Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft: Casual ermöglicht Assassin's Creed

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Yves Guillemot hat sich gegenüber Gamasutra zu Nintendos kommender Konsole, der Wii U geäußert. Erwartungsgemäß zeigt sich der Ubisoft-Boss begeistert von der neuen Technik begeistert; er hebt den Bildschirm auf dem Controller hervor. Kein Wunder: Ubisoft zählt zu den Vorreitern, wenn es um das frühe Umstellen auf neue Systeme geht. Dass die Wii U der Wii sehr ähnlich ist, sieht Guillemot dabei als Vorteil, denn es wäre schwierig, die mit Wii eben erst erschlossenen Spielerkreise schon wieder von etwas Neuem zu überzeugen. Er mutmaßt zudem, dass Sony und Microsoft durch den Start der Wii U in Zugzwang geraten und ihre Nachfolgerkonsolen eher als geplant veröffentlichen müssen.

Das frühe Entwickeln für neue Plattformen koste natürlich viel Geld - an dieser Stelle weist Guillemot darauf hin, dass ein Großteil solcher Investionen durch den Verkauf von Casual-Spielen gedeckt werde. Nicht nur das: Hardcore-Spieler würden Titel wie Just Dance zwar gerne belächeln, im Grunde sollten sie den Käufern der Serie aber dankbar sein. Just Dance koste vielleicht ein Zehntel eines Assassin's Creed, der Gewinn sei durch die geringen Kosten allerdings entsprechend groß. Und so sei es zum Großteil dem Erfolg von Casual-Marken zu verdanken, dass in diesem und dem nächsten Jahr mehr HD-Spiele bei Ubisoft erscheinen werden.

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Charlatan hat geschrieben:Scheiße Nein! Auch wenn Rage wirklich potential hat.
Ok, fangen wir vorne an: Was hat Daikatana mit John Carmack zu tun? Da hat sich der andere John mit in die Nesseln gesetzt.
Zudem war mein Hinweis eine Referenz auf eine andere News, in der Carmack sagt, dass man sich nicht beschweren soll, wenn die Publisher Spiele produzieren lassen, die sich verkaufen und keine Kunst.
Also Klappe halten und weiter brav Assassins Creed und Tanzspiele kaufen, Zeldafreak64.
DocManga schrieb am
Gibts hier echt Leute, die denken, AC wär ein Casual-Game? O_o
dcc schrieb am
Man was wurde damals ein Wind um Daikatana gemacht und heraus kam der letzte Drect. Ähnlich wie mit dem Duke^^
crewmate schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
Zeldafreak64 hat geschrieben:Die sollen von ihrem Geld mal wenigstens was Vernünftiges produzieren und nicht diesen Assassinen 2.3-Schrott. Dem bin ich genauso überdrüssig wie irgendwelchen Tanzspielen.
John Carmack ist also auch nicht mehr Dein Freund. ;)
Bild
Scheiße Nein! Auch wenn Rage wirklich potential hat.
Sir Richfield schrieb am
Zeldafreak64 hat geschrieben:Die sollen von ihrem Geld mal wenigstens was Vernünftiges produzieren und nicht diesen Assassinen 2.3-Schrott. Dem bin ich genauso überdrüssig wie irgendwelchen Tanzspielen.
John Carmack ist also auch nicht mehr Dein Freund. ;)
Was willst Du denn haben? Es gibt noch mehr Publisher als Ubisoft, denen du Dein Geld geben kannst...
schrieb am

Facebook

Google+