Ubisoft: Freizeitpark basierend auf hauseigenen Marken in Malaysia angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft: Freizeitpark basierend auf hauseigenen Marken in Malaysia angekündigt

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat Pläne für die Entwicklung eines eigenen Freizeitparks angekündigt. Der erste Park wird in Malaysia in Zusammenarbeit mit dem Freizeitparkentwickler RSG eröffnet. Vom Hersteller heißt es: "Hierbei wird das vielfältige Angebot weltweit bekannter Marken und die Erfahrung von Ubisoft in der Erschaffung interaktiver Spielerfahrungen kombiniert, um den Besuchern eine revolutionäre Reise zu bieten. Das Projekt wird von Ubisoft Motion Pictures geleitet, die bereits erfolgreich Videospielmarken von Ubisoft auf Freizeitparks ausweiten konnten, wie der (...) Rabbids Dark Ride im Futurescope gezeigt hat."

Für den ersten Freizeitpark arbeitet Ubisoft Motion Pictures mit RSG zusammen, dem Mitbesitzer und Co-Entwickler von Movie Animation Park Studios (MAPS). "Zusammen erschaffen wir einen Ort, an dem jeder Gast ein Spieler, jedes Fahrgeschäft ein Spielplatz und jeder Besuch ein Spiel ist", sagt Jean de Rivières, Senior Vice President, Ubisoft Motion Pictures. "Mit RSG haben wir einen Partner gefunden, der erfolgreich mit internationalen Marken zusammenarbeitet, das gemeinsame Ziel verfolgt, den Ferienort der Zukunft für Familien zu gestalten, und eine Menge Erfahrung in der Entwicklung von Freizeitparks besitzt", sagt Jean de Rivières.

Der Park soll eine Fläche von 10.000 Quadratmetern umfassen und entsteht im Herzen Kuala Lumpurs, Malaysia, dem am zweithäufigsten besuchten Land Asiens (Quelle: 2014 Tourism Highlights Report by the World Tourism Organization; UNWTO). Geboten werden sollen Fahrgeschäfte, Attraktionen und Shows, die von einigen von Ubisofts größten Marken inspiriert sind, wie zum Beispiel Assassin's Creed, Just Dance und Rabbids. Die Eröffnung ist für das Jahr 2020 geplant.

"RSG ist bestrebt, den Familienspaß neu zu definieren und Videospiele nehmen eine zentrale Rolle bei der Unterhaltung aller Altersklassen ein", sagt Ramelle Ramli, Chairman, RSG. "Bei der Zusammenarbeit mit Ubisoft arbeiten wir gemeinsam mit ihren kreativen Teams, um die erste, wie wir glauben, revolutionäre Freizeitpark-Erfahrung zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit beiden Partnern nutzt und unsere Präsenz im weltweiten Markt für Familien-Unterhaltung festigt."

Quelle: Ubisoft

Kommentare

crewmate schrieb am
Eine Rayman Achterbahn?`Läuft.
Paulaner schrieb am
Baralin hat geschrieben:Und schon wird die Cashcow zur Melkmaschine geführt.
So deep.
The Antago-Miez schrieb am
Ich seh schon die Beschwerden wütender Eltern aus dem Bildungsbürgertum kommen, wenn ihre überfetteten Pommes-Kinder mal wieder beim Springen von den nachgebauten Kirchtürmen die Strohwagen /-ballen verfehlen.
Man lernt nie aus. Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass Malaysia das, an zweiter Stelle, meistbesuchteste Land Asiens ist. Hätte eher an Thailand, Indien, China, Japan gedacht...da dürften, klar, die ganzen Touristen aus Asien dazukommen, die halt kontinentintern reisen.
Aber auch so - war klar, dass der Park in Südostasien gebaut werden muss:
SpoilerShow
Bild
(Jut, das wäre jetzt Indonesien gewesen. :Blauesauge: )
Mal schauen, wie die Entwicklung in fünf Jahren so aussieht. Nintendo hatte ja letztens auch Pläne zu einem Freizeitpark ins Auge gefasst.
#edit# Comments zu den Bugs. +1 Im Falle eines Freizeitparks sollte sich Ubisoft schon wirklich seriöse Baumeister gönnen. :D
So etwas wie ein "Spione gegen Söldner"-Lasertag fände ich hingegen lustig...oder R6: Siege, Hauserstürmung...(also eher ein Park für die Großen^^).
Ryo Hazuki schrieb am
...in Malaysia? :roll:
Will da jemand etwa seine Einnahmen verstecken? Wahrscheinlich noch direkt neben der TRX, wa ;-)
schrieb am

Facebook

Google+