Sony Interactive Entertainment: Pläne für Markenschutz des Begriffs "Let's Play" (vorerst) gescheitert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony scheitert (vorerst) beim Markenschutzeintrag für den Begriff "Let's Play"

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony ist vorerst daran gescheitert, sich den Begriff "Let's Play" als eigene Marke zu sichern. Das berichtet Gamespot im Hinblick auf die Aussagen des "The United States Patent and Trademark Offer", welches Sonys Wünsche abgewiesen hat. Als Grund wurde auf die zu große Ähnlichkeit zu dem bereits rechtlich geschützten Begriff "LP Let'z Play" verwiesen. Das gelte nicht nur für den Begriff, sondern auch bezogen auf die Tätigkeit, die damit verbunden sei. Laut der Begründung des USPTO wäre deshalb eine Verwirrung der Konsumenten sehr wahrscheinlich und der Antrag wurde dahingehend abgelehnt. Wer sich die Begründung im Wortlaut ansehen möchte, wird hier fündig.

Bereits Ende Oktober stellte Sony den Antrag auf Markenschutz, doch wurden die Pläne erst kürzlich bekannt (wir berichteten). Derzeit kann nur darüber spekuliert werden, welche genauen Absichten die Japaner dabei verfolgten. Nach der Ablehnung am 29. Dezember hat Sony sechs Monate Zeit, mit einem gut begründeten Einspruch einen neuen Anlauf zu wagen, um sich doch noch die Rechte am Begriff zu sichern - für was auch immer.

Quelle: Gamespot

Kommentare

Xris schrieb am
Ganz einfach Sony will damit Kohle scheffeln, rein theoretisch müsste jeder der professionel bei YT Let´s Plays anbieten
Wohl kaum. Was glaubst du wird bspw. Activision davon halten das Sony von einem CoD Lets Player Gebühren verlangt? Dann sürde Sony indirekt an einem Spiel verdienen an denen sie keinerlei Rechte haben. Hachja. Wird ja eh schon immer schlimmer mit der Werbung auf YouTube. Die so schön hoch aufgelöst ist das ich youtube unterwegs schon gar nicht mehr nutze. Zahl ich quasie noch indirekt für die mistige Werbung.
DARK-THREAT schrieb am
Hafas hat geschrieben:
KalkGehirn hat geschrieben:
Eirulan hat geschrieben:Was ist denn "all other" bei Sony..?

Keine Ahnung!
Ich frage mich eher was sie mit devices meinen, stellen die auch Küchenmixer und Rasierapparate her?

Sie stellen Autoradios und die Fitnessarmbänder her, die vermutlich in diese Kategorie rein gehören.

Radios gehören wohl eher zu Entertainment & Sound, die Armbänder zu den mobilen Geräten.
Es geht her sicher um Küchengeräte, wie den berühmten Reiskocher damals oder heute die Akkus.
KalkGehirn schrieb am
Die Grammarelve, komm häng dich doch dran auf :lol:
Versteh das jetzt bitte nicht sinnbildlich.
Hab's doch selbst editiert, und dass ich mich genötigt sehe zu erklären dass man mit einem Geschäftsfeld ein Einkommen erzielt sollte bei den Praktiken hier auch nicht verwundern.
Ich kann net mehr 8O
DextersKomplize schrieb am
Regel Nummer 1 im 4P Forum:
Frage nie einen User "ob er ein Problem hat". :lach:
greenelve schrieb am
KalkGehirn hat geschrieben:Ich habe doch so gesehen nichts anderes geschrieben als dass man aus jedem Geschäftsfeld ein Einkommen erzielt, eine Zeile darunter verweise ich darauf dass jenes Geschäftsfeld defizitär oder eben profitabel sein kann, gewesen sein konnte.
Du wiederholst also das was ich in meinem Beitrag zuvor so schon geäußert hab, muss ich das verstehen?

Ok, dann frage ich anders: Warum erwähnen das jedes Geschäftsfeld ein Einkommen erzielt? Ist das nicht...selbstverständlich für ein Geschäftsfeld... :/
KalkGehirn hat geschrieben:Das ist Korinthenkackerei mir jetzt vorzuwerfen dass meine Aussage dahin geht dass Sony Einkommen aus einem seit 3 Jahren abgeschriebenen Geschäftsfeld erzielt, ist doch Selbsterklärend dass dies nicht sein kann, hab ich auch nicht geschrieben sondern ist eine Interpretation deinerseits.
Joa, so habe ich dein smily auch gewertet wie du es jetzt preisgibst, der Beitrag in dem anderen Thread war weder böse gemeint noch sonst etwas, wenn es so rübergekommen sein mag kann ich nur dazu sagen dass es nicht beabsichtigt war.
Was du hier gerade machst ist kindisch.
edit: So nochmal meinen Beitrag gelesen, ja man kann es falsch verstehen aber darum geht's dir ja sowieso nicht.

Halt warte, das soll ein eingefügter Nebensatz sein?
Naja, man sieht welche Geschäftsfelder sie beackern, aus jedem beziehen sie einkommen, ja auch nach 3 Jahren noch.
Und der Hauptsatz wäre dann:
Naja, man sieht welche Geschäftsfelder sie beackern, ja auch nach 3 Jahren noch.
Also bei aller Liebe, aber der Satz kann fast nur missverstanden werden. :?
Dafür ist der Aufbau des Satzes zu sehr der einer Aufzählung, was auf einen aufeinander aufbauenden Satz schließen lässt und keinen Hauptsatz mit Einfügung von Zusatzinformation in der Mitte.
Wie war das schöne Beispiel: 12...
schrieb am

Facebook

Google+