THQ: Niedrigerer Umsatz & Verschiebungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

THQ: Umsatzerwartung gesenkt

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von
THQ geht derzeit von einem Umsatz von etwa 229 Mio. Dollar (ca. 161 Mio. Euro) im zweiten Geschäftsquartal aus, welches am 30. September endete. Damit verfehlt man die ursprünglich Prognosen, was vor allem an Stuntman: Ignition und Juiced 2 lag, deren Verkaufszahlen unter den Erwartungen des Publishers blieben.

Man habe zwar von beiden Titeln jeweils mehr als eine Million Stück absetzen können, so THQ-Boss Brian Farrel, die Spiele hätten aber nicht den ursprünglichen Qualitätsansprüchen genügt. Dies sei "nicht akzeptabel." Derzeit evaluiere man die Situation und werde dann entscheiden, ob man den Marken eine weitere Chance gibt, oder sie auf das Abstellgleis schiebt. 2006 erst hatte THQ die Stuntman-Lizenz nebst Entwickler Paradigm von Atari erworben.

Auch die Einnahmen in den folgenden beiden Quartalen dürften niedriger ausfallen als ursprünglich eingeplant - der Publisher gab nämlich zudem die Verschiebung dreier Spiele bekannt: Die PS3-Version des Mehrspielershooters Frontlines: Fuel of War , Destroy All Humans! Der Weg Furons (PS3 & Xbox 360) sowie der Wii-Titel de Blob werden nicht mehr in diesem Geschäftsjahr erscheinen werden. Und das endet bekanntermaßen am 31. März 2008.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

mrsmarple schrieb am
Die haben doch auch Stalker "unfertig" auf den Markt gedrängt.
Nene, wundert mich überhaupt nich.! :roll:
damadmax schrieb am
Und bei Spielen wie Eva Cash wundert sich da noch jemand?
btw: Ich fühle mich schuldig....ich habe nur "eins" von den Spielen o.O
irgendwie müssen die Entscheidungsbefugten bei THQ einen deutlich anderen Geschmack haben was ein gutes Spiel ausmacht.
Sir Richfield schrieb am
"die Spiele hätten aber nicht den ursprünglichen Qualitätsansprüchen genügt."
Wie? Nicht die Raubkopierer? Kein Wunder, dass ich THQ als Publisher Sympatisch finde.
Haben die nicht noch DoW und CoH im Portfolio? Das sollten doch recht starke Marken sein....
schrieb am

Facebook

Google+