Sony: Erneutes Schachmatt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony, Toshiba: Formatstreit am Ende?

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, haben führende Persönlichkeiten sowohl bei Sony als auch bei Toshiba erklärt, beide Firmen werden definitiv nicht von der Einführung ihrer eigenen DVD-Formate abrücken. Die zuletzt spekulierte Wieder-Annäherung der Streithähne (wir berichteten) erweist sich damit als wohl endgültig verblasster Hoffnungsschimmer.

Kommentare

Haimon schrieb am
ich denke es ist noch zu früh für ein anderes Format als DVD nun eine neue Rolle einzunehmen
DVD setzt sich gerade erst im Datenbereich gegen alte die CD-ROM durch. Bei HD-DVD und Blue Ray denke ich wird es zudem ähnlich wie bei VHS und Beta Max sein: das billigere setzt sich durch. Nur wirklich \"harte\" Fans haben bis jetzt die Ausrüstung um die Formate komplett auszunutzen. Der kleine Familienvater wird sich wohl kaum Qualitätsausrüstung in nächster Zukunft leisten und so wird er die Vorteile von den Formaten auf seinem Fernseher kaum sehen. Dementsprechend denke ich wird die DVD noch mindestens bis Ende des Jahrzehnts den Markt dominieren und erst wenn HD billiger wird, wird sich ein neues Medium im Wohnzimmer ausbreiten.
johndoe-freename-82113 schrieb am
Wenn sie es sich trauen, sind sie schneller pleite als sie gucken können. Die Zeit ist einfach noch nicht reif für eine Ablösung. Erstmal müssen sich HD Fernseher etablieren bevor auch nur ansatzweise über ein Formatwechsel nachgedacht werden kann. Also bleibt es erstmal auch nur Freakware.
johndoe-freename-82921 schrieb am
Na, ich denke das es hier um einiges schneller gehen dürfte, weil die Industrie einen ziemlich guten Raubkopierschutz entwickelt hat.
Sobald die Industrie Blut geleckt hat...
Was würde denn passieren wenn sie die DVD einfach nicht mehr produziert wird? Würden sich DAS die Konzerne trauen?
Cabal2k schrieb am
@Exorzist
Bis heute hat die DVD es noch nicht geschafft die VHS ganz vom markt zu drängen. Klar, der VHS anteil ist klein, sehr klein, aber es gibt in noch.
BR und HD wird sich in den nächsten 15 Jahren nicht gegen die DVD durchsetzen, es sei denn die Player fallen in der Preisklasse sehr schnell auf unter 100 Euro, und das wage ich zu bezweifeln. Und BR macht nur sinn wenn man auch einen dementsprechenden Beamer oder ein dementsprechendes Gerät zuhause hat, und das kostet ja auch noch mal eine stange geld. Und ihr müsst bedenken das die meisten menschen für sowas kein geld haben. viele haben noch ihr 70cm tv und sind glücklich damit, solche leute brauchen nicht den ganzen Technik schnickschnack.
Nehmen wir doch mal als Beispiel die DVD im Computersektor. Erst jetzt setzen vereinzelte Hersteller auf die DVD, meistens kommen die Spiele aber noch immer auf CD (bzw. mehreren Cds) raus. Der Grund ist einfach da viele nicht den sinn sahen sich ein DVD Laufwerk für den PC zu holen.
Naja, ich bleibe bei meiner Meinung das BR und HD ein nischenprodukt für den Heimkinofreak bleiben wird, es wird nicht verschwinden, soviel ist klar, aber es wird ein luxus bleiben für Leute die sich sowas zum Hobby machen (So wie ich z.b.). Der Normale Typ wird nicht auf BR und HD umschwenken, und solange das nicht passiert wird die DVD auch die Nummer 1 bleiben.
In diesem Sinne
C2k
johndoe-freename-46627 schrieb am
@Wuff:
Die Industrie ist auf den Formatwechsel-Geschmack gekommen. Durch die Neuveröffentlichung von alten Filmen auf DVD macht die Branche Gewinne in noch nie dagewesener Höhe (sagen die Jungs irgendwie nur selten laut - ein Schelm wer Böses dabei denkt.).
Auch neue Filme werden viel häufiger auf DVD gekauft als früher auf VHS.
Nun ist es für den 08/15 BWLer/ Manager scheinbar realistisch zu glauben, daß ein erneuter Formatwechsel das Spiel von vorne beginnen lassen wird.
Dazu kommt der (*extrem*) langsame Siegeszug von HDTV und die Möglichkeit neue Kopierschutzsysteme unterzubringen - beides sind gewichtige Gründe für ein neues Medium.
Für die Endanwender ist das zwar irgendwie dumm gelaufen, aber nicht so schlimm wie es scheint: DVD hat sich nur als Verkaufsmedium wirklich durchgesetzt; DVD Recorder sind eher selten.
Anders als bei VHS gibt es also nicht den Hang dem Format treu zu bleiben - solange der neue Player auch die alten Scheiben spielt ist es relativ egal.(Zumindest für Leute die in der HDTV Zielgruppe sind). Und da HD-DVDs in DVD Produktionsstrassen hergestellt werden können ist es für Hollywood auch noch saubillig ;-) .
schrieb am

Facebook

Google+