Red Dead Online (Beta): Erste Anpassungen an der Ingame-Wirtschaft und den Belohnungen + Geschenke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Publisher: Rockstar Games
Release:
27.11.2018
27.11.2018
27.11.2018
27.11.2018
Vorschau: Red Dead Online (Beta)
 
 
Vorschau: Red Dead Online (Beta)
 
 
Vorschau: Red Dead Online (Beta)
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rockstar Games nimmt erste Anpassungen an der Ingame-Wirtschaft und den Belohnungen vor

Red Dead Online (Beta) (Action) von Rockstar Games
Red Dead Online (Beta) (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Rockstar Games beginnt heute, eine erste Reihe von Änderungen an Red Dead Online (Beta) zu implementieren, die für mehr Balance und ein generell "befriedigenderes Spielerlebnis" in allen Modi und Missionen sorgen sollen. Darüber hinaus erhalten alle Spieler, die die Red Dead Online Beta bis morgen um 9 Uhr deutscher Zeit gespielt haben, für die Beta-Teilnahme 250 RDO$ und 15 Goldbarren. Diese Geschenke werden ab heute ausgeschüttet und sollten spätestens bis zum 14. Dezember bei allen qualifizierten Spielern angekommen sein.
 
Die Änderungen im Überblick:
  • "Erhöhte Geld- und Goldauszahlungen in verschiedenen Aktivitäten wie Free-Roam-Missionen, Free-Roam-Events, Wiederholungen von Missionen aus "Ein Land der Möglichkeiten", Showdown-Serien und mehr.
  • Verringerte Kaufpreise für die meisten Waffen im Katalog von Wheeler, Rawson & Co sowie bei Büchsenmachern. Für Spieler, die bereits zu den bisherigen Preisen Waffen gekauft haben, werden wir ab heute automatisch die Differenz erstatten – bitte achtet auf die Benachrichtigung, wenn ihr das nächste Mal die Red Dead Online Beta startet, die euch darüber informiert. Die Auszahlung der Erstattungen kann bis zum 10. Dezember dauern.
  • Anpassung des Geldwertes bestimmter Felle, Häute und Fische sowie von Pferdeerweckern und Broschüren."
 
Die Entwickler schreiben weiter: "Natürlich arbeiten wir weiterhin hart daran, das Balancing der Red Dead Online Beta zu verbessern. Wir lesen das Feedback der Community und evaluieren darauf basierend gerade eine ganze Reihe weiterer Anpassungen. Derzeit arbeiten wir an der Behebung einiger bestehender Fehler, die dazu führen, dass manche Spieler Verbindungsprobleme zu Sitzungen haben, die wir bis nächste Woche beseitigt haben wollen. Wir werden natürlich auch zukünftig Feedback und Vorschläge überprüfen, schreibt uns also bitte weiterhin unter reddeadonline.com/feedback."

Weitere Angaben wurden nicht gemacht - zum Beispiel zur Verbesserung der chaotischen PvP-Situation (zur Vorschau) oder zum Release-Fahrplan.



Letztes aktuelles Video: Charaktererstellung Einstieg


Quelle: Rockstar Games

Kommentare

Danny. schrieb am
Red Dead Microtransaction... sorry... bin wieder weg hier :Blauesauge:
Xris schrieb am
TLOW83 hat geschrieben: ?
06.12.2018 19:24
War ja klar, der Singleplayer muss sich nun ganz weit hinten anstellen! HDR Fix wird wohl nun auch nichts mehr, lässt sich ja durch den Onlinemodus mehr Kohle machen. Siehe GTA 5 :roll:
Also auf englischsprachigen Sites habe ich gelesen das Spielern vom Support geantwortet wurde das Rockstar daran weiterhin arbeitet. Aber etwas offizielles haben sie nicht verlauten lassen. Naja abwarten und Tee trinken.
TLOW83 schrieb am
FlyingDutch hat geschrieben: ?
06.12.2018 19:48
TLOW83 hat geschrieben: ?
06.12.2018 19:24
War ja klar, der Singleplayer muss sich nun ganz weit hinten anstellen! HDR Fix wird wohl nun auch nichts mehr, lässt sich ja durch den Onlinemodus mehr Kohle machen. Siehe GTA 5 :roll:
Richtig. Das war nach GTA V vollkommen klar. Daher verstehe ich auch nicht, warum sich darüber in jedem Thread irgendjemand aufregt. Ebenso verstehe ich auch nicht, warum jeder annimmt, dass Firmen altruistisch handeln sollten. Werden Sie nicht ! Das liegt nicht in ihrer Natur.
Zudem hast du mit deinem Kauf von RDR 2 (Ich unterstelle einfach mal, dass du es gekauft hast. Warum solltest Du Dich sonst beschweren ?) Rockstar klar signalisiert, dass du genau das haben möchtest, was sie mit GTA V begonnen haben. Es gab nicht einen Hinweis darauf, dass es mit RDR 2 anders laufen wird.
Daher: Selbst Schuld und nächstes Mal Augen auf beim Konsum.
Spitzentyp!
Dann ist man auch selbst Schuld wenn etwas mit HDR beworben aber mit "Fake 8bit HDR" verkauft wird? Kam ja auch erst nach Release ans Licht! Zumal mich bei GTA 5 kaum bis keine Probleme im Singleplayer geplagt haben. GTA Online is mir wie Red Dead Online völlig Latte.
FlyingDutch schrieb am
TLOW83 hat geschrieben: ?
06.12.2018 19:24
War ja klar, der Singleplayer muss sich nun ganz weit hinten anstellen! HDR Fix wird wohl nun auch nichts mehr, lässt sich ja durch den Onlinemodus mehr Kohle machen. Siehe GTA 5 :roll:
Richtig. Das war nach GTA V vollkommen klar. Daher verstehe ich auch nicht, warum sich darüber in jedem Thread irgendjemand aufregt. Ebenso verstehe ich auch nicht, warum jeder annimmt, dass Firmen altruistisch handeln sollten. Werden Sie nicht ! Das liegt nicht in ihrer Natur.
Zudem hast du mit deinem Kauf von RDR 2 (Ich unterstelle einfach mal, dass du es gekauft hast. Warum solltest Du Dich sonst beschweren ?) Rockstar klar signalisiert, dass du genau das haben möchtest, was sie mit GTA V begonnen haben. Es gab nicht einen Hinweis darauf, dass es mit RDR 2 anders laufen wird.
Daher: Selbst Schuld und nächstes Mal Augen auf beim Konsum.
TLOW83 schrieb am
War ja klar, der Singleplayer muss sich nun ganz weit hinten anstellen! HDR Fix wird wohl nun auch nichts mehr, lässt sich ja durch den Onlinemodus mehr Kohle machen. Siehe GTA 5 :roll:
schrieb am