Capcom: Smartphones gehört die Zukunft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Capcom: Smartphones ersetzen Handhelds

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Trotz der massiven Erfolge der Monster Hunter -Titel und dem geplanten 3DS-Lineup scheinen einige Leute in Capcoms Führungsetage an der Zukunftstauglichkeit von Handhelds wie der PSP oder eben auch dem 3DS zu zweifeln.

So auch Midori Yuasa, die Präsidentin von Capcom Interactive, die gegenüber MCV folgendes Statement abgab: "Sowohl der Gelegenheitsspieler, der bisher am PC gespielt hat, als auch der Hardcore-Spieler, der bisher auf einer portablen Konsole gespielt hat, spielen heute auf ihrem Smartphone."

Für sie haben die Telefone die klassischen Handheld als Spieleplattformen bereits abgelöst.

"Das iPhone und größere Smartphone-Märkte sind für Capcom extrem wichtig, denn im Gegensatz zu anderen Geräten haben Smartphones zum ersten Mal das Potenzial, eine universale Spieleplattform zu werden", führt Yuasa weiter aus. "Wir haben jede Menge Zeug für Hardcore- und Gelegenheitsspieler in der Mache, also wird 2011 ein großartiges Jahr für Capcom an der mobilen Front."

Kommentare

Game&Watch schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:
Game&Watch hat geschrieben:Was wolln die Leute eigentlich immer mit ihren Smartphones ?? Warum MUSS man denn überhaupt immer und überall spielen können ? Es reicht doch auch, wenn man zuhause spielen kann...
Ich versteh diese bewegung ins "immer und überall spielen" garnich. Wenn ich zocke, will ich mich 100% auf das Spiel konzentrieren können und das kann ich sicher nich, wenn ich draußen irgendwo in der Weltgeschichte rumlaufe...
Ich versteh den Reiz garnich, auf einem Mini-display zu zocken, während überall um mich herum die Autos hupen...
Gab es die gleichen diskussionen nicht auch als der Game Boy erschien? Warum unterwegs zocken? Aber die Frage lautet doch mehr warum nicht?
Der Trend geht dazu das die Masse keine Lust hat mehrere Geräte mit sich rum zu schleppen. Der Verkauf von Mp3 Playern geht zurück weil Smartphones das können. Pocket Pcs gibts schon nicht mehr weil das auch die Smartphones können. Diese mobilen Media Player verkaufen sich auch nicht mehr so richtig. Und jetzt schaut auch mal die verkaufszahlen der Spiele im App Store oder Android Market an. Die zeigen schon jetzt deutlich das die Leute das wollen und bereit sind dafür Geld zu investieren und durch die vereinfachte Struktur zahlt der Endbenutzer weniger und auch für die Entwickler sind die kosten geringer.
Im mom. sieht es so aus das ich für ein Spiel was es auch auf dem Ds gibt unter 10? zahle, für den Ds mindestens 3 mal so viel.
Klar der 3ds wird sich verkaufen, ich bin ja auch schon scharf auf das Teil. Aber die Handhelds werden es immer schwerer haben. Während der smartphone Markt immer riesieger wird, schrumpfen die verkaufszahlen der Spiele für die kleinen konsolen, das ist ja jetzt schon so.
Du hast Recht, aber ich drücke mich nochmal etwas klarer aus.
Klar, den alten GameBoy mit Pokemon kennt jeder von uns noch....
Nightfire123456 schrieb am
Game&Watch hat geschrieben:Was wolln die Leute eigentlich immer mit ihren Smartphones ?? Warum MUSS man denn überhaupt immer und überall spielen können ? Es reicht doch auch, wenn man zuhause spielen kann...
Ich versteh diese bewegung ins "immer und überall spielen" garnich. Wenn ich zocke, will ich mich 100% auf das Spiel konzentrieren können und das kann ich sicher nich, wenn ich draußen irgendwo in der Weltgeschichte rumlaufe...
Ich versteh den Reiz garnich, auf einem Mini-display zu zocken, während überall um mich herum die Autos hupen...
Gab es die gleichen diskussionen nicht auch als der Game Boy erschien? Warum unterwegs zocken? Aber die Frage lautet doch mehr warum nicht?
Der Trend geht dazu das die Masse keine Lust hat mehrere Geräte mit sich rum zu schleppen. Der Verkauf von Mp3 Playern geht zurück weil Smartphones das können. Pocket Pcs gibts schon nicht mehr weil das auch die Smartphones können. Diese mobilen Media Player verkaufen sich auch nicht mehr so richtig. Und jetzt schaut auch mal die verkaufszahlen der Spiele im App Store oder Android Market an. Die zeigen schon jetzt deutlich das die Leute das wollen und bereit sind dafür Geld zu investieren und durch die vereinfachte Struktur zahlt der Endbenutzer weniger und auch für die Entwickler sind die kosten geringer.
