THQ: Verlängert WWE-Lizenz - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

THQ: Verlängert WWE-Lizenz

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von
Bisher hatte THQ die WWE-Lizenz zusammen mit JAKKS Pacific gehalten. Dass der Publisher aber lieber direkt mit dem Wrestlingverband zusammenarbeiten wollte, ohne eine dritte Partei im Boot dulden zu müssen, hatte sich bereits vor Monaten angedeutet, als man den Partner nämlich verklagte.

Wie THQ jetzt mitteilt, haben sich beide Unternehmen außergerichtlich geeinigt. Der Hersteller, der mit seinen Wrestling-Titeln im Lauf der Jahre über 1,4 Mrd. Dollar erwirtschaftet hat, kauft JAKKS quasi aus dem Vertrag heraus und hat sich bereit erklärt, der Firma in den nächsten vier Jahren insgesamt 20 Mio. Dollar zu überweisen.

Gleichzeitig einigte man sich mit der WWE über ein neues Lizenzabkommen, welches ab dem 1. Januar 2010 gültig ist. Jene Vereinbarung gestattet es THQ weitere acht Jahre lang, exklusiv WWE-Spiele zu produzieren und zu vertreiben.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

PizzaFilip schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Nachdem THQs kreative Arbeit von 2008 und dem jungen 2009 nur auf Ablehnung traf, ist das kein Wunder,
das sie sich auf ihren Kassenschlager konzentrieren.
Wie amaterasu schon sagt, WWE verliert an Bedeutung, die Leute wollen richtiges Blut sehen, statt Choreografien.
Das ist ja "Betrug". Ich finde WWE nicht mehr so gut ist wie in den 90ern.
Da waren Wrestler noch wie aus einem Comic entsprungen. Hulk Hogan, Undertaker usw.
Heute alles Steroid-Opfer.
Aber es gibt mehr als WWE...
Oh ja, die WWF damals war einfach nur geil. ^^
Hunter626 schrieb am
Hoffentlich machen sie es besser als SVR 2010 das war schlecht :roll:
crewmate schrieb am
Nachdem THQs kreative Arbeit von 2008 und dem jungen 2009 nur auf Ablehnung traf, ist das kein Wunder,
das sie sich auf ihren Kassenschlager konzentrieren.
Wie amaterasu schon sagt, WWE verliert an Bedeutung, die Leute wollen richtiges Blut sehen, statt Choreografien.
Das ist ja "Betrug". Ich finde WWE nicht mehr so gut ist wie in den 90ern.
Da waren Wrestler noch wie aus einem Comic entsprungen. Hulk Hogan, Undertaker usw.
Heute alles Steroid-Opfer.
Aber es gibt mehr als WWE...
amaterasu schrieb am
Naja, es wird sich zeigen ob das ein guter Deal seitens THQ ist. Vor allem da Promotions wie UFC sowohl in den Medien als nun auch auf den Konsolen Erfolge erzielen und das Produkt "WWE" seit Jahren tendenziell mehr und mehr in seiner Beschaffenheit eher nach unten als nach oben geht. Es wäre genial wenn die Jungs von "AKI" wieder mal mitmischen würden, denn die Moves die die eingebaut haben waren sicherlich teilweise etwas übertrieben, haben aber damals Meilensteine wie "No Mercy" ausgemacht.... oh, ich drifte ab.... :D
schrieb am

Facebook

Google+