Sony Interactive Entertainment: Sony Computer Entertainment und Sony Network Entertainment International werden zusammengelegt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Sony Computer Entertainment und Sony Network Entertainment International werden zusammengelegt

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie Sony in einer Pressemitteilung bekannt gibt, werden sich das 1993 gegründete Sony Computer Entertainment Inc. (SCE) und das 2010 aus der Taufe gehobene Sony Network Entertainment International LLC (SNEI) ab dem 1. April 2016 zu Sony Interactive Entertainment LLC (SIE) zusammenschließen. SIE werde von dort an für alle gemeinsamen Unternehmensbereiche inklusive Hardware, Software, Inhalte und Netzwerkdienste zuständig sein und seinen Hauptsitz im kalifonrischen San Mateo haben. Die Position des Präsidenten und Geschäftsführers werde SCE-Chef und Leiter der Netzwerkgruppe Andrew House übernehmen. Hier eine Übersicht aller zukünftigen Funktionäre:


Bildquelle: Sony

Als Ertragsziel für das im März 2018 endende Geschäftsjahr werden 1.400 bis 1.500 Milliarden Yen (ca. elf Milliarden Euro) und ein operativer Gewinn von fünf bis sechs Prozent angestrebt.

Quelle: Sony

Kommentare

bvrst schrieb am
Das war wohl alles nur eine Frage der Zeit, denn die maroden Mauern des gesamten Konzerns würden die Playstation-Sparte nur langfristig schädigen. Die Vereinheitlichung lässt mich vor allem auf eine einheitlichere Veröffentlichungspolitik im PS Store hoffen, ebenso würde es nicht schaden, auf diesen ganzen SCEE-, SCEA-, SCEJ-Kram zu verzichten.
Alter Sack hat geschrieben:Das Geschäftsjahr endet im März 2018?

Das ergibt doch Sinn, oder? Die Pläne für das kommende Fiskaljahr sind mit ziemlich großer Sicherheit schon festgelegt. Außerdem darf man im ersten Fiskaljahr (1. April 2016 bis 31. März 2017) der neu gegründeten Unternehmung wohl keine allzu großen Sprünge erwarten bzw. unrealistischen Erwartungen schüren.
Sony hat geschrieben:Furthermore, as the Game and Network Service segment within Sony Group, SIE will work on expanding sales and operating income, and continue to target 1,400 to 1,600 billion yen for sales, and 5 percent to 6 percent operating income margin for the Fiscal Year ending March 2018.

Hier nochmal die ganze Pressemitteilung von Sony Japan:
SONY COMPUTER ENTERTAINMENT AND SONY NETWORK
ENTERTAINMENT ANNOUNCE THE FORMATION OF
SONY INTERACTIVE ENTERTAINMENT LLC
VincentValentine schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:
Letzteres kann gut sein, aber den Posten als SCE Worldwide Studios Präsident hatte Shuhei alleine inne. Andrew House hat den Posten als CEO von SCEI (Sony Computer Entertainment, Inc.) seit einigen Jahren.
Jetzt ist hingegen Shawn Layden (laut der Grafik) der SCE Worldwide Studios Präsident.
Yoshida behält diesen Titel jedoch.

ja das stimmt schon. Aber gut möglich das mit dieser Neuausrichtung eben mehrere Rollen für die WorldwideStudios vorgesehen sind
Yoshida sagt ja selbst er behält seinen Titel - also sollte es da keine großen Änderungen geben
Legacy of Abel schrieb am
VincentValentine hat geschrieben:
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:
Eirulan hat geschrieben:Wahrscheinlich gibt's dann SIEJ, SIEA, SIEE etc. :ugly: ;)

Dass Jim Ryan jetzt die Sparte "Global Sales and Marketing" anführt, spricht gegen diese Theorie...es sei denn er ist gleichzeitig der Chef von SIEE.
Was er hoffentlich nicht ist. :lol:
Shawn Layden war Chef von SCEA und jetzt hat er den Job von Shuhei.

Nope Yoshida behält seinen Posten weiterhin. Urpsrünglich musste er Andrew House Bericht erstatten - jetzt ist es Shawn Layden.

Letzteres kann gut sein, aber den Posten als SCE Worldwide Studios Präsident hatte Shuhei alleine inne. Andrew House hat den Posten als CEO von SCEI (Sony Computer Entertainment, Inc.) seit einigen Jahren.
Jetzt ist hingegen Shawn Layden (laut der Grafik) der SCE Worldwide Studios Präsident.
Yoshida behält diesen Titel jedoch.
VincentValentine schrieb am
Wer ne gute Übersicht über die Studios von Sony (und den Ps4 Projekten) sucht sollte mal hier vorbeischauen:
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1114843
Für micht stellt sich jetzt nur die Frage wie andere auch schon erwähnt haben, ob Sony jetzt keinen Unterteilung mehr in Europa/Japan und Nordamerika macht.
VincentValentine schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:
Eirulan hat geschrieben:Wahrscheinlich gibt's dann SIEJ, SIEA, SIEE etc. :ugly: ;)

Dass Jim Ryan jetzt die Sparte "Global Sales and Marketing" anführt, spricht gegen diese Theorie...es sei denn er ist gleichzeitig der Chef von SIEE.
Was er hoffentlich nicht ist. :lol:
Shawn Layden war Chef von SCEA und jetzt hat er den Job von Shuhei.

Nope Yoshida behält seinen Posten weiterhin. Urpsrünglich musste er Andrew House Bericht erstatten - jetzt ist es Shawn Layden.
schrieb am

Facebook

Google+