Ubisoft: Quartalsumsatz gesunken

von Julian Dasgupta,
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Bildquelle: Ubisoft
Wei Ubisoft verlauten lässt, hat man im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1. April bis 30. Juni) insgesamt 103 Mio. Euro erwirtschaften können. Damit lag man 36,3 Prozent unter der Marke des Vorjahres. Insgesamt bewegte der Publisher mit jenem Ergebnis aber noch über den ursprünglichen Prognosen von 90 Mio. Euro. Einen großen Anteil hatte u.a. der Absatz älterer Titel - insbesondere Tanzspiele und Assassin's Creed: Brotherhood - , Online/Download-Titel wie Outland oder Might & Magic Clash of Heroes und die Verkaufsstarts von Child of Eden und der Umsetzung von Michael Jackson - The Experience.



Die Aufschlüsselung des Gewinns/Verlustes erfolgt wie bei Ubisoft üblich erst zu einem späteren Zeitpunkt.



Der Umsatz verteilte sich im abgelaufenen Quartal folgendermaßen:

System: Umsatzanteil (Vorjahreswert)
  • NDS: 4% (6%)
  • 3DS: 1% (-)
  • PC: 11% (7%)
  • PS3: 19% (17%)
  • PSP: 2% (5%)
  • Wii: 27% (20%)
  • Xbox 360: 36% (45%)
  • Andere: 1% (-)




Quelle: Pressemitteilung



Hierzu gibt es bereits 11 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Ubisoft