Sony Interactive Entertainment: Live-Stream und Live-Ticker vom PlayStation-Meeting in New York - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 4: Live-Stream und Live-Ticker aus New York

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
21.02. um 02:05 Uhr - Auch wenn nichts von der Konsole selbst gezeigt wurde: PlayStation 4 erscheint im Herbst 2013. das wars.
 
21.02. um 01:58 Uhr - Bungie spricht via Video über Destiny und zeigt erste Spielszenen und Artworks.
 
21.02. um 01:57 Uhr - Eric Hirshberg von Activision verspricht ebenfalls starke Unterstützung für die PS4. Und kündigt Destiny für die neue Konsole an.
 
21.02. um 01:54 Uhr - Ups...auch für PS3 soll es noch kommen. Mit Koop für vier Spieler.
 
21.02. um 01:54 Uhr - ...also macht man Diablo III für PS4.
 
21.02. um 01:54 Uhr - Ups...auch für PS3 soll es noch kommen. Mit Koop für vier Spieler.
 
21.02. um 01:52 Uhr - Blizzard ist auf der Bühne...will mal wieder ein Konsolenspiel machen...
 
21.02. um 01:51 Uhr - SquareEnix macht also ein Final Fantasy; Ubisoft zeigt weitere Szenen aus Watch Dogs für PS4.
 
21.02. um 01:36 Uhr - SquareEnix zeigt eine Demo seiner neuen Engine (Luminous Studio) auf PS4; irgendeine Endzeit-Welt.
 
21.02. um 01:27 Uhr - Nahezu jeder Dritthersteller wird die PS4 unterstützen, darunter auch Capcom. Für die PS4 arbeitet man an einer neuen Engine sowie einem Spiel, Codename "Deep Down". Man sieht Szenen mit einem Ritter, der sich vor Flammen duckt, dann detaillierte Drachen. Das Ganze erinnert an Dragon`s Dogma der nächsten Generation.
 
21.02. um 01:22 Uhr - Dann formt er eine Skulptur mit zwei Move-Controllern; man könne die Kreationen anderer Spieler in seiner Welt nutzen, um daraus Spiele zu machen oder Geschichten zu erzählen.
 
21.02. um 01:17 Uhr - David Cage spricht über die tollen Charaktere sowie Gesichtsdarstellungen in Beyond für PS3 und zeigt dann das Gesicht eines alten Mannes auf PS4, dessen "Seele" man erkennt...er kündigt kein Spiel an. Dafür betritt Media Molecule (LittleBigPlanet) die Bühne und erklärt, dass die PS4 die kreative Konsole sein wird, mit der man seine Träume archivieren könne...
 
21.02. um 01:11 Uhr - Es wird zunächst exklusiv für PS4 erscheinen und soll 25 Stunden Spielzeit bieten; ein Trailer wird gezeigt.
 
21.02. um 01:10 Uhr - Jetzt werden Independent-Spiele vorgestellt: "The Witness" entführt auf eine Insel, auf der man Rätsel lösen muss.
 
21.02. um 01:08 Uhr - Sucker Punch stellt InFamous: Second Son vor - Action in offener Welt mit Superkräften.
 
21.02. um 01:08 Uhr - Sucker Punch stellt InFamous: Second Son vor - Action in offener Welt mit Superkräften.
 
21.02. um 00:54 Uhr - Mit "Driveclub" wird der dritte neue Titel für die PS4 vorgestellt. Kommt von den Evolution Studios. man arbeite mit Autoherstellern zusammen, um ein neues Rennspiel zu entwickeln, bei dem es um Herausforderungen im Team geht.
 
21.02. um 00:50 Uhr - Sieht alles etwas bunter aus als Teil 3; wird trotzdem Killzone: Shadowfall heißen und bleibt ein Ego-Shooter.
 
21.02. um 00:48 Uhr - Endlich Spiele: Guerilla Games stellt neues Killzone vor.
 
21.02. um 00:48 Uhr - Guerilla spielt live. Man kann erstmals auf Seiten der Helghast kämpfen.
 
21.02. um 00:47 Uhr - Der Cloud-Service über Gaikai wird also in Etappen atabliert.
 
21.02. um 00:45 Uhr - Man kann PS4-Spiele auf Vita streamen und dort zocken; auf lange Sicht sollen alle Titel so übertragbar sein. PS4 als Server, Vita als Client. Aber: PS3-Spiele werden nicht nativ auf PS4 spielbar sein. Auch das will man jedoch über Gaikai aka eine Cloud ermöglichen - möglicherweise bis runter zur PSone..
 
