Ubisoft: 3D-TV in jedem Haushalt bis 2013 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft: 3D-TV in jedem Haushalt bis 2013

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft

Murray Pannel, britischer Marketing-Kopf bei Ubisoft, schaute in seine Glaskugel und orakelte, dass in drei Jahren in jedem (!) Haushalt ein 3D-Fernseher zu finden sein würde. Zudem bezeichnet er Ubisoft als "großen Fan und Befürworter" der 3D-Technik, schließlich habe der Publisher bereits ein Spiel (James Cameron's Avatar - Das Spiel ) mit 3D-Support entwickelt als es keine 3D-Fernseher im Handel zu kaufen gab. Seiner Ansicht nach könne man diesen 3D-Trend nicht ignorieren, der langsam in diesem Jahr starten soll und Ubisoft möchte diesen neuen Markt möglichst schnell erobern ("3D will be a mainstream success"). Nichtsdestotrotz soll nicht jedes Spiel gezwungenermaßen in 3D umgesetzt werden.

"The truth is I think it is a technology that's coming. We can't ignore it. It'll start slowly this year. But like HDTV I wouldn't rule out the fact that this will be installed in everyone's living room in three year's time, and for us to be in a position to have content that could really look absolutely amazing in 3D."

Eine Grundlage für seine (sehr) enthusiastische Einschätzung dürfte u.a. eine Befragung aus Japan sein. So planen rund 30% der befragten Konsumenten noch in diesem Jahr einen "3D-Fernseher" zu kaufen oder ziehen es zumindest in Betracht.


Quelle: Eurogamer.net, VG247

Kommentare

leifman schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:
F-lamer hat geschrieben:in einem jahr wird die jetztige 3d technik nur eine randerscheinung....aber da sind wir uns wohl alle einig...

nö! gibt keine andere technik in den nächsten 10 jahren!
wollen zwei oder mehrere benutzer vorm tv 3d erleben, MÜSSEN brillen aufgesetzt werden! das wird sich in der nächsten dekade auch nicht ändern!
greetingz

is doch gar nicht wahr.
http://en.wikipedia.org/wiki/Volumetric_display

jo, kenn ich! is ganz nett aber der 3d effekt ist nur auf einen kleinen raum begrenzt! klar, is 3d, aber halt volumetric!
das räumliche erlebnis ist nicht vergleichbar wie bei der shutter-technik!
greetingz
JesusOfCool schrieb am
leifman hat geschrieben:
F-lamer hat geschrieben:in einem jahr wird die jetztige 3d technik nur eine randerscheinung....aber da sind wir uns wohl alle einig...

nö! gibt keine andere technik in den nächsten 10 jahren!
wollen zwei oder mehrere benutzer vorm tv 3d erleben, MÜSSEN brillen aufgesetzt werden! das wird sich in der nächsten dekade auch nicht ändern!
greetingz

is doch gar nicht wahr.
http://en.wikipedia.org/wiki/Volumetric_display
leifman schrieb am
F-lamer hat geschrieben:in einem jahr wird die jetztige 3d technik nur eine randerscheinung....aber da sind wir uns wohl alle einig...

nö! gibt keine andere technik in den nächsten 10 jahren!
wollen zwei oder mehrere benutzer vorm tv 3d erleben, MÜSSEN brillen aufgesetzt werden! das wird sich in der nächsten dekade auch nicht ändern!
greetingz
F-lamer schrieb am
ubisoft lehnt sich weit aus dem fenster und versucht ihre 3d spiele zu pushen und weiss selber das es nicht klappen wird.
ich bin absolut mit meinem full hd 42zoll zufrieden...
und solange ich brille tragen muss um halbwegs 3d genissen zu können nein danke! es ermüdet die augen sowieso. Für ein Kino besuch ok, für zuhause ganz klar nein!
in einem jahr wird die jetztige 3d technik nur eine randerscheinung....aber da sind wir uns wohl alle einig...
Shedao schrieb am
Also ich bin auch Brillenträger und das ist für mich ein Grunde keine Shutterbrille haben zu wollen.
Hab letztens im Kino Shrek mit Shutterbrille gesehen und nach fast 2 Stunden wird es einfach schwer auf der Nase (hab ohnehin ne nicht ganz leichte Brille mit Glaßgläsern)
Aber das ist kein Grund auf 3D zu verzichten.
Darum (und weils günstiger ist) hab ich mir nen Monitor mit Polfiltertechnik geholt da ist sowas als 3d-Brille dabei:
Bild
Und das Ding ist so leicht, dass vergisst man praktisch sofort.
schrieb am

Facebook

Google+