Sony - Gerücht: Es gibt Überlegungen, die Leistung der PlayStation 4 Neo in Hinblick auf Project Scorpio zu erhöhen

von Marcel Kleffmann,
Sony: Gerücht: Es gibt Überlegungen, die Leistung der PlayStation 4 Neo in Hinblick auf Project Scorpio zu erhöhen
Bildquelle: Sony
Bei Sony macht man sich angeblich darüber Gedanken, die Leistung der PlayStation 4 Neo (im Vergleich zum ursprünglich geplanten Konzept) zu erhöhen, um mit Project Scorpio von Microsoft besser konkurrieren zu können. Diese unbestätigte Information stammt von Patrick Klepek (Vice Gaming; vorher bei Kotaku), der sich in einem Gespräch mit Austin Walker (GiantBomb) darauf berief, interne Gespräche bei Sony über dieses Thema mitbekommen zu haben. Demnach würden sich einige Verantwortliche bei Sony darüber Sorgen machen, dass die PS4 Neo veraltet wirken würde, wenn die Xbox One Scorpio (im nächsten Jahr) erscheinen wird. Allerdings sei unklar, wie viel Leistung sie noch "rauskitzeln" könnten. In trockenen Tüchern sei aber nichts. Bisher wird über eine mögliche PS4-Neo-Leistung von 4,2 TFLOPS spekuliert, während "Project Scorio" bei 6 TFLOPS liegen soll.



Von Klepek stammt u.a. das Gerücht, dass die Konsole am 7. September 2016 in New York vorgestellt werden soll. Die Entwicklerversionen sollen im gleichen Zeitraum in Umlauf gebracht werden. Sony hat die Gerüchte und Spekulationen nicht kommentiert.



Quelle: NeoGAF, periscope



Hierzu gibt es bereits 138 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Sony