THQ: Bleibt der gamescom fern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

THQ: Bleibt der gamescom fern

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von
Gestern erst hatte THQ Company of Heroes 2 angekündigt. Wer darauf gehofft hat, im Rahmen der gamescom 2012 einen ersten Blick auf die Relic-Produktion oder andere kommenden Titel des Publishers wie Warhammer 40.000: Dark Millennium erhaschen zu können, der braucht nicht um Austellerverzeichnis zu suchen: Laut Gamesmarkt wird der Hersteller in diesem Jahr nicht die Reise nach Köln antreten.

Damit sagt nach Nintendo jetzt ein weiterer größerer Hersteller seinen Messeauftritt ab. Während bei Nintendo aber andere Marketingprioritäten der Grund für das Fernbleiben sind, dürfte THQ eher auf das eigene Portfolio sowie das Bankkonto geschielt haben. Von der Saints Row: The Third-Erweiterung Enter the Dominatrix und eventuell noch dem üblichen Wrestling-Spiel abgesehen gibt das Softwareaufgebot für das Jahresende nicht mehr her. Auch wird man so angesichts der finanziellen Schieflage des Unternehmens Kosten sparen wollen. THQ hatte vor einigen Tagen bereits verkündet, dass es auch auf der E3 keinen Stand geben wird.

Kommentare

BurritoWeapon schrieb am
Vielleicht gibts jetzt genug Platz um eine 9std Battlefield-Warteschlange zu vermeiden
Hilljohnny schrieb am
THQ muss sparen wo es nur geht...
Nach dem "erfolgfreichen" U-Draw ist das auch kein Wunder !
Hauptsache Darksiders 2 kommt noch raus :D
Euer Endgegner schrieb am
Eigentlich müste THQ doch in Geld schwimmen, wo sie doch EXTRA DIE BEDIENUNGSANLEITUNGEN WEGLASSEN UM GELD ZU SPAREN. Weil man da doch soviel spart hat mal irgendwann irgendein Praktikant diesen Armleuchtern ins Ohr geflüstert.
Da freut man sich auf Saints Row 3, macht die Hülle auf und 8O :evil:
schrieb am

Facebook

Google+