Sony: PlayStation 4: Kann wohl PS3-Spiele dank Gaikai streamen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4: Kann wohl PS3-Spiele dank Gaikai streamen

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Vor einigen Tagen hatte in japanischen Medien das Gerücht kursiert, Gaikai werde zu den Diensten gehören, die in die PlayStation 4 integriert sind. Was kaum verwundern würde, hatte der Konzern im vergangenen Jahr doch satte 380 Mio. Dollar für den Stream-Dienst gelöhnt, ohne diesen bis dato wirklich für sich zu nutzen.

Schon nach der Übernahme hatten wir gemutmaßt, dass Gaikai dazu dienen könnte, um eine Pseudo-Abwärtskompatibilität zu bieten. Das Wall Street Journal berichtet jetzt mit Bezug auf eigene Quellen, dass genau das passieren soll. Der Cloud-Service sei dafür konzipiert, PS3-Spiele auf der PlayStation 4 konsumieren zu können.

Da Sony aller Voraussicht nach bei der nächsten Konsole auf eine PC-artige Architektur mit CPU und GPU von AMD setzt, wäre es recht schwierig, den Vorgänger vollständig zu emulieren. Mit einen Stream-Ansatz könnte man hingegen PS3-Software über die PS4 nutzen - so denn eine entsprechend flotte und stabile Internetverbindung vorliegt.

Kommentare

Tyler Durden schrieb am
Quake Live hat nix mit streaming zu tun, der Browser dient nur für Stats und Matchmaking/Serverbrowser, wie bei iRacing
http://www.quakelive.com/#!faq
Ich behalte auf jeden Fall auch meine PS3 für DeS und DkS und schau mal für welche Platform DkS2 rauskommt. Wenn das nicht für die PS4 kommt, dann wird es lange dauern, bis ich mir die PS4 kaufe....wenn es allerdings für die PS4 rauskommt, dann ist das für mich der System Seller und ich werde vorbestellen....
greenelve schrieb am
QuakeLive läuft doch auch über Browser und funzt für Esport. :/
Nightfire123456 schrieb am
Defqon.1 hat geschrieben:mhh sehr interessant auch für mich als PCler. Wenn die PS3 spiele dann gestreamt werden, könnte man die dann doch auch am PC spielen oder? Da gibt es schon den ein oder anderen interessanten Exklusiv-Titel, den ich gerne nachholen würde. :)
Klar wär das Technisch möglich nur wurde Gaikai von Sony gekauft. Die werden also wohl kaum ihre Exclusiv Titel auf dem PC bringen.
Seth666 hat geschrieben:Ohne eine entsprechende Server-Flotte im jeweiligen Land werden die Lags das Spiel komplett kaputtmachen. Schon die Tests der OnLIve-User waren waren ernüchternd, obwohl die alle in den USA waren. Also da behalte ich doch lieber meine PS3, wenn ich alte PS3-Games zocken möchte.
Aber ich denke BC wird überschätzt. Wer noch keine PS3 vorher hatte und den gigantischen Spielekatalog zocken möchte, der sollte sich doch lieber ne PS3 kaufen.
Hier gehts aber um Gaikai nicht um Onlive. Die haben eine komplett andere Technik ohne extra Software sondern komplett über den Browser. Ich weiß nicht ob es noch geht aber man konnte damals mit dem PC ein paar demos probe spielen. Ich hab Mass Effect 2 probiert was komplett ruckelfrei und sauber lief und das Obwohl es anscheinend hier in Deutschland noch nicht mal Gaikai Server gab.
Über Onlive habe ich hingegen auch nur schlechtes gehört...
greenelve schrieb am
8BitLegend hat geschrieben:Sony: 32 Kerne, 4 GPUs, abwärtskompatibel bis zum Atari 2600, 500 AAA Launchtitel, Startpreis 199.-
Internet-User: Akzeptabel
Das hat ja gar keinen Arbeitsspeicher. Ganz klarer Fail von Sony. Und eh total veraltet, guckt man sich normale Heimcomputer an: 208x Nvidia Tesla M2075-GPGPU, 192x Nvidia GTX-580-GPU, 152x Dual Quadcore Intel Xeon 5600 CPUs, 9,1 TB RAM :Clown:
Serious Lee schrieb am
Sony: 32 Kerne, 4 GPUs, abwärtskompatibel bis zum Atari 2600, 500 AAA Launchtitel, Startpreis 199.-
Internet-User: Akzeptabel
schrieb am

Facebook

Google+