Capcom: "Hoffnung in der Hölle?" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Capcom: "Hoffnung in der Hölle?"

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Bei Capcom macht man sich anscheinend zunehmend Sorgen, den Anschluss an westliche Entwickler zu verlieren. 

"If the Japanese games industry doesn't evolve and simply maintains its current status quo, I really don't think we have a hope in hell", meint Jun Takeuchi, der Produzent von Titeln wie Resident Evil 5 und zuletzt Lost Planet 2 gegenüber Xbox World 360 (entdeckt von CVG). "Drastically innovative ideas are needed - and quickly - to equal or exceed the Western games industry".

Auch Capcoms Präsident Haruhiro Tsujimota will nach Informationen der Financial Times trotz schlechter Verkaufszahlen von westlichen Produktionen wie Bionic Commando  oder Dark Void an den externen Studios festhalten, doch soll die kreative Arbeit vor allem in Japan stattfinden. So verspricht er die Entwicklung neuer Marken im Land der aufgehenden Sonne, während sich westliche Entwickler in Zukunft vornehmlich um Fort- und Umsetzungen der Titel kümmern sollen.

Nintendos neues Handheld 3DS sieht er mit ebenso großem Interesse wie die Bewegungstechnologien von Sony und Microsoft. Doch gerade Letzteren steht er auch mit Skepsis gegenüber:

"If there isn't a strong business model message from the platform holders about how they will develop [motion controllers] with users, then I don't think it will go well", warnt das Capcom-Oberhaupt. 

Kommentare

Asmilis schrieb am
Infi88 hat geschrieben:
Asmilis hat geschrieben:
nikolam hat geschrieben:wird auch langsam zeit, mir gehen die ganzen japan-anime-rundenrollenspiele richtig am keks....

Ohhhh, so ein mieser absolut uninformierter Komentar. Capcom hat in den letzten 10 Jahren gerade mal 7 Rollensiele herausgebracht.
Ernsthaft, einfach mal aufs meckern verzichten wenn einem jegliche informationen fehlen.
Jazzdude hat geschrieben:Bionic Commando war auch nicht grade das Gelbe vom Ei, auch wenn die Wertung hier so hoch war!

Ich fand es einfach fantastisch. Ist eines meiner lieblingsspiele. Ist halt so ne meinungssache.
Die Kämpfe waren schlecht, und einige desgnentscheidungen fragwürdig, aber das Spielgefühl und die Schwingmechanik waren grandios und ich hatte mehr Spaß mit dem Spiel als mit jedem anderen Actionspiel dieser Generation (abgesehen von Crysis)

Ja, genau......Manga und Japano-Rollenspiele stinken aber trotzdem, also fasel doch nicht von Geschmacksache, er selbst hat mit dem Keks Spruch nichts anderes zum Ausdruck gebracht.
Davon abgesehn das Crysis kein Actionspiel ist, sollte man in Sachen Gameplay dann doch übrigens auch andere Ansprüche haben was das Genre angeht. ;) Und wenn ich nur noch Spiele wie Bionic Commando vorgesetzt bekomme werd ich dann doch lieber Klippenspringer. Da war ja Duke Nukem Manhatten Projekt besser.......

ja eigentlich hast du absolut recht...
schefei schrieb am
Me want´s Dead Rising 2, and me want´s it nao.
Infi88 schrieb am
Asmilis hat geschrieben:
nikolam hat geschrieben:wird auch langsam zeit, mir gehen die ganzen japan-anime-rundenrollenspiele richtig am keks....

Ohhhh, so ein mieser absolut uninformierter Komentar. Capcom hat in den letzten 10 Jahren gerade mal 7 Rollensiele herausgebracht.
Ernsthaft, einfach mal aufs meckern verzichten wenn einem jegliche informationen fehlen.
Jazzdude hat geschrieben:Bionic Commando war auch nicht grade das Gelbe vom Ei, auch wenn die Wertung hier so hoch war!