21.02. um 00:43 Uhr - Hängt man im Spiel fest, können Freunde online direkt helfen, indem sie den Controller steuern oder hilfreiche Items in einer art Directors-Mode platzieren.
 
21.02. um 00:37 Uhr - Alles soll sehr schnell, nahezu ohne Ladezeiten ablaufen. Man arbeite mit Facebook und UStream zusammen, um ein soziales Netz für Gamer aufzubauen.
 
21.02. um 00:36 Uhr - Inhalte sollen nach diesen Vorlieben vorgeladen werden. Dave Perry ist auf der Bühne und bestätigt die Zusammenarbeit mit Gaikai. Spiele, die man in der Cloud des PS Store sieht, klickt man an und zockt los.
 
21.02. um 00:34 Uhr - Sony will neues soziales Netz etablieren, das mit Mobiltelefonen und Tablets sowie anderen PlayStation-Geräten verknüpft ist. Alles soll geteilt und getauscht werden können; außerdem merke sich das System, was man mag und was nicht.
 
21.02. um 00:33 Uhr - Neue Video-Features: Aufnahme und Versand während des Spielens möglich.
 
21.02. um 00:31 Uhr - PlayStation 4 soll schon während des Downloads das Spielen desselben Titels ermöglichen. Ähnlich wie unter iOS soll man nach dem Booten direkt wieder im Spiel bzw. der Anwendung sein.
 
21.02. um 00:29 Uhr - Physik-Spiel namens "Knack" vom Sony Studio Japan wurde präsentiert.
 
21.02. um 00:14 Uhr - Wieder da, PlayStation 4 ist der offizielle Name, soll eine Plattform von Spielern für Spieler sein, Controller "DualShock 4" enstpricht dem Prototypen mit Touchpad, kommuniziert mit der Kamera über seinen Lichtsensor.
 
21.02. um 00:09 Uhr - Kein Netz mehr...müssen Blog vermutlich abbrechen; werden parallel in den News alles Wesentliche posten.
 
21.02. um 00:04 Uhr - Zum Auftakt gibt es erstmal eine Art 'Best of Sony-Marketing' samt der üblichen Stampfmusik.
 
21.02. um 00:04 Uhr - Sony will zeigen, wie man das "Sony-Ökosystem" stärken kann, will den Spieler ins Zentrum rücken.
 
20.02. um 23:51 Uhr - Geht los...
 

 

Alle bisherigen Hinweise zur PlayStation 4 haben wir in dieser News zusammen gefasst. Sony hat für den 20. Februar Medienvertreter aus aller Welt nach New York zu einem PlayStation Meeting geladen. Dort will man laut eigener Aussagen einen Blick in die Zukunft der Marke werfen. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass der Hersteller am Mittwoch den Nachfolger der PlayStation 3 und erste Spiele dafür enthüllen wird.

4players ist vor Ort, um direkt von dem Event zu berichten. Zusätzlich bieten wir in Zusammenarbeit mit Sony ab 23:55 Uhr (Standbild ab 23:30 Uhr) einen Live-Stream in neun Sprachen (Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Mandarin, Koreanisch, Deutsch) aus dem Hammerstein im Manhattan Center an, der auf mobilen Geräten sowie Desktop-PC läuft.