Im mom. sieht es so aus das ich für ein Spiel was es auch auf dem Ds gibt unter 10? zahle, für den Ds mindestens 3 mal so viel.
Klar der 3ds wird sich verkaufen, ich bin ja auch schon scharf auf das Teil. Aber die Handhelds werden es immer schwerer haben. Während der smartphone Markt immer riesieger wird, schrumpfen die verkaufszahlen der Spiele für die kleinen konsolen, das ist ja jetzt schon so.
Rixas schrieb am
Ach seit 10 Jahren gibts die PC Maus nicht mehr, Den Pc als Spieleplattform sowieso nicht mehr und nun sterben halt die klassischen Handhelds aus...eh klar!
Spätestens wenn die Spielpreise bei Smartphones noch mehr anziehen, was auf kurz oder lang sicherlich passiert für umfangreiche titel wars das auch mit Boom... Vorallem hat das Smartphone wohl immer einen steuerungsnachteil...
Smartphones spiel ich genauso häufig wie mit einem normalen Handy, mal für 10-15 Minuten für mehr aber nicht. da greif ich zu PC/Konsole/Handheld
Mr.Coconut/sickbiig schrieb am
also ich hab mir vor einanhalb monaten auch ein samsung galaxy geholt, leider hatte man bei mir nicht so nen guten tag, dass es mir geschenkt wurde und so zahl ich jetzt ca 45? im monat eben fürs gerät, internet und sms-flat und 50 freiminuten in jedes netz
auf jedenfall hab ichs mir nicht geholt um damit großartig zu zocken, aber wenn ich schon die möglichkeit hab dann nutz ich sie schon auch
wenn ich zB daheim bin und mit jemandem schreibe, dann läuft immer auch ein minispiel (blöcke verschieben, sudoku usw halt)
ist einfach ne nette dreingabe und sorgt auch für die eine oder andere interesante unterrichtsstunde ;)
aber auch ohne die möglichkeit zu spielen hät ichs mir wohl geholt (auch wenn das gerät selbst, dann doch schon hätte günstiger sein müssen), weil die situation bei mir das einfach als das sinnvollste darstellte (laptop meines bruders weg da er ausgezogen ist, handy gab langsam den geist auf ---> anständig internetfähiges handy)
ich hab bisher noch keinen cent ausgegeben für spiele oder andere apps da drauf, auch wenn der hauptgrund dafür der ist, dass ich mir zur zeit keine kreditkarte holen will und werde und es bisher keine andere bezahlmöglichkeit gibt (auch wenn ne freundin von mir sozusagen per sms bezahlen konnte mit ihrem androiden handy :? )
die richtigen spiele da drauf sind aber durch fehlende knöpfe echt nicht gut spielbar
emulator, macht so noch weniger spaß als am pc
renn und sportspiele ... muss man nicht viel zu sagen
nur denk/knobelspiele, und einfach solche gelegenheitsspiele wie zB angry birds sind darauf gut spielbar, das sind dann aber halt alles so spiele wo man meistens immer nur eine berührung macht, dann passiert ein bisschen was und dann nach ner...
Raksoris schrieb am
M.D.Geist hat geschrieben:schwachsinn². nur prollokinder mit minderwertigkeitskomplexen spielen auf smartphones :roll:
Ich benutze mein SMartphone um mir damit nen WLan Accesspoint aufzubauen .
So kann ich während der Zugfahrt mit meinen Notebook ins Internet.
In der Uni angekommen habe ich früher mal Angry Birds gespielt aber sonst...
Ach ja und Filme gucken manchmal auf der Zugfahrt ^^
Aber mal im Ernst:
Apple sagt seit wievielen Jahren, dass sie Nintendo in Sachen mobilem Gamemarket Kokurrenz machen wollen?
Fakt ist immernoch:
Die Spiele, die im Appstore/Market angeboten werden, reichen in Punkto Tiefe/Qualität / Spielspass nicht mal in entferntesten an Ds oder Psp Knüller heran.
Und jetzt kommt der 3Ds, der mit 3D Spielen lockt.
Und der Effekt soll Klasse sein ( siehe Berichte der Reporter) , die Spiele kommen an Sachen wie Rage heran und man hat keine Probleme mit der Steuerung da der Held von Nintendo eine vernünftige Steuerung bietet.
Deshalb meine Wahrsagung für die nächsten Jahre:
Der 3Ds wird sich verkaufen wie geschnitten Brot.
schrieb am

Facebook

Google+