Grand Theft Auto: San Andreas: Nun auch in Australien verboten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Take 2
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
10.06.2005
15.11.2009
kein Termin
10.06.2005
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: San Andreas
94
Test: Grand Theft Auto: San Andreas
94
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: San Andreas
94
Jetzt kaufen ab 5,80€ bei

Leserwertung: 91% [100]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GTA San Andreas: Nun auch in Australien verboten

Grand Theft Auto: San Andreas (Action) von Take 2
Grand Theft Auto: San Andreas (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Nach dem Verkaufsstopp von Grand Theft Auto: San Andreas in den USA (wir berichteten) musste Rockstar den Titel nun auch in Australien aus den Verkaufsregalen entfernen. Der Grund: Die staatliche Kontrollbehörde für die Altersfreigabe von Film und Literatur OFLC hat im Zuge des Hot Coffee-Skandals ihre vorige Einstufung (ab 15 Jahre) revidiert und den weiteren Verkauf des Spiels mit sofortiger Wirkung untersagt. Das gleiche Schicksal wurde auch schon GTA 3 zu teil, während GTA Vice City ähnlich wie hierzulande als entschärfte Fassung in den Handel kam und auch weiterhin verkauft werden darf.

Grand Theft Auto: San Andreas
ab 5,80€ bei

Kommentare

Barnes schrieb am
eine kultur vernichtet sich nur selbst wenn sie gewaltätigkeiten indirekt unterstützt und tolleriert während sexualität als der dämon schlechthin abgestempelt wird. es besteht in der wissenschaft eine verbindung zwischen sexualrepressivem gesamteinfluss und die dadurch hervorgerufenen aggressivität und gewalt
ist ja nicht verwunderlich, dass oft vergewaltiger und mörder einst in einer sehr sexualfeindlichen, strengreligiösen umgebung aufgewachsen sind. wenn dann auch noch gewalt im VERHÄLTNIS zu sexualität als die bessere wahl dargestellt wird, dann gute nacht ...
Hades1985 schrieb am
die amis sind rückständig in sachen sexualität.Die ostküste in den usa ist das einzige gebiet welches noch einigermassen tolerant ist.
Aber was solls ich hasse sie eh, sollten sich ein beispiel an den Kanadier nehmen.
johndoe-freename-79514 schrieb am
Ah, ist in Ordnung. Ich dachte schon, der Vorwurf gilt auch meinem Kommentar und nicht dem Verkaufsverbot in Australien.
johndoe-freename-79514 schrieb am
ummm... was hat das mit Moral überhaupt zu tun? Und was soll daran verlogen sein?
johndoe-freename-79514 schrieb am
Ich habe nicht gesagt, dass du die Entscheidungen akzeptieren sollst, sondern sie im Rahmen der Verhältnisse, in denen sie geschaffen wurden, respektieren solltest. Das ist keinesfalls kindisch.
Und ja, wenn du so willst, kannst du sowohl Amerika als auch Australien zum \"westlichen Kulturkreis\" zählen. Das ändern aber nichts daran, dass in beiden Staaten vollkommen unterschiedliche Ansichten über Jugendgefährdung gelten als hierzulande.
schrieb am

Facebook

Google+