Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

THQ: Streben regelmäßige Sequels an

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von

Ed Zinser, Leiter der Finanzen bei THQ, sprach kürzlich auf einer Veranstaltung über die zukünftige Ausrichtung des Publishers. Dabei bestätigte er nochmals die Entwicklung eines neuen Red Faction-Titels und deutete ebenfalls Company of Heroes 2 an.

Auch wenn man jedes Jahr ein neues Wrestling-Spiel sowie einen auf der Pixar-Lizenz basierten Titel rausbringt - einen umfangreichen Serienkatalog wie Electronic Arts konnte THQ bisher nicht aufweisen.

Deswegen plant man, zukünftig stärker auf bestimmte Marken zu setzen und im Falle des Erfolgs auch regelmäßig Nachfolger zu produzieren. So sagte Zinser, dass man alle zwei Jahre mit einem neuen Saints Row- oder Destroy All Humans-Spiel rechnen könne.

Mit Stuntman, Juiced und Red Faction besitzt man drei weitere Marken, von denen bisher jeweils mehr als eine Million Stück abgesetzt wurden, und die somit Potenzial für Sequels bieten. Company of Heroes und das noch nicht erschienene Frontlines: Fuel of War dürften zwei weitere mögliche Kandidaten für Fortsetzungen sein.

Grundsätzlich verfolge THQ eine Multiplattform-Strategie, die meisten Spiele werden also für mehrere Systeme erhältlich sein. Sequels hin oder her, der Publisher möchte allerdings nicht nur auf Etabliertes setzen sondern hat auch einige neue Titel in Vorbereitung.

 


Quelle: Gamespot

Kommentare

gracjanski schrieb am
tja noch eine Firma, die ich auf die schwarze Liste setze. Nieder mit den scheiss sequels.
EvilNobody schrieb am
Blue_Ace hat geschrieben:
EvilNobody hat geschrieben:Na toll, dann können wir uns auf weitere 08/15-Titel "freuen". Fällt den Entwicklern nix Neues mehr ein, dass sie ewig irgendwelche Sequels raushauen müssen? Ich habe echt genug von dem ganzen Fortsetzungswahn!
Multiplattform ist auch eine Sache...dadurch geht Individualität verloren.
Die Publisher brauchen heutzutage ein Fundament worauf man aufbauen kann. In der News steht nicht das man bei THQ nur noch auf Fortsetzungen aus ist, sondern das man etablierte Marken fortführen will und natürlich neue Aufbauen.
Ja, aber THQ hat so viele etablierte Marken, da frage ich mich wie viele neue Spiele die überhaupt entwickeln können in einem Jahr.
Ich weiß ja nicht wie lange du schon zockst, aber ich zocke seit nunmehr 16 Jahren, da hat man von den "etablierten Marken" langsam genug.
Blue_Ace schrieb am
EvilNobody hat geschrieben:Na toll, dann können wir uns auf weitere 08/15-Titel "freuen". Fällt den Entwicklern nix Neues mehr ein, dass sie ewig irgendwelche Sequels raushauen müssen? Ich habe echt genug von dem ganzen Fortsetzungswahn!
Multiplattform ist auch eine Sache...dadurch geht Individualität verloren.
Die Publisher brauchen heutzutage ein Fundament worauf man aufbauen kann. In der News steht nicht das man bei THQ nur noch auf Fortsetzungen aus ist, sondern das man etablierte Marken fortführen will und natürlich neue Aufbauen.
EvilNobody schrieb am
Na toll, dann können wir uns auf weitere 08/15-Titel "freuen". Fällt den Entwicklern nix Neues mehr ein, dass sie ewig irgendwelche Sequels raushauen müssen? Ich habe echt genug von dem ganzen Fortsetzungswahn!
Multiplattform ist auch eine Sache...dadurch geht Individualität verloren.
schrieb am

Facebook

Google+