Ubisoft: Sucht angehende Entwickler für Absolventen-Programm - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft sucht angehende Entwickler für Absolventen-Programm

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Nachdem Ubisofts im vergangenem Jahr initiiertes Graduate-Programm bereits angelaufen ist, sucht das Unternehmen momentan nach Teilnehmern für das zweite Jahr des Ausbildungsprogramms: Gesucht wird diesmal nach Project-Managern, Online-Programmierern sowie Gameplay-Programmierern, die ihren Mangel an Praxiserfahrung beseitigen und sich in die Spieleentwicklung einbringen wollen. Absolventen mit einem Master-Abschluss in Engineering- oder Computer-Science-Studiengängen können teilnehmen, sie sollten allerdings höchstens ein Jahr Praxiserfahrung mitbringen, da vor allem in diesem Bereich Kenntnisse vermittelt werden. Die Deadline für Bewerbungen ist der 31. Januar 2015.

"Wir geben unseren Absolventen Verantwortung in speziellen Projekten, von denen wir wissen, dass sie dort schneller lernen können", erklärt Clémence Bataille, der das Programm als Projektmanager leitet, "unser Ziel ist es, dass Absolventen in zwei Jahren so viele Erfahrungen sammeln wie normalerweise in vier Jahren. Am Ende des Programms besitzen sie beträchtliches Wissen über den Videospiel-Sektor sowie das Unternehmen und werden dazu fähig sein, andere Herausforderungen und verantwortungsvolle Tätigkeiten innerhalb von Ubisoft zu übernehmen.

Im ersten Jahr dürfen Teilnehmer in einem Team in ihrem Heimatland arbeiten, im zweiten werden sie je nach Bedarf und Fähigkeiten in einem Auslands-Studio untergebracht. Das Gehalt richte sich nach Marktgegebenheiten und lokalen Standards, außerdem will Ubisoft für die Umzugs- und Unterbringungskosten aufkommen, die durch den Auslandsaufenthalt entstehen. Man solle sich darauf einstellen, an unterschiedlichen Projekten mitzuarbeiten. Zum ersten Mal angekündigt wurde das Programm im Februar 2014, damals wurde eine "Klasse" mit 25 Teilnehmern eingerichtet. Nähere Details gibt es auf der offiziellen Website.








Quelle: Offizielle Website

Kommentare

leifman schrieb am
lektion 9: kündige bereits vor dem release dlc's an und wenn möglich, pack diese mit auf die retaildisc, spart serverkosten.
greetingz
Heruwath schrieb am
Lektion 8: Achte nicht zu viel auf die Community. Man läuft Gefahr den Fokus zu verlieren.
Happyflow schrieb am
Lektion 7 : Wie Ruiniere ich beim Aufkauf ganze Studios und entfremde die betreffende Community. (Redlynx RIP)
Danke DAFÜR.
amiga_md schrieb am
lektion 6. schaff unbedingt für jeden einzelnen schritt der entwicklung ganz konsequent die qualitätssicherung ab !
Bambi0815 schrieb am
Heruwath hat geschrieben:
Culgan hat geschrieben:Lektion 1: Open World
Lektion 2: Möglichst viele überflüssige Sachen zum sammeln
Lektion 3: Das A und O, eine Masterarbeit über Türme und wie sie jedes Spiel "bereichern" !!

Lektion 4: Vergiss die drei vorher. Das Wichtigste ist: Wenn du willst, dass etwas passiert, dann mach es selbst. :)

Lektion 5: Vergiss die 4 vorher, wenn du genug Geld hast und andere machen lassen kannst. Wenn nicht gehe zu Lektion 4.
schrieb am

Facebook

Google+