PSP: DVDs auf Sonys Handheld? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
01.09.2005

Leserwertung: 94% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSP - Software erlaubt Ansehen von DVDs

Nach Angaben von MCVgamesmarkt hat bhv für die E3 eine Software im Gepäck, mit der die heimische DVD-Sammlung einfach auf Sonys PSP übertragen wird. "X-OOM Filme auf PSP" heißt das gute Stück und konvertiert sowohl DVDs als auch bekannte Videoformate wie DivX, WMV, AVI, Real oder MPG und macht sie PSP-tauglich. Dabei werden die Filme dank eines schnellen Encoders perfekt an den Bildschirm des Handhelds angepasst und nehmen nur wenig Speicher ein. Die umgewandelten Dateien können einfach auf Festplatte gespeichert oder an eine PSP übertragen werden, die an einen PC angeschlossen sein muss.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
@M!CK:
(^o^) great ! Fansubs für unterwegs, hehe.
Raubkopierer werden sich kein Bein drum krümmen. Die Filme werden entweder auf DVD oder auf CD (DivX, SVCD & Co) gepackt. Dort sind die meisten Pixeln aus dem Ursprungsformat nähmlich noch erhalten (^,-).
Das runtergequetschte Bild eignet sich tatsächlich eher für kleinere Produktionen. Fansubs eben, oder Heimprojekte wie Fanmovies. Und die sind schon seit einiger Zeit aktuell, insb. in Japan. Die Software packt nur den DVD-Layer drauf und vereinfacht die Bedienung. Ob allerdings UMS-Medien ausgelesen werden können und damit der Videostrom VON der PSP zum PC übertragen werden kann, daran zweifle ich schon ein bisschen.
Aber eine Gefahr vor Raubkopierer, die sehe ich bei weitem nicht.
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
DCpAradoX schrieb am
@Ragism: naaa jaaa, die Möglichkeit Filme in ein für die PSP lesbares Format umzuwandeln wird auf die Raubkopierer-Szene eher garkeinen Einfluss haben. Runtergeladen wird sowieso, und das recodieren eines Films für die PSP ist garantiert auch mit VirtualDub & Co. möglich...
Für mich persönlich stellt ein derartiges Programm nur eine Arbeitserleichterung dar um FanSubs für Unterwegs zu konvertieren. ^__^
Tornobe schrieb am
dann könnte der psp für mich doch noch interessant werden ... mal abwarten ;)
johndoe-freename-49436 schrieb am
geht doch eh schon alles jetzt: programme wie der sony image converter 2.1 oder pspvideo9 können das auch schon alles
Ragism schrieb am
Wird es nicht ein Fest für Raubkopierer und Downloader geben, wenn es möglich ist, Filme für die PSP auf dem PC zu haben? Aber wie wir wissen, ist es Sony lieber, bei der Technik gute Features anbieten zu können als Raubkopiererei einzudämmen.
Versteht mich nicht falsch, in kleinem, unkommerziellen Umfang ist Raubkopiererei keine schlechte Sache, ich frage mich nur, ob das schon bedacht wurde bei der PSP.
schrieb am

Facebook

Google+