Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Commandos 3: Eidos von Verkaufszahlen enttäuscht

Eidos ist von den Verkaufszahlen von Commandos 3: Destination Berlin und Legacy of Kain offensichtlich enttäuscht, denn aufgrund der schwachen Absätze der beiden Titel musste der britische Publisher nun seine Gewinnerwartungen fürs am 31. Dezember 2003 abgeschlossene Halbjahr nach unten korrigieren. Daran schuld ist auch der schwache Absatz in den USA und die derzeitige Dollar-Schwäche. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet Eidos weiterhin mit einem positiven Ergebnis, das das Unternehmen Anfang März vorstellen wird.

Quelle: MCV Online  


Kommentare

johndoe-freename-51281 schrieb am
Also mir hat am besten die Legacy of Kain Reihe sehr gut gefallen. doch Commandos 3 würde ich eher als Addon des Zweiten bezeichnen. Deshalb wirds auch gesaugt un nich gekauft. :wink:
Aber jetzt mal Butter bei de Fische. :evil:
Als der kleine Fritz gehört hat, dass er seine PS-Games umsonst von seinem Freund bekommt, war er sehr froh darüber. Es hat ihn auch nicht gestört das er sich vorher vom Bekannten über 20 Ecken einen Chip für 50,- Mark einbauen lassen muss.
Und sind wir doch mal ehrlich als der Brenn-Boom angefangen hat sind doch erst die massenhaften drecksgrotten Games und Aufgüsse erst erschienen.
Füher war selten ein Game Schlecht.
Da sich aber nun die Sache etwas gelegt hat (meine Meinung) und wirklich gute Games immer noch zu 75% Original gekauft werden (z. B. Warcraft 3) wird überhaupt noch Hoffnung in diesen Markt gesteckt.
Deshalb resultiert auch die Spieleflut. Allerdings ist davon mittlerweile 80% der letzte schund.
Kleinere Hersteller von Games (wer auch immer sich dazu zählen mag ausser Blizzard, Sony und Nintendo um einige der Goßen zu nennen) sollten mal etwas auf die Zähne beisen und was anständiges Programmieren.
Dann wird auch bestimmt deren Spiel gekauft und nicht sonst wie besorgt.
Es ist auch leider meine Meinung, das ich mir Lieber ein weniger gutes Spiel besorgen WÜRDE (ich Brenn mir doch nix :roll: ) als dafür 44,- ? im MediaMarkt zu blechen. Games wie C&C Generals und WC3 kauf ich mir nach wie vor Original. Wer da anderer Meinung ist soll CS spielen und zwar mit Wallhack!!!
Trotzdem Interessiert mich eure Meinung.
PS: Ich habe mich...
johndoe-freename-47492 schrieb am
Ich mein irgendwann ist dann auch mal gut mit x Aufgüssen. Im moment gehts wieder einigermassen, aber das letzte halbe Jahr war so mager und langweilig, was Neuerscheinungen angeht, dass mir mein Hobby echt ein bisschen öde wurde :cry:
Es gibt keine Überraschungen mehr, keine Innovation.
Der Spielemarkt ist zwar grösser denn je, dennoch sind wir an einem Punkt angelangt, wo nur noch müde Massenware und Bewährtes produziert wird.
Sust, Sust 2 , Blitzkrieg, Panzers .. oder
Ages of Empires, Age of Empires 2, Rise of Nations, Age of Mythology, Praetorians .. so siehts doch aus.
Die Risikobereitschaft zu ungewöhnlichen Spielprinzipien geht einerseits durch die grosse Konkurrenz im Geschäft, aber auch durch die erlahmte technische Evolution flöten.
Es müsste bald mal etwas bahnbrechendes im technischen Bereich passieren, damit die Spiele wieder eine neue Dimension bekommen, denke ich.
Was meint ihr?
Mr_Peppschmier schrieb am
Das wird wohl daran liegen, das Commandos 3 einfach nur ein beschissenes Spiel ist. :lol:
MfG
schrieb am

Facebook

Google+