Mortal Kombat 11: Charakter-Anpassung à la Injustice 2, tödliche Schläge und erste Spielszenen im Video - 4Players.de

 
Beat-em up
Publisher: WB Games
Release:
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
kein Termin
23.04.2019
23.04.2019
23.04.2019
Test: Mortal Kombat 11
83
Test: Mortal Kombat 11
85
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Mortal Kombat 11
83
Test: Mortal Kombat 11
85
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 47,99€

ab 38,90€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Mortal Kombat 11
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat 11: Drei-Klassen-System, Ausrüstung à la Injustice 2, tödliche Schläge und erste Spielszenen

Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games
Mortal Kombat 11 (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Aktualisierung vom 18. Januar 2019, 10:59 Uhr:

Mittlerweile liegt auch eine Aufzeichnung der Livestream-Passage vor, in der Ed Boon (Creative Director) das Spiel präsentiert und auf die neuen Features eingeht. Zunächst tritt Scorpion gegen Baraka an (inkl. Gehirnsnack am Ende). Ab 5:49 Min. ist das neue Anpassungssystem der Charaktere zu sehen. Bei Scorpion darf man zum Beispiel die Ausrüstung in drei Kategorien (Ninjamaske, Katana und Speer) verändern und verbessern. Danach kämpfen Sonya und Skalet gegeneinander.



Ursprüngliche Meldung vom 17. Januar 2019, 22:13 Uhr:

Die NetherRealm Studios und Warner Bros. Interactive Entertainment haben heute Mortal Kombat 11 erstmalig in Aktion gezeigt (via Resetera). Abgesehen davon, dass es das bisher "blutigste bzw. brutalste" Mortal Kombat aller Zeiten sein soll, kommt ein an Injustice 2 erinnerndes "Gear System" zum Ausrüsten, Anpassen und Verbessern der Charaktere zum Einsatz - in leicht angepasster Form. Die Anpassungsoptionen umfassen Ausrüstung, Aussehen, Fähigkeiten und KI-Verhalten für Einzelspieler-Matches.

Das Drei-Klassen-System (unterschiedliche Spielweisen) pro Charakter aus Mortal Kombat X kehrt zurück. Zudem können die Klassen mit dem "Gear System" angepasst werden. Es ist quasi eine Mischung aus Mortal Kombat X und Injustice 2. Während der Kämpfe füllen sich diesmal "zwei Balken": "Weapon Meter" zum Angriff und "Breaker Meter" zur Verteidigung. Neu ist ein "tödlicher Schlag" (Fatal Blow) als Angriffsmöglichkeit, der erst dann möglich wird, wenn der Gegner in sehr schlechter Verfassung ist. Waffen kommen in leicht abgewandelter Form auch wieder im Spiel vor. Jeder Charakter wird - wie gewohnt - mehrere "Fatalities" haben.

17 Stages sind geplant, wobei man die Umgebung in die Kämpfe einbeziehen kann (inkl. Waffen aus der Umgebung). 25 Charaktere wird es anfänglich geben - plus Shao Khan als Vorbesteller-Bonus. Bisher bestätigt wurden Scorpion, Sub-Zero, Raiden, Sonya, Skarlet, Baraka, Geras (basiert auf "Sands of Time"), Kronika, Liu Kang, Kung Lao und Kabal.

Mortal Kombat 11 wird am 23. April 2019 für PC, PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen. Die Standardedition kann für 59,99 Euro auf PC und für 69,99 Euro auf Konsolen vorbestellt werden. Die Premiumedition kostet 30 Euro mehr. Sie umfasst das Grundspiel sowie das "Kombat Pack" mit zusätzlichen Kämpfern. Alle Vorbesteller erhalten den spielbaren Charakter "Shao Kahn". Vorbesteller auf PlayStation 4 und Xbox One erhalten bei ausgewählten Einzelhändlern außerdem Zugang zur Beta, die für diese Plattformen im März starten wird.

Letztes aktuelles Video: Gameplay Reveal Trailer

Quelle: NetherRealm Studios und Warner Bros. Interactive Entertainment
Mortal Kombat 11
ab 38,90€ bei