Ich fand es einfach fantastisch. Ist eines meiner lieblingsspiele. Ist halt so ne meinungssache.
Die Kämpfe waren schlecht, und einige desgnentscheidungen fragwürdig, aber das Spielgefühl und die Schwingmechanik waren grandios und ich hatte mehr Spaß mit dem Spiel als mit jedem anderen Actionspiel dieser Generation (abgesehen von Crysis)

Ja, genau......Manga und Japano-Rollenspiele stinken aber trotzdem, also fasel doch nicht von Geschmacksache, er selbst hat mit dem Keks Spruch nichts anderes zum Ausdruck gebracht.
Davon abgesehn das Crysis kein Actionspiel ist, sollte man in Sachen Gameplay dann doch übrigens auch andere Ansprüche haben was das Genre angeht. ;) Und wenn ich nur noch Spiele wie Bionic Commando vorgesetzt bekomme werd ich dann doch lieber Klippenspringer. Da war ja Duke Nukem Manhatten Projekt besser.......
Kefka schrieb am
breakibuu hat geschrieben:...und man denke was aus diesen legendären Serien geworden ist.
Resident Evil ist zu einem Shooter dessen schwerster Gegner kein Über-Zombie sondern die Steuerung ist.
Street Fighter ist unausbalancierter als Fußballspiel zwischen Deutschland und Bukina Faso, Final Fantasy ist, wie du selbst schon sagtest, spätestens seit Teil 12 durchschnittsmist und Metal Gear ist auch genausowenig Stealth-Spiel wie Splinter Cell Conviction.
Made in Japan ist inzwischen für Videospiele absolut kein Gütesiegel mehr

Naja ganz so dramatisch sehe ich das nicht. Bei Final Fantasy sind wir einer Meinung, die Blütezeit dieser Reihe war halt zu einer Zeit, als die Firma noch Squaresoft hieß.
Resident Evil 5 ist natürlich Geschmackssache. Vielleicht nicht mehr so gut wie Teil 4, aber dafür ein spassiger Koop Modus. Sehe ich jetzt nicht unbedingt als große Verschlechterung an.
Was Street Fighter betrifft, so war Teil 4 eine wohl deutliche Verbesserung gegenüber 3. Und Super Street Fighter 4 ist derzeit wohl so ziemlich das beste Prügelspiel. Und wenn man so in den Foren unterwegs ist und mit den Spielern auch im Spiel spricht, (kann mir ja selber ein Urteil bilden, habe es seit dem Release) so hat sich die Balance wirklich verbessert. Die Balance ist ziemlich gut gelungen.
Und Metal Gear Solid hat sich meiner Meinung nach von Teil 3 zu 4 auch stark verbessert. Was für ein grandioses Finale Teil 4 doch ist.
Ich habe alle Teile gespielt und normalerweise finde ich den aktuellsten Vertreter einer Reihe nie am besten, aber bei Metal Gear Solid 4 und Super Street Fighter 4 zum Beispiel geht es nicht anders, sie sind einfach vom Gameplay etc. absolut gut durchdacht und machen viel spass.
Und Splinter Cell kann man schlecht mit Metal Gear vergleichen, denn die Geschichte rund um Solid Snake ist einfach nur episch, Sam Fisher könnte auch Hans-Peter Hasenfratz heißen,...
breakibuu schrieb am
Kefka hat geschrieben:Klar, es kommen auch einige miese Titel mit Innovationsarmut aus Japan, aber ich finde Japan ist und bleibt an der Spitze was gute Videospiele betrifft. Man denke nur an die ganzen legendären Serien wie Resident Evil, Street Fighter, Final Fantasy oder Metal Gear Solid.

...und man denke was aus diesen legendären Serien geworden ist.
Resident Evil ist zu einem Shooter dessen schwerster Gegner kein Über-Zombie sondern die Steuerung ist.
Street Fighter ist unausbalancierter als Fußballspiel zwischen Deutschland und Bukina Faso, Final Fantasy ist, wie du selbst schon sagtest, spätestens seit Teil 12 durchschnittsmist und Metal Gear ist auch genausowenig Stealth-Spiel wie Splinter Cell Conviction.
Made in Japan ist inzwischen für Videospiele absolut kein Gütesiegel mehr
schrieb am

Facebook

Google+