Sony: Die Fakten der Pressekonferenz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: Fakten der Pressekonferenz

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
"Ich bin ein bisschen nervös. Vor allem, wenn ich mich 50-fach vergrößert auf der Leinwand sehe."

Zurückhaltend, sympathisch und ohne Seitenhiebe Richtung Konkurrenz - der amerikanische Sony-Chef Jack Tretton präsentierte sich und seinen Konzern ohne die Arroganz, die man in den letzten Jahren so oft spürte. Locker schlenderte er über die Bühne, schlüpfte ab und zu in seinen Avatar aus der virtuellen Welt von PlayStation Home und wechselte sich dann mit Konzernchef Kaz Hirai und Phil Harrison ab. Das Second Life für Spieler befindet sich noch in der Betaphase, soll aber planmäßig diesen Herbst starten: Man kann sich ein Haus einrichten, Fotos vom Handy direkt in sein Zimmer laden und jedes Spiel aus dieser Welt heraus starten.

Im Mittelpunkt der Pressekonferenz standen angenehm wenige Statistiken, dafür: "Games, Games, Games." Und da hat Sony auf dieser E3 tatsächlich in Sachen Masse, Qualität und Exklusivität überrascht. Nicht nur, dass man Metal Gear Solid 4   an sich binden und mit einem neuen Trailer faszinieren konnte, auch das skandalumwobene Killzone 2 überzeugte technisch auf ganzer Linie. Wie wichtig dieser Titel für Sony ist, zeigte die Choreographie der Show: Gegen Ende wurde der Trailer von Solid gezeigt, alle dachten schon an die Schlussworte und dann wurden die Logos der Helghast auf die riesigen Bildschirme geschmissen, bevor Guerilla Games einen Teil vorspielte - danach gabs neben MGS4 den größten Beifall der Pressekonferenz. Eines steht fest: Mit diesen beiden Jokern hat die PS3 an Attraktivität gewonnen.

Killzone 2 demonstrierte neben dem ebenfalls vorerst exklusiven und verdammt prächtigen Unreal Tournament 3 endlich die grafische Leistungsfähigkeit des Cell-Chips. Die soll auch in Zukunft gekitzelt werden, und zwar über die Unreal Engine, die Epic Games und Midway für die PS3 optimieren. Letzteres wird im November 2007 erscheinen; Mods aus der PC-Szene können übrigens auf die PS3 gespielt werden. Haze , Heavenly Sword , Call of Duty 4 , Folklore , Ratchet & Clank  sowie Uncharted  und Infamous, das neue Spielprojekt von Sucker Punch, rundeten die Vorstellung der wichtigsten Spielehighlights ab. Übrigens wurde auch hier der Resident Evil 5 -Trailer gezeigt, der schon auf Microsofts Pressekonferenz für Furore gesorgt hatte - Capcom tanzt auf allen Hochzeiten.

Eine Überraschung war zudem die Ankündigung der Kooperation mit NCsoft: Die Koreaner, die Guild Wars erschaffen haben, werden exklusiv für die PS3 Online-Rollenspiele entwickeln. Auch das PlayStation Network wird weiter gefüttert: In Kürze soll eine neue MotorStorm -Karte erscheinen, außerdem will man abseits der großen Action mit kreativen Spielen der Marke LittleBigPlanet begeistern - ein putziges Spiel, dessen Level man selbst erschaffen und mit Freunden teilen kann. Ein ebenso unscheinbares wie bizarres Highlight war hier echochrome von den Sony Studios in Japan: Der Schwarzweiß-Puzzler entführt euch in eine verwirrende Architektur, in der eine Holzpuppe den Ausgang finden muss - durch Schwenks der Kamera ändern sich die Routen auf alles andere als logische Art und Weise. Man muss quasi über drei Ecken denken, um ans Ziel zu kommen.

Last but not least: Handheld-Fans in den USA dürfen sich auf eine neue Variante der PSP zum Preis von 199 Dollar freuen. Sie sieht auf den ersten Blick genau so aus wie das Vorbild, aber sie ist leichter und flacher, lädt schneller, erscheint in Schwarz und Silber und bietet als technische Neuerung die volle Film-Kompatibilität zu Fernsehern. Ihr könnt über ein Kabel alle UMD-Videos auch am heimischen TV anschauen.


Kommentare

johndoe478604#3 schrieb am
BierOnkel hat geschrieben::lol: woohoo bei diesen spielen werd ich doch glatt meine xbox360 wegschmeißen und mich wieder ganz allein sony widmen
Aha.
Und wen interessiert das?
SONY hat im Grunde nix neues präsentiert, doch was gezeigt wurde, reichte aus, um MS und BigN die Show zu stehlen.
Doch man bedenke, dass in Sachen Ankündigungen und Neuheiten alle drei Konzerne enorm schwach dastanden.
Wenn ich mal eine persönliche, auf Trailer bezogene Best of E3-Liste erstelle, komme ich auf folgendes Ranking.
1. MGS4
2. Soul Calibur IV (Ivy, uuuuuuh 8O)
3. Call of Duty 4
4. Uncharted (Auch wenn so einiges abgekupfert scheint- Epic lässt grüssen)
5. Metroid Prime 3 (wb Samus)
6. Haze
Dennoch: SC IV - Greatest revelation.
Das schlug bei mir ein wie eine Bombe aus dem Verborgenen, und damn, Ivy. 8O
johndoe-freename-84720 schrieb am
:lol: woohoo bei diesen spielen werd ich doch glatt meine xbox360 wegschmeißen und mich wieder ganz allein sony widmen
PS: :evil: is auch schon meine 2. die 1. ist abgeraucht
jackdaniel1987 schrieb am
...und ich mich bestätigt zu Microsoft gewechselt zu sein!
Don. Legend schrieb am
Gab zwar fast nix neues, aber an sich beste Konferenz, mir gefielen die Coolness von Jack, Phil und Kaz, fand sie mal ausnahmsweise nicht blöd sondern richtig cool halt, kam alles locker und sicher rüber
Beste PK find ich
Als Hideo Kojima kam bin ich zusammengefallen
schrieb am

Facebook

Google+