THQ: Heiß auf Motion-Technologie - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

THQ unterstützt neue Motion-Technologien

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von
Laut Gamesindustry.biz ist THQ angetan von Microsofts Project Natal und Sonys Vorstoß zum Motion-Controller in Zusammenarbeit mit EyeToy. So wolle man beide Technologien von Anfang an unterstützen, doch plane man keine komplett neuen Produktionen, sondern konzentriere sich auf bereits existierende Serien, die zudem familienfreundlich sein sollten.

THQs Vice President Danny Bilson geht davon aus, dass vornehmlich Familien zu den Erstkäufern der neuen Technologie gehören werden. Dabei will man aber nicht möglichst schnell Spiele für die neuen Systeme umsetzen, sondern sich bewusst auf die Stärken der jeweiligen Technologie - sei es für 360 oder die PS3 - konzentrieren.

Kommentare

No Cars Go schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Hardcore Zocker werden natal auf dem PC mit Homebrew zum laufen kriegen.
:lol:
Hardcore-Zocker HABEN Natal schon mit selbstgebasteltem USB-Adapter und Blaupausen von einschlägigen russischen Websites unter Win 98 SE zum Laufen gebracht.
crewmate schrieb am
Hardcore Zocker werden natal auf dem PC mit Homebrew zum laufen kriegen.
GoreFutzy schrieb am
Hardcore Zocker werden verstört auf PC umsteigen.
AUT|KTN schrieb am
Also ich werds mir holen.. Zwischendurch machts sicherlich Spaß..
Oberdepp schrieb am
Hardcore-Zocker spielen Games durch mit nur der bloßen Willenskraft.
Wer braucht dann noch überhaupt einen Kontroller? Oo
Jetzt mal wieder on topic:
Ich hoffe, sie nutzen diese "Features" dann nicht als festes Spielfeature, da Nathal und das neue EyeToy a) nur optionale Peripherie ist und b) ich kein Bock drauf hätte.
schrieb am

Facebook

Google+