Lionhead Studios: Microsoft schließt ehemalige Molyneux-Schmiede; Arbeiten an Fable Legends eingestellt; Press Play ebenfalls betroffen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lionhead Studios werden geschlossen, Arbeiten an Fable Legends eingestellt; Press Play ebenfalls betroffen

Lionhead Studios (Unternehmen) von
Lionhead Studios (Unternehmen) von
Aus, Ende, vorbei: Die Lionhead Studios, zu deren Gründungsmitgliedern u.a. Populous-Erfinder Peter Molyneux zählte, wird bald seine Pforten schließen. Das kündigt Microsoft auf seinem offiziellen News-Kanal an und verkündet gleichzeitig, dass die Arbeiten an Fable Legends ebenfalls eingestellt werden. Im Free-to-play-Ableger der erfolgreichen Rollenspiel-Reihe sollte eine Gruppe an Helden kooperativ gegen einen Bösewicht antreten, der ebenfalls vom Spieler gesteuert werden sollte. In unserer Vorschau kam der Titel bereits nicht so gut an und bekam nur den Eindruck "ausreichend".

Darüber hinaus wurde angekündigt, dass Microsoft im Rahmen der Umstrukturierung in Europa ein weiteres Studio schließen wird: Press Play. Die Dänen, die aktuell noch in die Entwicklung von Project Knoxville eingebunden waren, zeichneten u.a. für Max: The Curse of Brotherhood und Kalimba verantwortlich.

Quelle: Microsoft / Xbox News

Kommentare

ronny_83 schrieb am
VincentValentine hat geschrieben:
ronny_83 hat geschrieben:Wer hat gesagt, dass Microsoft böse ist und Sony viel besser? Soeben ist bekannt geworden, das Sony die Driveclub-Macher Evolution Studios dicht macht.

Das Studios geschlossen werden gehört zum Business und es ist natürlich traurig, sowohl für Gamer als auch die Betroffenen
Den Fall Lionhead und Evolution kann man aber wohl schlecht vergleichen.
Oder ging es jetzt nur darum den Vergleich zu machen

Es ging darum, dass nicht nur Microsoft Studios schließt ohne das man sofort den Grund dahinter nachvollziehen kann oder obwohl das Studio vielversprechende Titel in der Produktion hat bzw. als Teil des Herstellers gesehen wird.
Inwieweit man die beiden Fälle vergleichen kann, weiß ich nicht. Aber ich gehe mal davon aus, dass Sony das Studio, wie bei Microsoft, nicht nur aus Umstrukturierungsmaßnahmen dicht gemacht hat.
VincentValentine schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Wer hat gesagt, dass Microsoft böse ist und Sony viel besser? Soeben ist bekannt geworden, das Sony die Driveclub-Macher Evolution Studios dicht macht.

Das Studios geschlossen werden gehört zum Business und es ist natürlich traurig, sowohl für Gamer als auch die Betroffenen
Den Fall Lionhead und Evolution kann man aber wohl schlecht vergleichen.
Oder ging es jetzt nur darum den Vergleich zu machen
Leon-x schrieb am
Oha, nach den ganzen umfangreichen DLCs. Werden wohl hoffentlich auch umverteilt wie die Lionehead-Mitarbeiter.
Sollen bei GT mithelfen damit es schneller fertig wird.
ronny_83 schrieb am
Wer hat gesagt, dass Microsoft böse ist und Sony viel besser? Soeben ist bekannt geworden, das Sony die Driveclub-Macher Evolution Studios dicht macht.
greenelve schrieb am
Kann Sony ihr Liverpool Studio für Wipeout wiederaufmachen, oder das von den Socom Machern, wurden ja beide von Sony vor einigen Jahren einfach so dichtgemacht.
schrieb am

Facebook

Google+