Grand Theft Auto: San Andreas: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Take 2
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
10.06.2005
15.11.2009
kein Termin
10.06.2005
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: San Andreas
94
Test: Grand Theft Auto: San Andreas
94
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grand Theft Auto: San Andreas
94
Jetzt kaufen ab 5,80€ bei

Leserwertung: 91% [100]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GTA San Andreas: Hot Coffee ist kalter Kaffee

Grand Theft Auto: San Andreas (Action) von Take 2
Grand Theft Auto: San Andreas (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2

Vor fast genau einem Jahr wurde die ESRB, welche in der USA Alterseinstufungen für Unterhaltungssoftware vergibt, auf eine Modifikation aufmerksam, die es erlaubte, eine Sexszene nachzuspielen. Da Rockstar Games schuldig im Sinne der Untersuchung war (die entsprechende Szene war bereits im Spiel enthalten und wurde nicht von Fanseite erstellt), wurde die untere Altersgrenze von "ab 17" auf "ab 18" angehoben. Daraufhin veröffentlichte Take 2 ein entschärftes San Andreas - ohne Aufsehen erregenden Inhalt.

Die amerikanische Behörde Federal Trade Commission hat den Fall "Hot Coffee" seitdem unter die Lupe genommen, doch wie Take 2 bekannt gab, ist die Untersuchung inzwischen abgeschlossen: Der Publisher kommt ohne Geldstrafe davon, muss in Zukunft die Altersgrenzen ernst nehmen und dafür sorgen, dass die Kommission der ESRB sämtliche Inhalte neuer Spiele zusammen mit Take 2-Verantwortlichen begutachtet.

Wie Gamespot weiß, wurde Take 2 weiterhin mit einer Warnung bedacht. Das bedeutet, dass der Publisher bei einem Verstoß gegen die Vereinbarung pro Vergehen 11.000 Dollar Bußgeld zahlen muss. Offenbar ist dabei unklar, ob "ein verkauftes Spiel" oder "ein Verkaufstag" jenen "einen Verstoß" darstellt.


Quelle: Pressemitteilung Take 2
Grand Theft Auto: San Andreas
ab 5,80€ bei

Kommentare

johndoe464488 schrieb am
Da sehen die Amis nur Pornos, ... . Sowie andauernd Nippel auf den roten Teppich und dann kommt sozusagen eine "Bombe" Namens Hot Coffe mitten unters Volk und dann, ja dann regten sich alle auf.
Ich versteh das echt nicht. Ständig Paris Hilton, deren Kleid, (kann man das Kleid nennen?) nicht richtig sitzt und schwups, da iser. Dann LilKim. Aber eine kleine MOD, bei der man nichts sieht, regt die Amis auf. Dumm, dümmer am dümmsten, kann ich nur sagen.
Battle Snake schrieb am
schon passiert, nämlich bei Tomb Raider Legend
Seth666 schrieb am
Die Überschrift sagt es ja eindeutig.
Kalter Kaffee.
Nach so langer Zeit ist es nicht nur kalter Kaffee sonder auch einfach lächerlich.
Warten mir mal auf die nächsten Meisterleistungen der Anwälte, denen vielleicht demnächst ein "spitzer" Nippel durch einen Wollkragenpullover gegen den Strich geht.
MFG
Skeletton_Knight schrieb am
Das übelste an der ganzen Sache ist, dass man gar nix gesehen hat. Man sah wie CJ mit einer Frau ins Bett geht und dann bewegt sich etwas und das wars! Sie behalten sogar die Klamotten an!! 8O Die Amis sind einfach nur sauprüde!
@Red:
Der Patch wurde nicht von Fans Entwickelt, er war schon immer im Spiel dabei, man musste ihn blos anktivieren!
RedDeath17 schrieb am
wäre ja auch noch schöner wenn eine Spieleschmiede für eine Mod von irgendwem, der irgendwelche Sexspielchen freischaltet ne Strafe zahlen müsste auch wenn die Inhalte beim Spiel dabei waren immerhin endscheidet jeder selbst ob er das Tool installiert oder nicht.
schrieb am

Facebook

Google+