THQ: Firmengründer gestorben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

THQ: Firmengründer gestorben

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von

1970 hatte Jack Friedman LJN gegründet. Der Spielzeughersteller wurde 1985 von MCA aufgekauft und dürfte sich alteingesessenen Spielern vor allem durch mal mehr, mal weniger schlechte Lizenzversoftungen ins Gedächtnis gebrannt haben. Ein paar Jahre trat MCA das Unternehmen an Acclaim ab.

Friedman verließ LJN, blieb aber in der Branche umtriebig: 1989 gründete er THQ und blieb bis 1995 Geschäftsführer des Publishers. Nach seinem Ausstieg gründete er mit dem Spielzeughersteller JAKKS Pacific ein weiteres Unternehmen, welches im Lizenzverbund mit THQ in den vergangenen Jahren die WWE -Reihe produzierte, bis man sich schließlich im vergangenen Jahr im Streit trennte.

Wie JAKKS jetzt (via L.A. Business Journal) mitteilte, ist Friedman im Alter von 70 Jahren in einem Krankenhaus verstorben.

"Jack was a legendary toymaker and a real titan in our industry," Berman said in a statement. He dedicated his talents to Jakks Pacific for 15 years, and he will be sorely missed.Friedman also was a philanthropist and supporter of the company's Jakks Cares program, which donated more than $40 million worth of toys and school supplies to children around the world. The Business Journal last year recognized Jakks as one of the "Top 20 Corporate Philanthropists in Los Angeles." The Toy Industry Foundation also has recognized the company as a "Power Player Philanthropist."


Kommentare

stilwater schrieb am
Rest in Peace und Beileid an die Familie
TheInfamousBoss schrieb am
R.I.P.
Auch wenn er sicherlich auf das viele Geld aus war, was natürlich völlig verständlich und in Ordnung ist, so hat er vielen Leuten viele tolle Spielstunden "geschenkt" und dafür gibts die nötige Portion Respekt und Beileid für die Familie / Angehörigen.
Held_der_Sowjetunion schrieb am
Welch ein Zufall. Von LjN hab ich das erste mal just vor wenigen Wochen was gehört (Jo, es war der AVGN)...
Den Tod wünsche ich niemandem, aber da ich diese besagte Person nicht kenne, werde ich mir eine Beileidsbekundung sparen.
Aquetas schrieb am
Oh die LJN Spiele. Da muss man nur mal den Angry Video Game Nerd fragen was der von denen hält.
zur News selbst: RIP
schrieb am

Facebook

Google+