Sony: Spielesparte schreibt Verluste - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: Spielesparte schreibt Verluste

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony

Sony hat heute das Geschäftsergebnis für das abgelaufene Quartal (endete am 31. Dezember 2006) bekannt gegeben. Der Gewinn der Firma fiel mit umgerechnet etwa 1,01 Millarden Euro insgesamt fünf Prozent niedriger aus und lag damit über den Prognosen einiger Analysten.

Diese bewiesen allerdings mit ihren Vorhersagen für die Spielesparte mehr Treffsicherheit, denn hier wurde ein operativer Verlust von knapp 342 Mio. Euro verzeichnet. Sony machte die Anlaufkosten der PlayStation 3 sowie die unter den Erwartungen liegende Nachfrage nach der PSP verantwortlich für das Geschäftsergebnis. Auch gab man bekannt, dass bisher 1,84 Millionen PS3s ausgeliefert wurden. Trotz der aktuellen Zahlen halte man weiter am Ziel fest, den Handel bis Ende März mit 6 Millionen Systemen versorgt zu haben.

Den Vorhersagen entsprechend gut lief das Geschäft mit Flachbild-Fernsehern sowie den Filmstudios. Hier konnten Absatz und Gewinn stark gesteigert werden. Der Erfolg der Elektroniksparte ist auch einer Gründe, warum Sony die Gewinnerwartung für das gesamte, am 31. März endende Geschäftsjahr um 38 Prozent auf etwa 699 Mio. Euro anhob.


Kommentare

ccdx schrieb am
Untergehen werden die auf keinen Fall, das einziege was passieren könnte ist das sie sich aus der Unterhaltungselektronik mehr und mehr zurück ziehen wenns weiter nicht so gut läuft.
maddin74 schrieb am
Erdferkl hat geschrieben:um japanische firmen muss man sich im allgemeinen keine bzw. kaum sorgen machen. bevor die pleite gehen werden sie vom staat massivst subventioniert. wäre im fall von sony sicher nicht anders.
klar, aber davor deckt sony die verlustlücken dann doch noch mal mit den anderen gewinnen ab.
zu arm, den müsste mal richtig weh getan werden damit die die schande PS3 wieder gutmachen. oder es wenigstens versuchen, habe hier mal geslesen, dass die nicht mal ne blue-ray dvd-film oder ähnlichen bonus gimmik der ps3 bei packen.
find ich nicht gut, treue fans kaufen sich das teil weil sie zu sony stehen und auf die ps3 bauen, und werden nicht dafür belohnt (wie es scheint!)
sony, also hier würde ich was unternehmen.
schlagt mich nciht flas ich falsch liege.... klärt mich dann lieber auf :wink:
Erdferkl schrieb am
um japanische firmen muss man sich im allgemeinen keine bzw. kaum sorgen machen. bevor die pleite gehen werden sie vom staat massivst subventioniert. wäre im fall von sony sicher nicht anders.
athila schrieb am
sony wird nie untergehen dafür ist es viel zu groß
schrieb am

Facebook

Google+