Capcom: Kein gamescom-Auftritt *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Capcom: Kein gamescom-Auftritt

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
In dieser Woche ist Capcom auf der Comic Con in San Diego unterwegs. Dort zeigt der Publisher u.a. Marvel vs. Capcom 3: Fate of Two Worlds sowie Dead Rising 2 . Einigen Gerüchten zufolge wird man außerdem noch zusammen mit Namco Bandai ein frisches Prügelprojekt ankündigen.

Wer die genannten Spiele und andere Produktionen Capcoms antesten will, muss sich wohl oder übel ein paar Flugtickets nach Japan sowie Tickets für die Tokyo Games Show besorgen - laut einer Mitteilung eines Community-Managers wird das Unternehmen nämlich nicht auf der gamescom 2010 in Köln vertreten sein. Dort heißt es:

Die Gamescom stellt für die Entertainment-Branche in erster Linie eine Plattform dar, um kommende Produkte für das Weihnachtsgeschäft einem großen öffentlichen Publikum zugänglich zu machen. Capcom hat sich für dieses Jahr dazu entschieden, nicht an der Messe teilzunehmen. Da Capcom sein zukünftiges Line-up des laufenden Geschäftsjahres nicht im Rahmen der Weihnachts-Saison veröffentlichen wird, haben wir uns gegen eine Teilnahme an der Gamescom 2010 entschlossen. Die Absage in diesem Jahr bedeutet natürlich nicht die generelle Distanzierung von dieser Messe: Capcom glaubt an das Konzept der gamescom und wird sie weiterhin tatkräftig unterstützen.

Capcom ist der zweite größere japanische Hersteller, der in diesem Jahr nicht in Köln präsent sein wird: Auch bei Sega konnte man sich nicht zu einem Messeauftritt durchringen.

Update: Auf dem hauseigenen Blog begründet der Hersteller seine Entscheidung ein bißchen ausführlicher. Es mache nur Sinn, Spiele zu zeigen, die die Kunden dann auch innerhalb der nächsten Monate im Laden erwerben können. Zwischen August und Dezember habe man derzeit nur zwei bestätigte Spiele am Start: Dead Rising 2 und Sengoku BASARA: Samurai Heroes . Der Vorgänger des Zombie-Spiels war in Deutschland bekanntermaßen verboten worden. Hinsichtlich des Sequel warte man noch auf das Feedback von der USK und könne das Spiel hierzulande (und damit auch in Köln) nicht bewerben. Sengoku sei ein tolles Spiel - ein Titel rechtfertige allerdings keinen Messeauftritt.

Quelle: Playfront

Kommentare

av3nger schrieb am
Hamlin hat geschrieben:kaum in Köln schon springen die Firmen ab
könnte man als komisch empfinden

Warum sollten die denn auch kommen, wenn die nicht viel zu zeigen haben? War letztes Jahr bei THQ auch nicht anders - nun haben die was zu zeigen und sind auch wieder dabei. Und wenn Capcom nächstes Jahr mehr zu zeigen hat, wette ich, dass die auch wieder dabei sein werden.
Zudem: Was springt denn sonst noch großartiges an großen Unternehmen ab? Die wichtigsten sind dabei; sogar Nintendo, die ja bei der GC im Leipzig schließlich nicht mehr dabei waren. Ich hoffe, dass dieses "Köln vs. Leipzig"-Gestreite irgendwann mal ein Ende findet.
Alking schrieb am
Krayt hat geschrieben:Ich bin auch mal gespannt, von wem wir als nächstes eine Absage zu hören bekommen.

Naja, Capcom (keine Spiele) und Sega (kein Geld) werden ganz sicher die Einzigen sein.
Große Firmen wie EA oder Activision werden einen Teufel tun und die einzige große Spielemesse Europas absagen. Wo kann man denn sonst seinen potenziellen Kunden die eigenen Produkte derart vorführen?
M0ntr3y schrieb am
Hans Hansemann hat geschrieben:
Duracell Hase hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:
H3nry hat geschrieben:
Hamlin hat geschrieben:kaum in Köln schon springen die Firmen ab
könnte man als komisch empfinden

Eben! Das wäre in Leipzig sicher nicht passiert :)
Sehen wir uns eben nächstes Jahr alle wieder da ^^
Mir tuts ehrlich gesagt gut, dass so viele Firmen der Köln-Messe absagen.
Und wenn die Messe komplett den Bach runter geht, sei es drum :D

du kannst einem nur leid tun...

Mir tut er nicht leid, da er völlig recht hat.

Er kann nicht hin also allen anderen nur das schlechteste Wünschen, denn dann gehts ihm ja richtig gut...ja ganz grosses kino

Das ist bestimmt nicht der Grund Hans, ich finde auch das er völlig recht hat. Ich wünsche der Gamescom in Köln auch alles Schlechte!
Hans Hansemann schrieb am
Duracell Hase hat geschrieben:
Hans Hansemann hat geschrieben:
H3nry hat geschrieben:
Hamlin hat geschrieben:kaum in Köln schon springen die Firmen ab
könnte man als komisch empfinden

Eben! Das wäre in Leipzig sicher nicht passiert :)
Sehen wir uns eben nächstes Jahr alle wieder da ^^
Mir tuts ehrlich gesagt gut, dass so viele Firmen der Köln-Messe absagen.
Und wenn die Messe komplett den Bach runter geht, sei es drum :D

du kannst einem nur leid tun...

Mir tut er nicht leid, da er völlig recht hat.

Er kann nicht hin also allen anderen nur das schlechteste Wünschen, denn dann gehts ihm ja richtig gut...ja ganz grosses kino
III RAYDEN III schrieb am
Die Begründung klingt sogar mal einigermaßen plausibel.
schrieb am

Facebook

Google+