Sony Interactive Entertainment: Jaffe isst, schläft und spielt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Sony Interactive Entertainment
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Eat, Sleep, Play gegründet

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
David Jaffe, Creative Director von God of War  und zuletzt für Calling All Cars verantwortlich, war von der  Gerüchteküche schon länger verdächtigt worden, Pläne für ein neues Team zu hegen. Fast bestätigt wurde dies vor einiger Zeit durch Fotos, die leere Büroräume zeigten, und mehr oder weniger unkommentiert auf seinem Blog auftauchten. Und vor einigen Tagen hatte der bis zuletzt bei SCEA Santa Monica umtriebige Entwickler bereits angedeutet, dass heute eine Ankündigung stattfinden werde.

Die Katze ist nun aus dem Sack: Sony Computer Entertainment of America gibt die Gründung von Eat, Sleep, Play bekannt. Jaffe und Scott Campbell, vormaliger Präsident der Warhawk -Macher Incognito, sind die beiden Väter des Studios, welches in Utah verortet ist. Wohin es den Jaffe wohl aber nicht so schnell verschlagen wird. Der zieht es früheren Aussagen zufolge vor, weiterhin aus dem sonnig-schönen San Diego, Kalifornien zu arbeiten.

Wer gleich große PS3-Taten von ESP erwartert, dürfte enttäuscht werden. Das Team arbeitet wohl an Twisted Metal: Head On , bei dem es sich im Grunde genommen um eine PS2-Umsetzung eines vor knapp zwei Jahren erschienen PSP-Titels handelt, der mit neuen Inhalten wie beispielsweise Levels aus der nie erschienenen Fortsetzung zu Twisted Metal: Black aufwarten soll. Nichts Neues für die beiden, schließlich hatte Jaffe seinerzeit bei Incognito die Twisted Metal-Serie mitbegründet.

Im Gegensatz zum Team, das derzeit an Warhawk werkelt und demnächst wohl in SCEA Santa Monica integriert werden wird, scheint die neue Firma zumindest auf dem Papier unabhängig von SCEA zu sein. Die Tatsache, dass diese aber die Gründung verkündeten, deutet aber schon an, dass man zumindest in der näheren Zukunft kaum mit Spielen für Xbox 360 oder Wii rechnen kann - vergleichbar mit Insomniac (Resistance , Ratchet & Clank ), welche auch nicht zum Sony-Konzern gehören, bisher aber dennoch nur Spiele für Sony-Plattformen produziert haben.

SCEA und Eat, Sleep, Play haben eine eine entsprechende, sich über mehrere Jahre und drei Spiele erstreckende Vereinbarung getroffen. Jaffe & Co. werden künftig auch an PS3-Spielen arbeiten, das erste soll schon 2008 erscheinen. Da der Mann nach God of War recht schaffensmüde schien und die Lust an "epischen" Produktionen verloren und eher Freude an kürzeren, originellen Titeln wie Calling All Cars gefunden hatte, kann man fast davon ausgehen, dass es sich dabei um über das PlayStation Network vertriebene Projekte handeln wird.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+