Sony: Geschäftsbericht: 20 Mio. PS4-Konsolen im abgelaufenen Geschäftsjahr ausgeliefert; Ziel bis März 2018: 78 Mio.; PlayStation-Sparte baut Gewinn stark aus - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony - Geschäftsbericht: 20 Mio. PS4-Konsolen im abgelaufenen Geschäftsjahr ausgeliefert; Ziel bis März 2018: 78 Mio.; PlayStation-Sparte baut Gewinn stark aus

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat die Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr (April 2016 bis März 2017) bekanntgegeben. Im besagten Zeitraum wurden ungefähr 20 Millionen PlayStation-4-Konsolen weltweit ausgeliefert. Das ausgeschriebene Ziel wurde somit erfüllt. Explizite Verkaufszahlen für die PlayStation 4 Pro und PlayStation VR wurden nicht genannt.

Der für das PlayStation-Geschäft verantwortliche Unternehmensteil "Game & Network Services" erzielte einen Umsatz von 1,65 Billionen Yen - eine Steigerung um 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der operative Gewinn liegt bei 135,6 Mrd. Yen (Vorjahr: 88,7 Mrd. Yen; Steigerung um mehr als 50%). Sowohl die Hardware-Verkäufe als auch der Software-Absatz im Einzelhandel und im PlayStation Network konnten zulegen. Auch die gesunkenen Produktionskosten der PS4 haben das Ergebnis nachhaltig beeinflusst. Als negative Einflussfaktoren werden Währungseffekte, die Preissenkung der PS4 und der abflachende Verkauf von PS3-Spielen genannt.

Seit der Markteinführung der PlayStation 4 sind mehr als 60 Millionen Exemplare der Konsole verkauft worden. 2,9 Millionen PS4-Konsolen wurden von Januar bis März 2017 verkauft. Im aktuell laufenden Geschäftsjahr (April 2017 bis März 2018) möchte Sony weitere 18 Millionen PS4-Konsolen absetzen. Das Ziel ist es also, bis Ende März 2018 mehr als 78 Millionen Konsolen auszuliefern.



Quelle: Sony

Kommentare

SaperioN schrieb am
Eliteknight hat geschrieben: ?
02.05.2017 00:54
SaperioN hat geschrieben: ?
30.04.2017 23:18
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
30.04.2017 12:19

Sorry, aber Uncharted 4, HR & B2S Remastered, Until Dawn, Horizon: ZD, Bloodborne.... also das sind schon Blockbuster-Spiele und Genrefans der jeweiligen Spiele stehen 100% hinter diese.
Was ist für dich denn ein richtiger Blockbuster? Also auch zum Vergleich.
Bis auf Uncharted 4 ist der Rest für mich eher unbedeutend.
Welche Blockbuster fehlen kann ich dir nicht sagen denn sie fehlen mir ja xD
Aber GOW4, Read Redemtion 2, Last of us 2 kommen ja noch, so in der Richtung.
Ist ja subjektiv.
Red Dead Redemption 2 ist kein Exklusivtitel...und das kommt sogar verbessert für den Scorpio...
Wer hat denn in den oberen Absätzen irgendwas von Exklusivtiteln erwähnt ?!
Bitte richtig lesen.
Beide Konsolen sind meiner Meinung nach hinter den Erwartungen zurück was Überspiele angeht.
Caparino schrieb am
Ich würde behaupten das bei den Konsolen eine gewisse Dominanz nicht schädlich ist. Den Sony und MS Geschäftsmodell basiert ja darauf bei Spielen ordentlich mitzuverdienen. Die Hardware dient zu Kundenbindung und nicht zum Profit.
Der Vorteil eines 60mio schweren PS4 Kundenstamms ist Spieletechnisch auch Titel realisiert werden können welche aufgrund ihres Nischencharakters nicht wirtschaftlich wären wenn die potentielle Kundenanzahl kleiner wäre.
Als PC Spieler sehe ich momentan den Vorteil das die Anzahl der reinen Exklusivtitel nicht erdrückend ist. Evtl. sieht es Sony nicht als nötig an viel Geld für Exklusivrechte auszugeben und die Entwickler können am PC dazuverdienen.
Spencers Aussage das das große Geld bei MP Titeln möchte ich nicht abstreiten aber gefühlt das ganze Portfolio auf XBox Live und dieses Klientel aufzubauen erscheint mir ziemlich Waghalsig. Die Gefahr besteht das man ähnlich wie bei Nintendo deren Spieleportfolio recht einseitig ausgerichtet ist ebenfalls in solch eine Schublade zu fallen. Das wird die Xbox One eben zum Onlineabhängigen Telespiel mit seinen halben dutzend "vorinstallierten" MP Spielen dessen Portfolio einmal jährlich zum Vollpreis aktualisiert wird.
Eliteknight schrieb am
SaperioN hat geschrieben: ?
30.04.2017 23:18
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
30.04.2017 12:19
SaperioN hat geschrieben: ?
30.04.2017 12:15
Also ich warte ja immernoch vergeblich auf mehr richtige Blockbuster bei der Konsole...
Aber man soll sich ja an den kleinen Dingen des Lebens schon erfreuen, wie viele es machen.
Sorry, aber Uncharted 4, HR & B2S Remastered, Until Dawn, Horizon: ZD, Bloodborne.... also das sind schon Blockbuster-Spiele und Genrefans der jeweiligen Spiele stehen 100% hinter diese.
Was ist für dich denn ein richtiger Blockbuster? Also auch zum Vergleich.
Bis auf Uncharted 4 ist der Rest für mich eher unbedeutend.
Welche Blockbuster fehlen kann ich dir nicht sagen denn sie fehlen mir ja xD
Aber GOW4, Read Redemtion 2, Last of us 2 kommen ja noch, so in der Richtung.
Ist ja subjektiv.
Red Dead Redemption 2 ist kein Exklusivtitel...und das kommt sogar verbessert für den Scorpio...
SaperioN schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
30.04.2017 12:19
SaperioN hat geschrieben: ?
30.04.2017 12:15
Also ich warte ja immernoch vergeblich auf mehr richtige Blockbuster bei der Konsole...
Aber man soll sich ja an den kleinen Dingen des Lebens schon erfreuen, wie viele es machen.
Sorry, aber Uncharted 4, HR & B2S Remastered, Until Dawn, Horizon: ZD, Bloodborne.... also das sind schon Blockbuster-Spiele und Genrefans der jeweiligen Spiele stehen 100% hinter diese.
Was ist für dich denn ein richtiger Blockbuster? Also auch zum Vergleich.
Bis auf Uncharted 4 ist der Rest für mich eher unbedeutend.
Welche Blockbuster fehlen kann ich dir nicht sagen denn sie fehlen mir ja xD
Aber GOW4, Read Redemtion 2, Last of us 2 kommen ja noch, so in der Richtung.
Ist ja subjektiv.
Sn@keEater schrieb am
Also für mich kommt die PS4 langsam aber sicher richtig in fahrt. Ich war auch sehr lange unzufrieden mit der PS4 und finde das nicht alles besser als im vergleich zur PS3.
Aber wenn ich so schaue was in letzter Zeit nur für PS4 kam und auch in die nächsten Monate blicke...joa.
schrieb am