Sony: PlayStation Experience 2017: Details zur (kleineren) "Eröffnungspräsentation" der Endkunden-Messe - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation Experience 2017: Details zur (kleineren) "Eröffnungspräsentation" der Endkunden-Messe

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Nach der umfangreichen Medienpräsentation bei der Paris Games Week 2017 (wir berichteten) wird die Eröffnungsveranstaltung der Endkunden-Messe PlayStation Experience 2017 (9. und 10. Dezember 2017) wohl "kleiner" als in den vergangenen Jahren ausfallen.

In der Event-Ankündigung ist die Rede von einer "Eröffnungspräsentation" mit Shawn Layden (PlayStation Worldwide Studios Chairman), bei der die Anwesenden Early-Bird-Ticket-Besitzer auf den aktuellen Stand gebracht werden sollen. Auch einige Gäste, Überraschungen und neue Informationen zu Spielen werden versprochen. Die "exklusive Präsentation" wird am 8. Dezember um 20 Uhr (PDT) stattfinden; hierzulande ist dann Samstag, 5 Uhr morgens. Sid Shuman (Social Media Director bei Sony Interactive Entertainment America) versuchte direkt danach für Klarheit zu sorgen und meinte, dass sie die Veranstaltung nicht "Medienpräsentation" (Showcase) nennen wollten, weil sie so kurz nach der Paris Games Week 2017 folgen würde. Trotzdem würden sie schon "einige coole Inhalte" mitteilen. Ob die Eröffnungsveranstaltung live übertragen wird, lässt sich der Ankündigung nicht entnehmen.

Ghost of Tsushima (Sucker Punch Productions) und Dreams (Media Molecule) sollen jedenfalls auf der PlayStation Experience 2017 mit von der Partie sein.
Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

VincentValentine schrieb am
(Meine Vermutung) (indies, VR und hardcorenischenjapanos ausgelassen)
Januar - Ni No Kuni, Final Fantasy NT
Februar - Shadow of the Collosus
März - God of War, Yakuza 6
April - Detroid Become Human
Mai - MLB The Show
Juni - Spiderman
August - Dreams
September - Days Gone
Dezember - Concrete Genie
Das Jahr 2018 ist vollgepackt, was will man noch ankündigen?
Umso spannender wird dann die E3 2018 wo wir dann Gameplay zu Final Fantasy 7 RE, Shenmue 3, TLOU2 und Death Stranding sehen werden (hoffentlich) - das wäre für mich locker die beste E3 dieser Gen
CJHunter schrieb am
Pommern hat geschrieben: ?
07.11.2017 16:57
Vielleicht riskieren sie auch mal was. Geld dürfte ja genug vorhanden. Irgendwas mit Thirdperson Haudrauf, cineastische Präsentation und schmucke Optik.
Vielfalt gibt's genug wenn man nicht nur an der Oberfläche kratzt. Sind halt grösstenteils alles grosse exklusivtitel und ich weiss auch nicht was daran schlecht sein soll, neben vielen Indies, jrpgs und auch mal sowas wie Dreams oder SotC....
johndoe1904612 schrieb am
Vielleicht riskieren sie auch mal was. Geld dürfte ja genug vorhanden. Irgendwas mit Thirdperson Haudrauf, cineastische Präsentation und schmucke Optik.
CJHunter schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben: ?
07.11.2017 12:15
Ich glaube Sony wird die Sache ab jetzt relativ schnörkellos und sicher heimfahren.
Die angekündigten First parties noch releasen (sind ja noch ein paar) und dann Neuankündigigungen/Überraschungen für die PS5 aufheben.
Evtl. kommt noch was neues Exklusives von Third Parties.
Die PS4 ist so oder so ein großer Erfolg.
Seh ich ähnlich. Man hat ja gerade für nächstes Jahr extrem viel in der Pipeline. Kann mir da durchaus neben dreams paar News zu WILD vorstellen und dann halt noch einiges an Gameplay zu bereits angekündigten Titeln.
schrieb am