Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft: Umsatz rauf

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft

In der am 30. September abgelaufenen ersten Hälfte des aktuellen Geschäftsjahres konnte Ubisoft einen Umsatz von 344 Mio. Euro verbuchen und überbot damit die Marke aus dem Vorjahr um 31,5 Prozent. Besonders im zweiten fiskalen Quartal konnte man die ursprünglichen Prognosen übertreffen. Das habe man besonders Brothers in Arms: Hell's Highway , Soul Calibur IV sowie den stetigen Verkäufen einiger Casual-Titel aus den Imagine-Reihe zu verdanken, so der Publisher.

Für das laufende Quartal gehen die Franzosen derzeit von einem Umsatz von etwa 500 Mio. Euro aus - dem Weihnachtsgeschäft sei Dank. Dabei dürften sich besonders Far Cry 2 , Shaun White Snowboarding , Prince of Persia sowie Rayman: Raving Rabbids TV Party auszeichnen. Angesichts der bisherigen Zahlen hob Ubisoft die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr von 1,02 auf 1,05 Mrd. Euro an - damit würde man das vorherige Geschäftsjahr um 13 Prozent übertreffen.

Auf die einzelnen Märkte aufgeschlüsselt ergab sich beim Umsatz in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres das folgende Bild:

Markt: Umsatzanteil (Vorjahreswert)

  • Europa: 61% (52%)
  • Nordamerika: 31% (40%)
  • andere Märkte 8% (9%)

 

Die Anteile der einzelnen Plattformen sahen in den abgelaufenen sechs Monaten folgendermaßen aus:

Plattform: Anteil (Vorjahreswert)

  • NDS: 38% (20%)
  • PC: 10% (12%)
  • PS2: 2% (9%)
  • PS3: 20% (21%)
  • PSP: 3% (10%)
  • Wii: 11% (10%)
  • Xbox 360: 14% (15%)

 

Ubisoft ließ auch noch verlauten, dass Anno 1404 sowie ein noch nicht offiziell angekündigter Titel auf das kommende Geschäftsjahr verschoben wurden.


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+