Sony Interactive Entertainment: Fühlt sich unverstanden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony fühlt sich unverstanden

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Kurz nach der Ankündigung der Preissenkung sowie des neuen 80 GB-Bundles mit MotorStorm unterhielt sich N'Gai Croal mit SCEA-Boss Jack Tretton über Sonys Pläne sowie kommende Herausforderungen. Und Tretton zufolge sei die Konsole nicht zu teuer gewesen, die Kunden hätten nur noch nicht verstanden, wieviel sie eigentlich mit diesem Paket erhalten würden.

"Die Botschaft über den Wert (des Systems) lernt man extrem leicht zu schätzen, sobald man sie verstanden hat. Die Herausforderung liegt darin, dass man das den Käufern im Laden vor Ort auch beibringen muss. Es gibt dort so vieles (an Informationen), was man erstmal aufnehmen muss, bevor sie den Wert auch annerkennen. Die Herausforderung, vor der wir hier stehen, ist sicherlich größer als in den vergangenen Generationen."

Ganz früher hätte man schließlich nur Audio-CDs mit seiner Konsole abspielen können, danach DVDs - heutzutage aber wären es diese Medien, HD-Filme, herunterladbare und auf Festplatte speicherbare Inhalte sowie andere Multimedia-Möglichkeiten. Wenn man die PS3 nur als reine Spielkonsole betrachten würde, dann wäre es natürlich ein ziemlich teures Gerät.

"Eines klingt im Feedback der Konsumente bisher durch - wenn man über Zukunftstechnologie spricht und alles, was man in den nächsten zehn Jahren brauchen wird, in ein Gerät packt, dann gibt es einen signifikanten Prozentsatz der Bevölkerung, der (noch) nicht versteht, dass man all das eigentlich braucht. Bei Microsofts Ansatz verhält es sich so: Plötzlich wird einem das bewusst und man muss sich das dann nachkaufen und schaut dann letztendlich irgendwann darauf zurück und denkt sich: "Meine Güte, jetzt habe ich all dies Geld ausgegeben und habe nun diese vielen Einzelteile, die ich zusammenbauen muss.""

Angesprochen darauf, dass Microsoft in dieser Generation bereits vorgelegt hat, verglichen zur vorherigen Generation mehr Unterstützung seitens der Dritthersteller genießt  und die Xbox 360 bei vielen Produktionen als Lead-Plattform (also primäre Plattform) verwendet wird, entgegnet Tretton, dass Sony voll auf Technologie setze und darauf, dass man langfristig gewinnen werde. Das System werde schließlich einen sehr langen Lebenszyklus haben - der Kunde sei sich dessen bewusst. Auch seien die internen Entwicklungskapazitäten höher als die von Nintendo oder Microsoft, es werde also genug Exklusivmaterial für die PS3 geben.

Kommentare

Bily84 schrieb am
DeAd SnAkE hat geschrieben:
Bily84 hat geschrieben:
mortebln hat geschrieben:
also bleibt mal ganz unruhig, es wird ein zwei jahren dauern bis die spiele entwickler die volle leistung der ps3 nutzen können. es müssen erstmal spiele engines geschrieben werden die 7 cpu´s voll nutzen können.
mfg morte

Ach ja ?!
Und in diesen 2 jahren kaufe ich mir lieber 2xmal die 360 und zocke mit einem befriedigtem Zockerherzen die games die ich immer zocken wollte.
IN NEXT GENERATION....

der war der Hammer und ich dachte das ich dumm bin, als ich das gelsen habe :Hase: :Hase:

ach ja du scheisskind..
geh jetzt mal ganz dumm zocken und sei mal leise mit deinen behauptungen über andere leute..
nur weil jemand einen standpunkt vertritt denn du nicht nachvollziehen kannst ist der nicht gleich dumm..
dumm ist es, soetwas zu behaupten..
aber erklär mal einen dummen das er dumm ist..
jackdaniel1987 schrieb am
Sony hat da wohl was nicht richtig verstanden!!!
Sie haben am Verbraucher vorbeigewirtschaftet und werfen ihm jetzt vor er habe das Produkt PS3 nicht verstanden?
Was gibt es da nicht zu verstehen?
Die Playstation 3 ist eine teure Spielkonsole mit teuren Spielen und teuren Blue Ray Filmen.
Vor allem ist es aber eine Spielkonsole und kein Mediacenter.
Bei den meisten Menschen ist das nähmlich der Computer und das wird auch immer so bleiben.
Was abschrecken tut ist das schlechte Preis Leistungsverhältniss.
Da haben die konkurrenten nähmlich das bessere!
Wenn man bei Sony eine Luxuskonsole entwickelt dann muss man auch mit weniger Absatz rechnen.
Ich habe die Playstation verstanden und ihre Fähigkeiten kenne ich auch...
aber ich kenne auch einen Ferrari und seine Fähigkeiten was nicht heißt das ich mir den Leisten kann!
Dann auch noch diese schlechte Software zum Start der Konsole...man...man...man, die schwache Grafik...das überteuerte Zubehör und den Übersprung der Publisher zu anderen Konolen.
Als dann EA-Entwickler sagten die Playstation 3 ist schlecht und kompliziert zum entwickeln von Spielen, hat das dem ganzen wohl die Krone aufgesetzt!
Ich war lange, lange Jahre Sonykind aber mit dem neuen Konzept und den dazugehörigen Preisen hab ich mich für die 360 entschieden und bin seit einem Jahr sehr zufrieden.
Ich hör natürlich immer gerne das Titel wie MGS für die 360 zur debatte stehen oder das Titel wie Assasins Creed, das Playstation exclusiv war, plötzlich auch für die 360 erscheint.
Ich weiß für viele ist die Playstation eine Religion aber vielleicht ist es Zeit für die Aufklärung!
DeAd SnAkE schrieb am
El Konsolero hat geschrieben:Wenn du denkst, das du denkst. Denkst du nur, das du denkst.

Bist du dir da ganz sicher oder denkst du das nur?
TNT.sf schrieb am
ja ach ne, das hab ich mir auch schon gedacht.
schrieb am

Facebook

Google+