THQ: Mehr regelmäßige Sequels - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

THQ: Streben regelmäßige Sequels an

THQ (Unternehmen) von
THQ (Unternehmen) von

Ed Zinser, Leiter der Finanzen bei THQ, sprach kürzlich auf einer Veranstaltung über die zukünftige Ausrichtung des Publishers. Dabei bestätigte er nochmals die Entwicklung eines neuen Red Faction-Titels und deutete ebenfalls Company of Heroes 2 an.

Auch wenn man jedes Jahr ein neues Wrestling-Spiel sowie einen auf der Pixar-Lizenz basierten Titel rausbringt - einen umfangreichen Serienkatalog wie Electronic Arts konnte THQ bisher nicht aufweisen.

Deswegen plant man, zukünftig stärker auf bestimmte Marken zu setzen und im Falle des Erfolgs auch regelmäßig Nachfolger zu produzieren. So sagte Zinser, dass man alle zwei Jahre mit einem neuen Saints Row- oder Destroy All Humans-Spiel rechnen könne.

Mit Stuntman, Juiced und Red Faction besitzt man drei weitere Marken, von denen bisher jeweils mehr als eine Million Stück abgesetzt wurden, und die somit Potenzial für Sequels bieten. Company of Heroes und das noch nicht erschienene Frontlines: Fuel of War dürften zwei weitere mögliche Kandidaten für Fortsetzungen sein.

Grundsätzlich verfolge THQ eine Multiplattform-Strategie, die meisten Spiele werden also für mehrere Systeme erhältlich sein. Sequels hin oder her, der Publisher möchte allerdings nicht nur auf Etabliertes setzen sondern hat auch einige neue Titel in Vorbereitung.

 


Quelle: Gamespot

Kommentare

Ups, da gab es wohl ein Problem.
schrieb am

Facebook

Google+