Capcom: PS4 und Switch waren in Japan ein Segen für den Markt der Heimkonsolen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Capcom: PS4 und Switch waren in Japan ein Segen für den Markt der Heimkonsolen

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Für Capcom haben vor allem die Erfolge von Sony mit der PlayStation 4 und Nintendos innovatives Konzept der Switch maßgeblich dazu beigetragen, dass sich der Markt für die Heimkonsolen  positiv entwickelt hat - zumindest in Japan. Das hat der Publisher im  Rahmen seines Geschäftsberichts zu Protokoll gegeben, der von DualShockers aufgegriffen wurde. Die guten Verkaufszahlen der beiden Systeme hätten demnach den zuletzt stagnierenden Markt wiederbelebt - gerade auch im Hinblick auf den Markt für mobile Spiele, der zuletzt deutlich größeres Wachstum verzeichnen konnte.

Außerdem geht aus dem Bericht hervor, dass Capcom zuletzt mehr Geld in die Entwicklung von Spielen für Heimkonsolen investiert hat. Derzeit ist bekannt, dass die Japaner an Monster Hunter World und einem Remake von Resident Evil 2 für stationäre Systeme arbeiten.

Quelle: DualShockers

Kommentare

manu! schrieb am
Naja Port begging...es gibt in der Tat einige Titel ,die ich als PCler ernsthaft gerne gezockt hätte,bzw. es mir gut hätte vorstellen können auf (Entschuldigung) hohem Nieveau zu zocken.Sprich mit hohen fps Zahlen.Hört sich echt blöd an,ist aber so und auch nicht böse gemeint.
lupenreinerakrobat schrieb am
Das Wachstum des Mobilmarktes, mit seinen verdammten Mikrotransaktionen immer als Referenz zu nehmen...
Ich hoffe da tut sich bald was aus Rechtlicher Seite
mafuba schrieb am
LP 90 hat geschrieben: ?
07.11.2017 20:11
Lest euch mal auf anderen Seite die kommentar-Spalten durch...praktisch bei jedem SPiel was nicht auf der Switch erscheint heißt es: "Und Switch?" (Siehe Dragonball Fighters Z z.B.) Und ja, es gibt Leute die fragen wieso das neueste COD. AC etc. nicht auf der Switch ist.
Die gennanten Titel interessieren mich nicht trozdem freue ich mich auf jeden Switch Port.
Dann kann man die Titel unterwegs Spielen. Ein "Zelda" oder "has been hereos" hätte ich wohl nie so lange gespielt, wenn ich das nur vor dem Fernseher hätte machen können.
Port Begging sind PC Spieler am schlimmsten - und wenn es dann erscheint auch niemals zufrieden. Siehe Nioh
mafuba schrieb am
Jetzt fangen schon die Entwickler an die box zu trollen :mrgreen:
yopparai schrieb am
Ich finde es auch nicht wirklich seltsam, wenn das Nintendo-Lager sich wünscht, dass Capcom mal Zeug portet wie die Disney Afternoon Collection, Megaman oder Okami, wo sie das alles eh gerade anpacken. Gerade die ersten beiden macht der Praktikant am Wochenende. Von MH World war doch gar nicht die Rede, da gibt?s eh nen Deal. MHXX schon eher, da müsste man einfach die eh schon vorhandene Lokalisierung einbauen und auf den Releaseknopp drücken. Aber die Abwesenheit des genannten Kleinkrams ist schon einfach ziemlich seltsam...
schrieb am