailer ansehe, grafik ist nicht mehr zeitgemäß und wenn der release noch nen jahr dauert und das ganze nen ps3 abschlusstitel wird, naja dann bye :>
Jogy2001 schrieb am
Mittlerweile ist der Titel schon technsisch so veraltet, dass man ihn getrost einmotten kann.
muecke-the-lietz schrieb am
Das Ding ist längst gestorben, ob es erscheint oder nicht.
Das war einer der Vorzeigetitel der PS3 und wie es ausschaut, kann man noch nichtmal 2012 damit rechnen, oder erst zum Ende des Jahres. Da wird aber aller Vorraussicht nach die neue XBox erscheinen, und bald darauf die neue PS. Somit ist der Titel als technisches und künstlerisches Vorzeigespiel tot.
Und ob es spielerisch jemals ein wirklicher Knüller geworden wäre, kann ja niemand wirklich sagen, da es ja noch niemand wirklich so richtig zocken konnte. Es sollte ein kleiner, feiner Titel werden, mehr ICO als SotC und am Ende steigt die Erwartungshaltung durch die ganzen Verschiebungen und dem ganzen Hick Hack so sehr an, dass es selbst gameplay technisch nur floppen kann, zumal wichtige Köpfe in Zukunft nur noch als freie Mitarbeiter tätig sind und das Spiel für sie persönlich nicht mehr den Stellenwert einnimmt wie für die angestellten und von Sony mehr oder weniger abhängigen festen Mitarbeiter...
Hasst mich für diesen Pessimismus, aber es ist eine Schande, wie ein so vielversprechender Titel kaputt gemacht wird, noch bevor er überhaupt erscheint.
schrieb am

Facebook

Google+