Kommentare

Onekles schrieb am
PowerPC ist auch uralt, trotzdem hat die Xbox 360 in ihrer Lebenszeit merklich gesteigert, oder etwa nicht? Die Architektur ist in der Beziehung nicht ausschlaggebend, es ist die Hardware an sich. Auf einer Konsole gibt es auch keinen Flaschenhals in Form von DirectX. Da wird sich schon genug tun.
greenelve schrieb am
Aber wenn die Engine effektiver programmiert wird, sind das doch genau diese Tricks. oO
Und bitte nicht hier auch noch anfangen, die Konsole würde bereits bei Veröffentlichung aus dem letzten Loch pfeifen und kaum noch Steigerungspotential haben. Ein Nintendo sollte reichen. :/
edit: Mit einem Computer sollte eine Konsole trotz der Baugleicheit nicht gleichgesetzt werden, sind die Bauteile doch verschieden genug.
Lumilicious schrieb am
greenelve hat geschrieben:Same procedure as every year. Zu Beginn einer Generation ist der Sprung der ersten Spiele nicht so groß. Das kommt erst im Laufe der Zeit und wenn man diese Spiele gegenüberstellt, hat man den Wow-Faktor. (der Sprung 2D - 3D mal aussen vor, das dürfte klar sein). Wohin die Reise gehen kann, hat Deep down gezeigt. Realistisch als Titel im Launchfenster ist es allerdings rein gar nicht.
Aber mal ehrlich? Gerade das sehe ich eher nicht bei dieser Systemstruktur. Die PS4 ist ein PC, die Devs kennen die Hardware. Die Hardware ist auf wunsch der Devs so entstanden. Da ist kein nerviger Cell, an den man sich erstmal gewöhnen muss.
Ich denke deshalb eher, dass sich das sowohl positiv, wie negativ auswirken kann. Wir sehen von Anfang an Spiele, die die Hardware schon ziemlich beansprucht, auf der anderen Seite, wird der Fortschritt sich arg in grenzen halten. Es sei denn, man wird wieder tricksen. Niedrigeres FoV, anstatt 1080 nur noch 720p, kein AA mehr, Bildschirmfüllende Waffenmodelle etc. pp.
Also, zumindest was die Hardware angeht, glaube ich nicht daran, dass wir zwischen erster und zb. 3. Gen der Spiele nen großen Unterschied sehen werden. Wenn aber bessere Engines entwickelt werden, sieht das wieder anders aus. Das hat dann aber eher weniger was mit der Konsole zu tun, so wie bei der PS3 (oder Emotion Engine), wo Devs nach ner Zeit herausgefunden haben, wie man am besten für das (aus Entwicklersicht, scheiß)Teil programmieren kann. Das fällt ja jetzt (gott sei dank?) weg.
greenelve schrieb am
lozer hat geschrieben:
Lumilicious hat geschrieben:
lozer hat geschrieben:Es gab bisher einen einzigen richtigen Techniksprung der auch deine Begeisterung für GT5: Prologue oder andere Spiele erklärt:
Die Umstellung der Konsolen auf HD und HDMI Anschluss von dem die PS3 und XBox 360 Konsolen profitiert haben.
Da hat Sony aber nichts mit zu tun gehabt.
What?!
Der grafische Sprung von Atari 2600 auf 8bit -> gewaltig.
Der grafische Sprung von 8bit (NES/Mastersystem) auf 16bit (SNES/Megadrive) -> gewaltig.
Der grafische Sprung von 16bit (SNES) auf 32bit (PSX) -> gewaltig, da wir jetzt 3D als Standard geliefert bekommen haben.
Der grafische Sprung von 32bit (PSX) auf Dreamcast/PS2/Gamecube (und Xbox, wobei die dann doch sehr, sehr spät kam) -> gewaltig. ENDLICH sehen Gesichter aus, wie Gesichter. Autos wie Autos. Keine Pixelhaufen mehr! "Minimal" alles klar.
Der grafische Sprung PS2/Dreamcast/Gamecube/Xbox auf PS3/360 -> gewaltig, da alles DEUTLICH mehr Details hat als vorher (und das hat nix mit der Auflösung zu tun).
Das war bisher IMMER so (und ich habe jeden Sprung mit gemacht und jeder hat mich begeistert!). Nur diesmal siehts so aus, als würde der Schritt eher kleiner werden. So wie damals von PS2 auf Xbox (Riddick wäre auf der PS2 ja niemals möglich gewesen). Ist auch schön, nur leider nix Weltbewegendes.
WeAllLoVeChaos hat geschrieben:Hm, da magst du Recht haben. Es gibt keinen "allgemeinen" Techniksprung zu sehen, denn die Konsole setzt ja auf aktuell erhältliche PC High End Elemente.
Das sind keine High-End Elemente verbaut. Von dem was bekannt ist, schätzt man bei der GPU auf die Leistung einer GTX660 (bzw dem AMD Pandant dazu).
Und für das was da verbaut ist, ist das gebotene natürlich enorm. Nen Crysis 3 läuft mit Ultra Details nicht mit...
OriginalSchlagen schrieb am
Lumilicious hat geschrieben:Naja, man wird sehen was bei rumkommt. Beeindruckt hats mich jedenfalls nicht.
Etwas anderes:
Wer die PK nochmal zusammen geschnitten sehen will: http://www.youtube.com/watch?v=0rJDn0jRnUQ
Ich finds großartig. :ugly:
oberflaechlichkeit.
es klingt gerade so als wenn das kapitel "ps4" bereits abgeschlossen waere. zu welcher konsolenpraesentation gab es denn wirklich beeidruckendes zu sehen?
der clue... das eigentliche "beeindruckende" ist die hardware. nicht nur ihr leistungspotential sondern das konzept dahinter sozusagen. dadurch dass sich die hardware der grossen drei plattformen (pc ps xbox) angleicht wird die entwicklung der spiele vereinfacht. auch ein grund warum ich ueberzeugt bin dass nintendo mit der wii u jaemmerlich abstinken wird. bedeutend weniger leistung und ein exotisches hardwarekonzept.
schrieb am

Facebook

Google+