Sony Interactive Entertainment: Über Killzone 2-Release & GTA IV - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sony Interactive Entertainment
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Über Killzone 2-Release & GTA IV

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony

1UP unterhielt sich mit SCEA-Präsident Jack Tretton sowie SCEA-Marketingchef David Karraker und fragte diese u.a., warum denn auf der E3-Veranstaltung Sonys kein Video von Grand Theft Auto IV zu sehen war. Das sei Karraker zufolge keineswegs politisch begründet gewesen, Rockstar habe wohl einfach vergessen, dem Hersteller das Video zur Verfügung zu stellen. Im Vorfeld der Messe hatte man die Dritthersteller gebeten, Filmmaterial einzuschicken.

Recht unscharf drückt sich Tretton aus, als er gefragt wird, ob es denn auch für die PS3-Version von GTA IV exklusive Inhalte geben werde. Man habe "ziemlich gute Informationen bzgl. der (gemeinsamen) Pläne mit Take-Two für GTA IV." Er wolle aber sicherstellen, dass er da nichts Falsches erzähle und verspricht, dass sich Karraker diesbezüglich nochmals melden werde. Ähnlich nebulös hatte sich Phil Harrison bereits in der vergangenen Woche geäußert.

Angesprochen darauf, dass Microsofts Shane Kim kürzlich gesagt hatte, dass der massenmarkttaugliche Preis eines Systems bei 200 Dollar liege - siehe auch hier -, zeigt Tretton zwar Verständnis, weist aber darauf hin, dass Kinotickets oder Benzin früher auch deutlich billiger gewesen sein, auch hätte niemand gedacht, dass man Spieler für mehr als 40 Dollar verkaufen könnte - diese kosten heute normalerweise 60 Dollar. Offensichtlich gäbe es eine Menge Leute, die bereits seien, 599 Dollar für die PS3 auszugeben, und diese werde mit zunehmend sinkendem Preis weiter an Fahrt aufnehmen.

Darüber, ob man den vor einiger Zeit angedeuteten offenen Betatest von Killzone 2 nachwievor durchführen werde, kann sich der SCEA-Boss nicht äußern und verweist auf Guerilla Games und Phil Harrison. Seiner Einschätzung nach dürfte das Spiel, das 2008 erscheinen soll, noch in der ersten Hälfte des kommenden Jahres im Laden stehen.


Kommentare

JaVVs schrieb am
dat lief so ab:
1:moin!
2:moin! sach mal du hast doch das neueste hammervideo von dem großen gezockten auto an sony geschickt, oder?
1: Öhmmm ...!
2:Wie Öhhhm? Es ist doch die E3 heut.
1:Ja also es könnte evtl. sein, dass ich das unter gewissen Umständen, die gestern alle zutrafen vielleicht nicht wirklich abgeschickt hab.
2:(*mit dme Kopf gegen die Wand klatsch*: Wieso sind *rums* hier alle *rums* so unfähig?!?
bioshock signed
ich wart da am meisten drauf, für gta müsst ich extra ne konsole zulegen und dnan ist es nachher doch wieder nur zeitexklusiv.
mein fahrplan dieses jahr: bioshock, crysis, HL2 Ep2 und UT3. dat dürfte genug sein
Estacado schrieb am
U-X-M-A-L hat geschrieben:1UP unterhielt sich mit SCEA-Präsident Jack Tretton sowie SCEA-Marketingchef David Karraker und fragte diese u.a., warum denn auf der E3-Veranstaltung Sonys kein Video von Grand Theft Auto IV zu sehen war. Das sei Karraker zufolge keineswegs politisch begründet gewesen, Rockstar habe wohl einfach vergessen, dem Hersteller das Video zur Verfügung zu stellen. Im Vorfeld der Messe hatte man die Dritthersteller gebeten, Filmmaterial einzuschicken
lol Ich vergesse meinen Hochzeitstag,meinen Namen nach ein paar Bier,aber diese Ausrede kann ich nicht nachvollziehen :Kratz:
Wir reden hier von GtA IV,das meist erwartete Spiel--ausser Halo3 oder Killzone--in diesem Jahr!
Und sie haben vergessen ein Video abzugeben??
Kann ich irgend wie nicht glauben--bzw.gabs bestimmt einen anderen Grund dafür :?
PS.Sollte ich noch ein paar Spiele vergessen haben,dann liegt es daran,weil ich vergessen habe was noch für Spiele in diesem Jahr kommen :wink:
Nein, auf Bioshock warten noch mehr, genauso wie auf Crysis, ich schätze mal so Platz 4 ist GTA4
Zierfish schrieb am
eben... is doch ganz klar...
wenn es früher nur (ich hab keine Ahnung wie groß die Zahlen tatsächlich sind)
ein Spiel von sagen wir... 1 Mio Leuten gekauft wurde
und heute von 10... weil der Markt größer ist
dann können die Produktionskosten auch 10 mal so groß sein bei gleichem softwarepreis (zumindest ungefähre Milchmädchenrechnung)
Spunior schrieb am
Heutige Games, deren Produktion Millionen verschlingt, kosten im Schnitt höchstens 55 Euro- das soll einem mal jemand erklären
Das ist so schwierig nicht. Der Spielemarkt ist heute insgesamt wesentlich größer als noch vor 10, 15 Jahren. Und mit der Erschließung neuer Zielgruppen sowie neuer Länder, insbesondere in Osteuropa, besteht ja auch noch weiteres Wachstumspotenzial.
Allerdings stoßen die Hersteller derzeit durchaus schon an die Grenzen des finanziell Machbaren. Wer mehr als 20 Millionen investiert, geht schon ein großes Risiko ein. Nicht jeder Titel hat nun mal einen zugkräftigen Namen wie Halo oder GTA.
schrieb am

Facebook

Google+