Kommentare

magandi schrieb am
ja der tekken 7 season pass war echt dreist. das mit dem dicken hitstun in sf5 ist aber eine reaktion darauf gewesen dass den meisten sf4 zu schwer war. guck dir mal die kommentare zum damaligen 4players test an. ohne ende beschwerden weil man den boss nicht auf anhieb packt oder nicht jede combo gleich sofort sitzt. aber wehe ein entwickler redet heutzutage von vereinfachungen, dann ist sofort die hölle los.
an_druid schrieb am
Melcor hat geschrieben: ?
18.01.2019 00:35
Uff. Charaktere in Fighting Games sollten ikonisch, idealisiert und leicht zu erkennen sein. Netherrealms verläuft sich bei ihren Frauen im Realismus. Ja nicht die Feministen reizen. Die Männer dagegen sind super ikonisch, leicht zu unterschieden, und extrem idealisiert.
..
Die gleichen Designprobleme hatten übrigens imo auch die 'Next Generation' Newcomer in X. Ich kann mich nicht einmal an deren Namen erinnern. Was macht denn Jax' Tochter oder Kung Lao's ... Nachfahre? in irgendeiner Weise ikonisch? Ob Leute da cosplayen?
OK das mit dem Weiblichen Chars in Fighting Games find ich jetzt bei SF. u. KoF-Serie am besten gelungen. Im großen u. ganzen stimme ich zu. Ja das mit dem Erkennungmerkmal hat auch ein wenig was damit zu tun, das die Serien zwar Story u. Charakter-Desighntechnisch ganz gut angefangen haben u. sich sozusagen deswegen etabliert haben und das Marketing nicht das Risiko eingehen will das neue Chars stark von den Alten abweichen, das ist echt ein Fluch.
magandi hat geschrieben: ?
18.01.2019 09:14
lol warum ist deiner meinung nach injustice ein buttonmasher und mortal kombat nicht? die beiden spiele sind sich doch ähnlich. unabhängig davon dass du falsch liegst und keines dieser games buttonmasher sind.
t7 und sf5 sind übrigens top spiele aber ich glaube die diskussion hatten wir mal.
OK,das mit Injustice nehm ich zurück war ein versehen. :oops:
Als Tekken u. SF Fan erser Stunde erkläre ich es dir (sehr gerne sogar) nochmal:
-SF-Serie: (SF1 ist schrot eig hats bei SF2 angefangen.)SF2,SF alpha, SF4 ist für die meisten die Higlights der Serie, warum? ganz einfach weil sich deise Teile vom Movesetting u. von der Balnce ähneln was auch den ein ganz starkes Charactermerkmal darstellt. SF3 u. SF5 sind expirementel was nicht falsch ist, wenn es die Option zum Alten Profil der Chars gäbe! (z.B SFalpha3 oder USF4). Abgesehen davon fühlt es sich bei SF5 jedem Hit an als würden die Chars ganz kurz einfrieren. Noch als...
Flojoe schrieb am
Freue mich riesieg auf das Game... ich werds zwar nicht Spielen aber die Fatalities auf Youtube rauf und runter gucken. :biggrin:
flo-rida86 schrieb am
Sif hat geschrieben: ?
18.01.2019 14:51
flo-rida86 hat geschrieben: ?
18.01.2019 13:41
ddd1308 hat geschrieben: ?
18.01.2019 08:09

Filme gibt es ja schon zwei. Der erste ist ganz unterhaltsam, der zweite aber absoluter Schrott.
Vor einigen Jahren gab es mal die Webserie "Mortal Kombat Legacy". Die war sehr gut und gibt es mit Sicherheit noch bei Youtube.
Da es in den letzten 2 Mortal Kombat Teilen beteits Gastcharaktere gab, wird es diese in MK11 mit Sicherheit auch geben, aber ich tippe mal als DLC.
Lol die hab ich echt vergessen:)
Wobei ich nur den ersten gesehen habe den zweite ist mir nur bekannt aber die serie sagt mir gar nix muss ich mal schauen danke für die Info."Daumen hoch"
Ein weiterer Film der besser ist kann aber nicht schaden.
Hauptsache der gastcharacter ist passend(vielleicht dante von dmc?) ansonsten wäre in Ordnung wenn sie wieder kratos bringen.
die gastkämpfer waren doch immer, von warner? glaub kaum das die eine lizenz von capcom oder god of war kaufen..
MK11 schaut sehr gut aus, HYPE über 9000!
Da es schon z.B. kratos gab ist es nicht unwahrscheinlich:)
Sif schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben: ?
18.01.2019 13:41
ddd1308 hat geschrieben: ?
18.01.2019 08:09
flo-rida86 hat geschrieben: ?
18.01.2019 07:47
Freu mich drauf hoffe nur sie bremsen etwas bei den dlc.
Wie der Pc Port wird ist mir egal hab einmal das gemacht und nie wieder gehört auf die Konsole wie ein fifa.
So jetzt mich ich nur schon mal einen extra Controller bestellen dan kanns los gehen die Meute mit scorpion aufzumischen.
Ein Film wäre ja auch was die Rivalität zwischen scorpion und sub zero gibt ja bereits was her.(natührlich soll der film nicht so schlecht sein wie bei tekken oder doa)
PS weiss einer obs in mk11 einen Gast character geben wird.
Filme gibt es ja schon zwei. Der erste ist ganz unterhaltsam, der zweite aber absoluter Schrott.
Vor einigen Jahren gab es mal die Webserie "Mortal Kombat Legacy". Die war sehr gut und gibt es mit Sicherheit noch bei Youtube.
Da es in den letzten 2 Mortal Kombat Teilen beteits Gastcharaktere gab, wird es diese in MK11 mit Sicherheit auch geben, aber ich tippe mal als DLC.
Lol die hab ich echt vergessen:)
Wobei ich nur den ersten gesehen habe den zweite ist mir nur bekannt aber die serie sagt mir gar nix muss ich mal schauen danke für die Info."Daumen hoch"
Ein weiterer Film der besser ist kann aber nicht schaden.
Hauptsache der gastcharacter ist passend(vielleicht dante von dmc?) ansonsten wäre in Ordnung wenn sie wieder kratos bringen.
die gastkämpfer waren doch immer, von warner? glaub kaum das die eine lizenz von capcom oder god of war kaufen..
MK11 schaut sehr gut aus, HYPE über 9000!
schrieb am