Sony Interactive Entertainment: Patent für Wireless-Adapter aufgetaucht - bald drahtlose Controller-Verbindung zum PC möglich? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Patent für Wireless-Adapter aufgetaucht - bald drahtlose Controller-Verbindung zum PC möglich?

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Dualshockers ist auf ein interessantes Patent von Sony gestoßen, das in der Datenbank der Federal Communications Commission (FCC) aufgetaucht ist. Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben um einen Wireless-Adapter, dessen technische Datenangaben auf einen USB-Anschluss und eine Bluetooth-Unterstützung schließen lassen. Bekanntlich nutzt auch der DualShock-4-Controller der PS4 diese Art der Übertragung (Bluetooth).

Obwohl Sony offiziell noch nichts angekündigt hat, lässt das Patent vermuten, dass man in Zukunft auch die kabellose Verwendung des Controllers am PC gestatten und dafür den Adapter auf den Markt bringen möchte. Microsoft bot bereits für den 360-Controller einen entsprechenden USB-Dongle an, gefolgt von einem weiteren Exemplar, mit dem man auch die kabellosen Pads der Xbox One am PC nutzen kann.




Quelle: DualShockers

Kommentare

Leon-x schrieb am
Dafür gibt es ja zum Glück verschiedenen Controller die man am PC nutzen kann. So findet Jeder was er braucht.
Auf der Konsole wird es natürlich etwas enger. Bis auf paar Dritthersteller.
Ich weiß noch dass es bei PS3/360 Adapter gab dass man den Controller der jeweils anderen Konsole verwenden konnte.
casanoffi schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Beim Xbox Controller bestimme ich die Kapazität. Man kann schließlich normale AA Batterie oder Akkus reinhauen. Habe 2600 mAh drin. Hält eine Weile und man kann jederzeit separat welche laden.

Das ist natürlich ein Vorteil gegenüber dem PS4er, allerdings bin ich ein Fan von Leichtgewichten - und Batterien machen den eh schon recht wuchtigen Controller halt noch massiver...
Leon-x schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Leon-x hat geschrieben:Da ist der Xbox Controller mit passenden Akkus ein Langläufer.

Hast Du zufällig den Nintendo Pro Controller für die Wii U ?
Klar, der ist (abgesehen von der ansprechenden Ergonomie und des angenehm leichten Gewichts) sehr spartanisch, also ohne Schnickschnack (keine bunte LED, kein Rumble).
Aber dafür kostet der fast die Häfte und der Akku hält so um die 80 (Achtzig) Stunden :D
Davon könnten sich sowohl Sony als auch Microsoft mal eine ordentliche Scheibe abschneiden.
So gern ich den PS4 Controller mag, der Preis und die 4 Stunden Akku sind ein peinlicher WItz.

Habe ich auch für die Wii U. Rumble hat es schon wenn auch sehr schwach. Impulstrigger wie der One fehlen natürlich. Der läuft dadurch auch recht lang. So stelle ich es mir dann auch vor. Aber mir würden 10-12 Stunden beim DS4 reichen.
Beim Xbox Controller bestimme ich die Kapazität. Man kann schließlich normale AA Batterie oder Akkus reinhauen. Habe 2600 mAh drin. Hält eine Weile und man kann jederzeit separat welche laden.
casanoffi schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Da ist der Xbox Controller mit passenden Akkus ein Langläufer.

Hast Du zufällig den Nintendo Pro Controller für die Wii U ?
Klar, der ist (abgesehen von der ansprechenden Ergonomie und des angenehm leichten Gewichts) sehr spartanisch, also ohne Schnickschnack (keine bunte LED, kein Rumble).
Aber dafür kostet der fast die Häfte und der Akku hält so um die 80 (Achtzig) Stunden :D
Davon könnten sich sowohl Sony als auch Microsoft mal eine ordentliche Scheibe abschneiden.
So gern ich den PS4 Controller mag, der Preis und die 4 Stunden Akku sind ein peinlicher WItz.
Leaks schrieb am
Die Akkulaufzeit beim DS4 ist ein kompletter Treppenwitz. Wie oft man das Ding einstöpseln muss. Und ich bin kein Vielspieler. Frag mich echt, was da so viel Strom zieht. Der Vorgänger war da um Welten besser. Eine echte Fehlkonstruktion. Ergonomisch fand ich den 360 besser. Der hat auch einen wertigeren Eindruck gemacht.
schrieb am

Facebook

Google+