Mortal Kombat 11: Offiziell angekündigt; Termin: 23. April 2019 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Publisher: WB Games
Release:
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
Vorbestellen ab 69,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat 11 angekündigt

Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games
Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Mortal Kombat 11 ist bei den Game Awards 2018 offiziell angekündigt worden. Das (brutale) Prügelspiel wird am 23. April 2019 für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen.

Die Entwickler versprechen benutzerdefinierte Charakter-Variationen für "eine beispiellose Kontrolle, um die Kämpfer anzupassen", eine neue Grafik-Engine, neue und bekannte Kämpfer sowie einen filmischen Story-Modus.

Das Gameplay-Debüt von Mortal Kombat 11 ist im Rahmen des Community-Events Mortal Kombat 11: The Reveal geplant, das am 17. Januar 2019 um 20:00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit in London stattfinden wird. Mortal Kombat 11: The Reveal wird per Livestream global unter www.twitch.tv/NetherRealm übertragen.

Die Standardedition kann für 59,99 Euro auf PC und für 69,99 Euro auf Konsolen vorbestellt werden. Die Premiumedition kostet 30 Euro mehr. Sie umfasst das Grundspiel sowie das "Kombat Pack" mit zusätzlichen Kämpfern. Alle Vorbesteller erhalten den spielbaren Charakter "Shao Kahn". Vorbesteller auf PlayStation 4 und Xbox One erhalten bei ausgewählten Einzelhändlern außerdem Zugang zur Beta, die für diese Plattformen im März starten wird.


Letztes aktuelles Video: Trailer


"Mortal Kombat 11 gibt Spielern mehr kreative Kontrolle, was zeigt, warum dieses legendäre Franchise so stark und nach mehr als 25 Jahren relevanter ist denn je"
, so David Haddad, President von Warner Bros. Interactive Entertainment. "Das Spiel zeigt das herausragende Talent der NetherRealm Studios, legendäre Erlebnisse sowohl für Fans von Mortal Kombat als auch für neue Spieler neu zu gestalten und zu entwickeln."

"Wir freuen uns sehr, endlich Mortal Kombat 11 bekanntgeben zu können und zu zeigen, woran das Team gearbeitet hat", so Ed Boon, Creative Director der NetherRealm Studios. "Unser System zur Anpassung der Charaktere gibt Spielern unbegrenzt viele Möglichkeiten, ihre Lieblingskämpfer ihren persönlichen Vorstellungen anzupassen. Wir warten gespannt auf Januar, wenn mehr von dem Spiel zu sehen sein wird."

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)

Screenshot - Mortal Kombat 11 (PS4)


Mortal Kombat 11
ab 69,99€ bei

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Mir gefällt das Art Design irgendwie gar nicht. Fand die ersten Teile früher mit etwas comichafterer Optik noch besser. Wobei mir Mortal Kombat vom Gameplay her auch nicht unbedingt zusagt. Ist mir etwas zu langsam und von den Moves zu unspektakulär verglichen mit vielen Konkurrenten.
yopparai schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
09.12.2018 00:33
ricochet hat geschrieben: ?
07.12.2018 12:47
Bin gespannt wie es auf der switch aussehen wird
Nachdem man zuletzt mit Warframe wieder gezeigt hat, was auf der Switch technisch alles machbar ist, muss man sich erstmal keine Sorgen machen.
Man darf halt einfach keine Stümper hinsetzen, die sich um die Umsetzung kümmern.
Man muss Leute dran setzen, die nicht einfach nur an der Auflösung regeln und das dann für einen Port halten, sondern welche die sich die Mühe machen und die Assets runterskalieren. Dann bekommt man echt ne Menge hin. Hier mal Injustice für die PS Vita: https://youtu.be/A8Th6JE3pD8
Also einfach mal abwarten.
Senseo1990 schrieb am
Und euch machen die Spiele nur im Multiplayer Spaß? Ansonsten einfach im Singleplayer kloppen ;) Das geht auch ohne Geschwindigkeit und Reaktion.
casanoffi schrieb am
Kombos merken ist bei mir nicht das Problem. Ich könnte vermutlich heute noch den einen oder anderen 10er aus einem der vergangenen Tekken.
Das Gedächtnis funktioniert noch ganz gut.
Aber die Geschwindigkeit und Reaktionen sind bei mir auch lange nicht mehr, dass was sie mal waren ^^
DARK-THREAT schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
07.12.2018 15:18
Ach ich mag ja Mortal Kombat, Street Fighter etc. aber alles über Street Fighter 2 übersteigt meine Fähigkeiten leider total, ich bin zu langsam und kann mir keine Kombos merken
Genau so! Damals mit Street Fighter 2 oder Mortal Kombat 1 konnte ich solche Spiele noch gut spielen... heute mit einem Killer Instinct oder die neueren Ableger der ersten Beiden. Ich kann da nix mehr... und wenn man nicht so gut ist, machen diese Spiele ja auch keinen Spass.
schrieb am