Ubisoft: Umsatz geschrumpft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft: Umsatz geschrumpft

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte Ubisoft einen Umsatz in Höhe von 166 Mio. Euro verbuchen - knapp 51,7 Prozent weniger als im Vorjahr, als man 344 Mio. Euro - eine Bestmarke für den Hersteller - erwirtschaftet hatte. Davon entfielen 82 Mio. Euro auf das vergangene Quartal. (Gewinn/Verlust wird beim Publisher wie üblich erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben - Ubisoft geht aber von einem Verlust von 80 Mio. Euro aus.)

Als umsatzkräftige Titel erwiesen sich in jenem Zeitraum Call of Juarez: Bound in Blood sowie diverse Wii- und DS-Produktionen wie Teenage Mutant Ninja Turtles: Smash-Up , Der Preis ist heiß oder Academy of Champions: Fussball . Der Western-Shooter habe sich knapp 900.000 Mal verkauft, so Ubisoft.

Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet man nach wie vor mit einem Umsatz von knapp 1,04 Mrd. Euro. Dabei dürfte man besonders auf Splinter Cell: Conviction , James Cameron's Avatar und Assassin's Creed II setzen. Der zweite Teil der Meuchelmörder-Reihe verzeichne schon mehr Vorbestellungen als der Vorgänger, hieß es vor Kurzem.

Aus die einzelnen Plattformen aufgeschlüsselt verteilte sich der Umsatz im Zeitraum vom 1. April bis zum 30. September folgendermaßen:

System - Anteil (Vorjahreswert)

  • NDS - 23% (37%)
  • PC - 17% (14%)
  • PS2 - 2% (3%)
  • PS3 - 15% (21%)
  • PSP - 5% (4%)
  • Wii - 22% (11%)
  • Xbox 360 - 14% (9%)




Quelle: Ubisoft

Kommentare

SheyMo schrieb am
Mittlerweile haben Sie auch schon den Grund des Umsatzverlustes ausgemacht. Denn anstatt die Wirtschaftskrise oder schlechte Spiele-Veröffentlichungen als Grund für dürftige Absatzzahlen zu nennen, werden direkt Raubkopierer beschuldigt. Und weil dem so ist, gibts nächstes Jahr auch nen neuen Kopierschutz bei Ubisoft. Hurrrrray \o/
Splaesh schrieb am
ich dachte immer die machen viel mehr umsatz aber ubisoft ist ja fast arm im gegensatz zu EA mit ihren 3 milliarden
PizzaFilip schrieb am
sette07 hat geschrieben:
Delmenhorst Filip hat geschrieben:Kommt Splinter Cell auch für PC?
So viel ich weiß ja, aber es gab mal eigenartige Ausdrucksweisen seitens Ubisoft, das die nächsten Teile exklusiv für 360 seien sollen.
Wie ich Microsoft dafür hasse... :evil:
sette07 schrieb am
Delmenhorst Filip hat geschrieben:Kommt Splinter Cell auch für PC?
So viel ich weiß ja, aber es gab mal eigenartige Ausdrucksweisen seitens Ubisoft, das die nächsten Teile exklusiv für 360 seien sollen.
PizzaFilip schrieb am
Kommt Splinter Cell auch für PC?
schrieb am

Facebook

Google+