Capcom: Geschäftsbericht: Gewinn fast verdoppelt; Monster-Hunter-Serie als treibende Kraft - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Capcom-Geschäftsbericht (H1 2018): Gewinn fast verdoppelt; Monster-Hunter-Serie als treibende Kraft

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat im ersten Halbjahr (April bis September 2018) des laufenden Geschäftsjahres den erzielten Gewinn fast verdoppelt - von 3,48 Mrd. Yen (ca. 26,37 Mio. Euro) im gleichen Zeitraum des Vorjahres auf 6,85 Mrd. Yen (ca. 53,73 Mrd. Euro) in diesem Jahr. Der Umsatz stieg von 33,73 Mrd. Yen (ca. 255,6 Mio. Euro) auf 43,33 Mrd. Yen (ca. 339,9 Mio. Euro). Das Unternehmen hat im zweiten Quartal (Juli bis September) aufgrund des starken Umsatzwachstums bei margenstarken Katalogtiteln das bisher beste zweite Quartal in der Unternehmensgeschichte überhaupt verzeichnet.

Im Geschäftsbereich mit digitalen Spielen war die Monster-Hunter-Serie die treibende Kraft. Monster Hunter: World konnte auf Konsolen weiterhin an Popularität gewinnen, während die PC-Version eine "starke Performance" auf Steam hingelegt hätte. Insgesamt hat sich die Monsterjagd auf PC, PS4 und Xbox One über zehn Millionen verkauft; Tendenz steigernd. Außerdem wurde Monster Hunter Generations Ultimate für Nintendo Switch in Märkten außerhalb Japans veröffentlicht und verzeichnete aufgrund der "anhaltenden Beliebtheit der Reihe solide Umsätze".

Street Fighter 30th Anniversary Collection (für PlayStation 4, Switch, Xbox One und PC) soll sich laut Capcom außerhalb von Japan sehr gut verkauft haben. Die Mega-Man-Sammlungen (Mega Man X Legacy Collection, Mega Man X Legacy Collection 2 und Mega Man X Legacy Collection 1+2) haben dank der Fangemeinde und der Markenstärke ebenfalls gut abgeschnitten.

Darüber hinaus sollen Resident Evil 2 (Remake) und Devil May Cry 5 auf der Tokyo Game Show 2018 auf großes Interesse seitens der Messebesucher gestoßen sein. Das würde hohe Erwartungen an diese kommenden Veröffentlichungen wecken, heißt es. Auch "die Begeisterung der Zuschauer" bei der Capcom Pro Tour Japan Premier eSports-Veranstaltung sei spürbar gewesen und hätte Impulse für die zukünftige Geschäftsausweitung in diesem Bereich gegeben.

Quelle: Capcom

Kommentare

BigEl_nobody schrieb am
Tja Capcom ist ja unglaublich, wenn man gute Spiele raushaut und denen nach dem Release noch guten kostenlosen Content nachschiebt, kann es sich verkaufen wie geschnitten Brot.
Hoffentlich nur ruht man sich auf diesem Status jetzt aber nicht aus und liefert für MH: World noch weiteren Content und ein G-Rank Add-On nach, dann bleibt das ein Bestseller für Jahre!
an_druid schrieb am
Warum nicht zwischendurch mal etwas neues veröffentlichen und einfach nur Updates zu Monsterhunter machen.
Dafür werden Titel wie "Deep Down" begraben.
schrieb am