Rift Keeper: Roguelite-Metroidvania auf Steam veröffentlicht - 4Players.de

 
Jump&Run
Entwickler:
Publisher: Maple Whispering
Release:
14.01.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rift Keeper: Roguelite-Metroidvania auf Steam veröffentlicht

Rift Keeper (Geschicklichkeit) von Maple Whispering
Rift Keeper (Geschicklichkeit) von Maple Whispering - Bildquelle: Maple Whispering
Aktualisierung vom 15. Januar 2019, 07:11 Uhr:

Inzwischen haben Frymore und Maple Whispering Rift Keeper auf Steam veröffentlicht, wo das Roguelite-Metroidvania noch bis zum 21. Januar mit 20 Prozent Rabatt angeboten wird.

Ursprüngliche Meldung vom 18. Dezember 2018, 08:37 Uhr:

Entwickler Frymore und Publishing-Partner Maple Whispering wollen ihren mit Roguelite- und Rollenspiel-Elementen angereicherten 2D-Plattformer Rift Keeper am 14. Januar 2019 für PC (Steam) veröffentlichen. Hier aktuelle Spielaufnahmen der flotten Dungeon-Hatz:

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer


Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Screenshot - Rift Keeper (PC)

Quelle: Frymore / Maple Whispering

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Sorry, wieder "Zitieren" statt "Editieren" gedrückt...
Sir Richfield schrieb am
Ja, so kann man es beschreiben.
Es geht in die Richtung von Dead Cells und die Technik ist auch kein kompletter Ausfall, wie manche Spiele, die Kollisionsabfrage nicht auf die Kette bekommen, gerne mal sind. Die kopieren Dead Cells sogar soweit, dass die "Kanten greifen" Mechanik genauso überenthusiastisch ist wie bei DC. (Also man greift eher eine Kante, die man nicht greifen will als umgekehrt).
Aber in allen anderen Belangen geht Rift Keeper kurz vor der Hälfte die Puste aus.
Ich habe es nicht mal zum Boss geschafft, weil man dafür zehn? Mal durch den gleichen Dungeon muss, der nicht sonderlich groß ist, um dann Geld zu bekommen und evtl. ein Item und dann nochmal in den Dungeon und... Dieser Loop macht (mir) halt keinen Spaß.
Eigentlich ist schon alles damit gesagt, dass das Optionsmenü eigentlich nur mit der Maus vernünftig zu bedienen ist, das Gamepad springt wild durch die Gegend. Es funktioniert, wurde aber nicht zu Ende gedacht. So fühle ich mich beim Spielen auch.
Sir Richfield schrieb am
Falls jemand meine Meinung zum Spiel wissen will: Kauft das Original.
Sir Richfield schrieb am
greenelve hat geschrieben: ?
15.01.2019 15:27
"Bzw. regst dich .... auf" klingt für mich nach Stress. :shrug:
Missnutzung des Begriffs "Metroidvania" ist für mich was anderes als die Klauberei zwischen Like und Lite.
Aber mal angenommen, wir hätten die letzten drei Sätze dasselbe gemeint: Du gehst fälschlicherweise davon aus, dass das privat für mich Stress wäre.
Wobei, wir sind bei Wortklauberei und strukturierter Terminologie: Du nimmst an, dass das für mich Disstress wäre.
schrieb am