Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Eidos übernimmt Hitman-Entwickler

Eidos hat jetzt bejannt gegeben, dass der Publisher das dänische Entwicklerstudio IO Interactive übernehmen wird. Da der Entwickler in der Vergangenheit für die Titel der erfolgreichen Hitman 2 -Serie verantwortlich war, erwirbt Eidos damit auch die Rechte an zukünftigen Titeln der Actionreihe um Killer 47.

Darüber hinaus stellte Eidos jetzt seine Halbjahreszahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres vor, die trotz gefallener Umsätze einen auf 6,249 Mio. Pfund gestiegenen Nettogewinn zeigen. Den geringeren Umsatz von 78,747 Mio. Pfund führt der britische Publisher auf die eher geringen Absätze von Commandos 3: Destination Berlin und Legacy of Kain: Defiance zurück, die sich leider als Ladenhüter entpuppten.     


Kommentare

ewerybody schrieb am
Der 3. Teil von Commandos is auch völlig an mir vorbeigezogen. Kam meiner Meinung nach auch zu früh. Oder die Promotion war derart lieblos und der Hype von früher hats halt nicht mehr am leben gehalten.
Ich meine damit: Vielleicht lags nich daran, daß es zu Actionmäßig geworden is. Ich denke da sind sie eher den Kundenwünschen entgegengekommen, die meinten, daß es immernoch zu schwer ist.
KLaecKy schrieb am
die eher geringen Absätze von Commandos 3: Destination Berlin und Legacy of Kain: Defiance zurück, die sich leider als Ladenhüter entpuppten.
Kein Wunder wenn man ein geniales Game wie die Commandos Serie so versaut und daraus ein Action Spiel machen will, wie es der 3. Teil war.
ewerybody schrieb am
Eidos hat jetze bejannt jejeben, det der Publisha dit dänische Entwicklastudio IO Interactive übernehmen würd. Da der Entwickla inne Verjangenheit für de Titel vonne erfolgreichen Hitman 2 -Serie verantwortlich war, kricht Eidos damit ooch de Rechte an zukünftije Titel vonne Actionreihe umm Killer 47.
Naja.. war ja abzusehen. Da IO so und so in letzter Zeit nur für eidos gebaut hat Isses auch nicht son Schlag, oder? Nur Entscheiden die jetzt wann der Killer wieder erscheinen und wann er wieder verschwinden wird..
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Eidos hat jetzt bejannt gegeben, dass der Publisher das dänische Entwicklerstudio IO Interactive übernehmen wird. Da der Entwickler in der Vergangenheit für die Titel der erfolgreichen <B>Hitman 2 <B><A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=2019')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B>-Serie verantwortlich war, erwirbt <A href="http://www.eidos.de" target=_blank>Eidos</A> damit auch die Rechte an zukünftigen Titeln der Actionreihe um Killer 47.</P><P>Darüber hinaus <A href="http://www.mcvonline.de/index.cfm?article_id=291500" target=_blank>stellte</A> Eidos jetzt seine Halbjahreszahlen für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres vor, die trotz gefallener Umsätze einen auf 6,249 Mio. Pfund gestiegenen Nettogewinn zeigen. Den geringeren Umsatz von 78,747 Mio. Pfund führt der britische Publisher auf die eher geringen Absätze von <B>Commandos 3: Destination Berlin<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=2886')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B> und <B>Legacy of Kain: Defiance<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für...
schrieb am

Facebook

Google+