Sony: Everquest-Sammelkartenspiel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Everquest-Sammelkartenspiel

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hatte vor ein paar Tagen bereits verlauten lassen, dass man an diesem Wochenende auf dem Fan Faire eine Neuankündigung tätigen würde - und hat den Worten nun Taten folgen lassen. Mit Legends of Norrath: Oathbound erweitert Sony Online Entertainment nämlich das Everquest-Universum um ein (digitales) Sammelkartenspiel á la Magic the Gathering.

Oathbound wird in Everquest und Everquest 2 integriert werden und ermöglicht es Teilnehmern auch, spielübergreifend gegeneinander anzutreten.  Man muss sich aber nicht zwingenderweise in eines der beiden MMORPGs einloggen, Sonys Neuling lässt sich auch separat spielen.

Derzeit sind drei Kartensets geplant - das erste wird 375 Stück umfassen. Alle Everquest- und Everquest 2-Nutzer erhalten ein kostenloses Starter-Deck, das naturgemäß als Lockmittel dient. Zusätzliche Boosterpacks können dann, wie es sich für das Genre gehört, erworben werden - wohl gemerkt nicht gegen In-game-Währung. Genaue Preise wurden noch nicht genannt. Allerdings, so John Smedley, werde man jene Boosterpacks durchaus auch als Boss-Loots in den beiden Spielen finden können und so auf jene Weise Kartennachschub erhalten. Auch werde es andere Loot-Karten geben, die dann wohl gegen Oathbound-Karten getauscht werden können.

Der Hersteller verspricht Online-Turniere, die Oathbound-Anwendung wird natürlich Features wie das Bauen von Kartendecks und das Tauschen von Karten zwischen Nutzern bieten. Mehr Informationen dürften dann demnächst zur Verfügung stehen - das Spiel soll schließlich schon Ende des Monats an den Start gehen.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+