Ubisoft: Kooperation mit Hasbro: Monopoly, Risiko, Trivial Pursuit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft koopiert mit Hasbro

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat eine Kooperation mit Hasbro angekündigt. Für die aktuelle und kommende Konsolengeneration sollen Spiele basierend auf den Hasbro-Marken Monopoly, Risiko, Trivial Pursuit, Schiffe Versenken, Cranium und Scrabble (nur in Kanada und den USA) entwickelt werden.
 
"Wir freuen uns mit Ubisoft zusammenzuarbeiten, um den Konsumenten innovative neue Wege zu bieten, ihre Lieblingsspielemarken zu erleben", sagt Mark Blecher, Hasbro Senior Vice President und General Manager, Digital Gaming und Corporate Development. "Ubisofts Expertise im Konsolenspielemarkt wird uns dabei helfen, unsere Strategie umzusetzen, den Kunden neue Spielerfahrungen unserer Marken auf verschiedenen Plattformen zu bieten."
 
"Hasbro schafft Spiele, die wir alle kennen und lieben. Wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammen Videospiele zu entwickeln, die auf ihren beliebtesten Marken basieren", sagt Geoffroy Sardin, EMEA Chief Marketing & Sales Officer von Ubisoft.

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Knister93 schrieb am
nawarI hat geschrieben:der Film Battleship basiert ja auf dem Brettspiel Schiffe-Versenken. Und zu dem Film gab es ein sehr sehr schlechtes Video-Spiel.
Naja, der Film Battleship war ja auch ziemlich sch... lecht. Fand ich jedenfalls :D Ansonsten haste schon recht, Risiko oder andere Brettspiele will ich mit Kumpels am Tisch spielen, wenn ich am PC zocke, dann lieber Total War oder ähnliches :)
nawarI schrieb am
der Film Battleship basiert ja auf dem Brettspiel Schiffe-Versenken. Und zu dem Film gab es ein sehr sehr schlechtes Video-Spiel. Wenn jetzt eine Videospiel-Version zu dem Schiffe-Versenken-Brettspiel kommt, wird die auf jeden Fall besser als die Film-Verwurschtelung. :D
Aber mal ehrlich: ich hab nie verstanden wieso man auf der Konsole oder dem PC Brettspiele spielt. Die Anschaffungskosten wären ein Grund, dass ein Brettspiel 40? kostet, das Videospielbrettspiel aber höchstens 10? (?). Aber bevor ich Risiko auf dem PC spiele, würde ich doch eher zu Total War oder Starcraft greifen. :Vaterschlumpf:
Marobod schrieb am
ein neues Risiko fuer den PC faend ich reizvoll :)
schrieb am

Facebook

Google+