Sony: Große E3-Ankündigungen für Spiele aus Japan angedeutet - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony Interactive Entertainment: Große E3-Ankündigungen für Spiele aus Japan angedeutet

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Persona 5, Resident Evil 7, Nioh, Final Fantasy 15: Spiele aus Japan, zwischenzeitlich die Sorgenkinder der Branche, stehen aktuell wieder hoch im Kurs und haben den Weg zurück in die Erfolgsspur und zur eigenen Identität zurückgefunden. Für die E3 verspricht Sony daher große Ankündigungen für Spiele aus Fernost: Laut DualShockers hat Shawn Layden, CEO von Sony Interactive Entertainment USA, im Gespräch mit Time.com angemerkt, dass japanische Entwickler und Publisher derzeit ein Comeback auf den Konsolen feiern und enorm wichtig für Sony sind.

"Ich glaube, viele japanische Entwickler sind auf ihrer Jagd nach dem schnellen Geld bei mobilen Spielen vom Weg abgekommen, aber sie kehren jetzt im großen Stil auf den Konsolen zurück. Und wo wir gerade davon sprechen: Wir haben in dieser Richtung ein paar große Ankündigungen auf der E3."


Es gibt Gerüchte, dass Bloodborne 2 einer dieser Titel sein könnte, doch bestätigt ist noch nichts. Als recht sicher gilt, dass Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom auf der Messe ein Thema sein dürfte, doch handelt es sich dabei nicht um eine Neuankündigung. Es könnte also durchaus noch die eine oder andere Überraschung auf der Pressekonferenz geben, die hierzulande am 13. Juni um 3 Uhr morgens startet.

Kommentare

VincentValentine schrieb am
China kommt langsam auch ins Spiel
Bild
https://www.youtube.com/watch?v=z5El-yYNUwU
Finde Playstation China Project mega interessant und denke dort können einige Kracher dabei sein (vor allem weil ja China sehr viel Outsourcing in den letzten Jahren betrieben und somit Erfahrungen mit AAA Games gesammelt haben)
yopparai schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
08.06.2017 11:38
die Aussage liest man auch jedes Jahr.
IMO stecken die Japaner vor allem bei ihren Rollenspielen Fest.
Hast eins gesehen, hast du alle gesehen. Viele wirken wie Kopien von Kopien.
Damit meine ich nicht unbedingt das Gameplay, sondern die Kernmechaniken und den Aufbau der Spiele.
Schaut man sich z.b Videos von Dragon Quest XI an, dann sehe ich darin keinerlei Fortschritt.
Ist das nicht trotzdem etwas zu weit gefasst? Ich mein, gerade nach FFXV und Persona 5 (und etwas länger her Xenoblade)? Das manche Reihen wie DQ durchaus sehr an ihren Traditionen hängen ist ja nicht falsch und ich finde bis zu einem gewissen Grad dürfen sie das auch, sonst muss man sie anders nennen, aber es gibt halt gerade in der letzten Zeit doch auch so einige Gegenbeispiele die zeigen, dass JRPG inzwischen ein recht weit gefasster Begriff ist.
sabienchen schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
08.06.2017 11:38
die Aussage liest man auch jedes Jahr.
IMO stecken die Japaner vor allem bei ihren Rollenspielen Fest.
Hast eins gesehen, hast du alle gesehen. Viele wirken wie Kopien von Kopien.
Also ist ja nicht so als könnte man das nicht genauso über westliche 1st-/3rd-Person Shooter sagen.
Und dennoch finden sich auch hier immer wieder "große" Perlen. Ist auf jeden Fall sehr schön zu hören, dass japanische Spieleschmieden einige AAA-Eisen im Feuer haben.
drfontaine92 schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: ?
07.06.2017 14:46
drfontaine92 hat geschrieben: ?
06.06.2017 23:30
Freue mich schon auf die Pressekonferenz von Microsoft, wenn sie zum 10. Mal Sea of Thieves vorstellen :Hüpf:
also selbst wenn man MS lächerlich machen will ist der satz ein Witz.
ich denke mal das alle wissen das mehr als die hälfte der konferenz fm7 beanspruchen wird.
wurde ja schon als grosser headliner dargestellt.
ich bin in diesem ja aber wircklich nur auf die Konferenz von MS gespannt weil ich sehen will ob da jetzt noch was kommt.
bei sony sollten sie wiederum mehr zeigen als ankündigen auch wenn alles angekündigte bisher sehr gut war und der rest auf dem niveu bleiben wird.
Sollte auch ein Witz sein^^ Bin mir nicht ganz sicher, ob Du das mit FM7 ironisch meinst oder ob Du tatsächlich denkst, dass FM7 mehr als die Hälfte der Konferenz einnehmen wird. Würde mich stark wundern.
Bei Sony hoffe ich auch auf ein bisschen Gameplay zu GT Sport, God of War, Last of Us 2 und eventuell sogar schon Bloodborne 2. Generell wünsche ich mir auch Sehenswertes zu Red Dead Redemption 2. Freue mich wie ein Hase :Häschen:
Stalkingwolf schrieb am
die Aussage liest man auch jedes Jahr.
IMO stecken die Japaner vor allem bei ihren Rollenspielen Fest.
Hast eins gesehen, hast du alle gesehen. Viele wirken wie Kopien von Kopien.
Damit meine ich nicht unbedingt das Gameplay, sondern die Kernmechaniken und den Aufbau der Spiele.
Schaut man sich z.b Videos von Dragon Quest XI an, dann sehe ich darin keinerlei Fortschritt.
schrieb am