PSP: Auch als Fernseher geeignet? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PSP: TV-Empfang für unterwegs?

Wie unsere Kollegen von C&VG berichten, rückt Sony mit einem weiteren schweren Geschütz im Handheld-Duell aufs Feld und plant, den PSP auch mit TV-Fähigkeiten auszurüsten. Mit einer speziellen Zusatzsoftware soll es den Usern möglich sein, Fernsehprogramme sowohl über WiFi als auch über Kabelverbindung zu empfangen. Wie es weiter heißt, basiere die Technik auf Sonys Location Free TV, das allerdings zur Premiere Mitte 2004 mit einigen Problemen zu kämpfen hatte. Derzeit ist allerdings unklar, ob Sony dieses Feature bereits zum US-Start des PSP bereit hält oder eine spätere Nachrüstung anbieten wird. Weiterhin ist auch unbekannt, ob "PSP-TV" auch in Europa angeboten wird.

Kommentare

johndoe-freename-42413 schrieb am
@ newkid
schon mal daran gedacht das du damit arbeitsplätze sicherst? meinen zum beispiel. ich arbeite in einer öffentlich rechtlichen anstalt und bin auf die gebühren angewiesen! ohne die gebühren gäbe es tausende von arbeitslosen! und von werbung finanzieren ALLEINE wie bei den privaten ist nicht! denn im gegensatz zu denen dürfen wir keinen gewinn einfahren! andere länder verstehen es auch nicht ein soziales programm für die bevölkerung zu machen. soweit ich weiß ist deutschland eines der wenigen länder das noch öffentlich-rechtliche rundfunkanstalten unterhält. und wenn man sich mal die scheiße im privatfernsehen ansieht, weiß man auch warum das öffentlich rechtliche als einzigstes als bildungs tv bezeichnet werden darf!
Eisregen121 schrieb am
Was kinder betrifft hast du recht, aber nur wenn diese in einem evtl anderen stock wohnen, selber arbeiten gehen, oder volljährig sind.
ein privat Haushalt( 2personen) der einen TV hat und dafür zahlt, einen Radio und ein auto radio. Ab dann kann er sich millionen von den teilen anschaffen, es wird nicht mehr.
Egal ob du einen oder 100 TVs hast. 1 auto mit radio oder 2000. EGAL.
Nur wenn jemand ein auto hat das er privat und geschäftlich nutzt, dann kann es sein das man es doppelt zahlt. Oder bzw. den firmen wagen zahlst du dan auch extra. Das ja.
Genau so meine Eltern haben 2 TVs. beide eigentlich für Privat nutzung. Da aber die firma mit an das firmen gebäude angrenzt und man sich hin und her zwischen beiden parteien bewegen kann, zahlen sie doppelt.
newkid schrieb am
naja noch zahlt man nicht für den pc gez ( als privatperson )
wenn man schon gez zahlt ( z.b. 16.5 )
dann gilt das für ein TV+Radio
zweitgeräte ect. muessen trzodem bezahlt werden. wenn eltern TV haben --> zahlen. wenn kinder im haus leben dann kann es sein das diese auch --> zahlen müssen
tja ist halt abzocke, aber was will man dagegen machen ?
11. Müssen Kinder, die im Haushalt der Eltern leben und Rundfunkgeräte zum Empfang bereithalten, Rundfunkgebühren zahlen?
Haushaltsangehörige (z.B. Kinder, Großeltern) müssen Geräte dann selbst anmelden, wenn sie eigenes Einkommen ? wie BAFöG, Ausbildungsvergütung, Rente ? haben, das den Sozialhilferegelsatz übersteigt (die Höhe des Satzes erfahren Sie beim zuständigen Sozialamt).
Trifft dies nicht zu, sind die Rundfunkgeräte nicht anmelde- und gebührenpflichtig, sofern für den Haushalt bereits Rundfunkgeräte angemeldet sind.

In den meisten Ländern diesen Planeten gibt es sowas nicht! Auch Schwachsinn --> Hundesteuer!
von 102 getesteten Ländern ( vom steuergesetzt ) hat deutschland 102 belegt! Da kann man nur Kopfschütteln.
Eisregen121 schrieb am
wenn du schon zahlst kann es dir egal sein
johndoe-freename-2240 schrieb am
Natürlich zahle ich GEZ, z.B. für Fernseher ABER es gibt gewisse Grenzen!
Und für eine PSP GEZ zu zahlen...naja.
Ich habe auch ein UMTS-Handy, mal sehen was draus wird.
schrieb am

Facebook

Google+